Wechsel

Das falsche Bild von Adrien Rabiot

Das falsche Bild von Adrien Rabiot

Mamma mia

Nach seiner ewig langen Suspendierung wechselt Adrien Rabiot jetzt endlich von Paris St. Germain zu Juventus Turin. Mit ihm ziehen die Zweifel nach Italien. Ein Problem-Profi sei er, sagen sie. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Findet auch seine Mama.

Warum Dembélé ein guter Bayern-Transfer wäre

Warum Dembélé ein guter Bayern-Transfer wäre

Plan-B(ayern)

Ousmane Dembélé soll der neue Wunschspieler des FC Bayern sein. Darüber machen sich viele lustig. Dabei spricht vieles dafür. Ganz besonders die Erfahrung.

Wie läuft es bei den Sommertransfers?

Wie läuft es bei den Sommertransfers?

Wechseln lohnt sich

Heute hier, morgen dort: Jeden Sommer kommen dutzende Spieler neu in die Liga, andere müssen für sie Platz machen. Wie läuft es bei den Ex-Bundesliga-Profis im Ausland? Zum Start des Wintertransferfensters ziehen wir Bilanz.

Kurioser Wechsel-Grund in England

Kurioser Wechsel-Grund in England

SingStar

Lee Johnson ist Trainer von Bristol City und hat eine neue Form des Spielerwechsels erfunden. Auch, wenn er es gar nicht so gemeint hat.

Warum Max Meyer bei Crystal Palace genau richtig wäre

Warum Max Meyer bei Crystal Palace genau richtig wäre

Winkelzug

Der bevorstehende Wechsel von Max Meyer zu Crystal Palace klingt wie eine Notlösung. Dabei macht der Transfer durchaus Sinn. Auch weil Meyer in zumindest einer Kategorie in die Weltspitze vordringen würde.

Eine Ode an Petr Čech

Eine Ode an Petr Čech

The Big Pete

Am Wochenende hielt Petr Čech das 200. Mal in der Premier League seinen Kasten sauber. Eine Demonstration seiner Klasse und Konstanz. Dabei ist Čech so viel mehr als nur ein Torwart.

Der HSV verliert seine Lebensversicherung

Der HSV verliert seine Lebensversicherung

Alles scheißegal!

Der Hamburger SV ist Pierre-Michel Lasogga endlich losgeworden. Grund zur Freude? Das wird sich erst am letzten Spieltag zeigen.

Italiens Transfermarkt im Hotel

Italiens Transfermarkt im Hotel

Quanta costa?

Zweimal im Jahr trifft sich der italienische Fußball in einem Hotel zum Ausverkauf auf dem Transfermarkt. Erkundung einer Schlangengrube voller Agenten, Manager und finsterer Typen

Seiten