Liveticker
Team Hertha – Team Windhorst 1:0
Bundesliga

8.55 Uhr

Um 11 Uhr geht’s hier richtig los. Dann kommen die Tränen auf Knopf­druck, aber das kennt ihr ja schon. 

IMG 7702

9.58 Uhr

Vielen Dank für Ihre Ein­schät­zung.

11.22 Uhr

Axel Kruse sitzt übri­gens tat­säch­lich bei Sky im Stadio. Lässt kein gutes Haar an Klins­mann. Gut, dass er nor­ma­ler­weise Mütze trägt. 

11:25 Uhr

Auch Lars Wind­horst wünscht sich laut Axel Kruse einen gewissen Niko Kovac als neuen Trainer. Ich würde die Schub­karre nehmen und ihn nach Berlin holen“, sagt Kruse. Harter Tobak: Seit der Pira­ten­partei sind wir immer etwas skep­tisch, wenn Leute mit Schub­karren durch Berlin laufen.

11.26 Uhr

So scharf, wie Axel Kruse hier gegen Klins­mann schießt, dürfte es nicht lange dauern und er hat eine Klage von Her­thas Neu­zu­gang Krzy­sztof Piatek im Brief­kasten – wegen Ver­stößen gegen seinen paten­tierten Pis­to­lero-Jubel. 

11:27 Uhr

Das Bild, das sich mir ein­ge­prägt hat: Jürgen Klins­mann war wie das Quen­gel­kind im Super­markt, das wahllos in die Regale nach Scho­ko­rie­geln und Chips­tüten greift, wäh­rend Michael Preetz immer wieder alles ein­sor­tierte und gebets­müh­len­artig wie­der­holte: Wir haben noch genug Obst zu Hause.“ Doch an der Kasse zückte Lars Wind­horst die Kre­dit­karte mit dem Satz: Nun lass den Jungen doch, er muss sich mal aus­toben.“ Und natür­lich die alles ent­schei­dende Frage: Sam­meln Sie Punkte? Nein.

11.30 Uhr

Das schönst Bild schon jetzt: Kol­lege Din­kela­kers weiße Mütze mitten im Bild <3

11:32 Uhr

Alle sitzen jetzt auf dem Podium. Wind­horst und Gegen­bauer mit Kra­watte. Gegen­bauer beginnt mit der Gegen­rede.

11:33 Uhr

Gegen­bauer: Meine ein­zige klare Aus­sage dazu: Klins­mann hat nicht nur Hertha BSC, son­dern das gemein­same Pro­jekt ver­lassen.“ Damit ist end­lich klar: Hertha BSC und das gemein­same Pro­jekt waren zwei ver­schie­dene Paar Schuhe. 

11:35 Uhr

Gegen­bauer sagt, Klins­mann habe einen gül­tigen Ver­trag besessen. Offen­sicht­lich ist hier von außen der Ein­druck ent­standen, dass hier das Chaos aus­ge­bro­chen ist, aber hier wird sehr geordnet gear­beitet.“ Selbst das Trai­ning habe ord­nungs­gemäß statt­ge­funden. Aller­hand. Wenn sie jetzt noch pünkt­lich in Pader­born zum Spiel erscheinen, ist alles in Butter.

11.35 Uhr

Jetzt Wind­horst. Ich freue mich hier zu sein“, sagt er. Und guckt dabei so, als habe er gerade 240 Mil­lionen Euro in den Wind geschossen. Oh wait…

11:36 Uhr

Lars Wind­horst spricht. Der erste (Zieh-)Sohn von Helmut Kohl, der in der Öffent­lich­keit nicht direkt Maike Kohl-Richter kri­ti­siert.

11.37 Uhr

Wind­horst spricht von Eigen­ka­pital, das in die Hertha geflossen ist. Eigen­ka­pital ist nicht rück­zahlbar. Uns war klar, dass ein Invest­ment in den Fuß­ball­ge­schäft nicht ver­gleichbar mit anderen Invest­ments ist.“ Hören Sie dazu eine Ein­schät­zung von Valerie Haller.

11.40 Uhr

Und natür­lich sagt er auch com­mitten“, der Lars. Klins­manns Ein­fluss auf die Hertha wird noch auf Jahre hinaus spürbar sein, meine Mei­nung.

11:41 Uhr

Gedanken beim Anblick der PK:
Hat Mar­teria einen etwas fül­li­geren Bruder?

Bildschirmfoto 2020 02 13 um 11 39 41

11.42 Uhr

Frage: Wenn Wind­horst noch abge­hackter spricht, geht das schon als Splatter-Film durch?

11:43 Uhr

Wind­horst dankt der guten Arbeit des Ver­eins bei den Win­ter­trans­fers, wo Hertha das größte Invest­ment von welt­weit allen Bun­des­li­ga­klubs“ getä­tigt hat. Was sagt der 1. FC Köln-Bel­grad oder FC Augs­burg-Los Angeles dazu?

11:44 Uhr

Wind­horst: Eine wei­tere Zusam­men­ar­beit mit Jürgen Klins­mann im Auf­sichtsrat ist nicht vor­stellbar.“ Die Art und Weise des Angangs sei unak­zep­tabel“ gewesen. 

11.46 Uhr

Jetzt Preetz. Hat schon vieles erlebt im Fuß­ball, sagt er. Klins­manns Vor­gehen habe keinen Aus­tausch ermög­licht. Nun ja, was den Trai­ner­posten angeht stimmt das ja so nicht. 

11:47 Uhr

Preetz: Bin seit 1986 dabei. Das, was am Dienstag pas­siert ist, war mir auch neu.“ Ein hef­tiger Satz von jemanden, der schon Michael Skibbe und Otto Reh­hagel als Trainer instal­liert hat.

11:48 Uhr

Und irgendwo vor Berlin ver­sucht Jürgen Klins­mann ver­geb­lich, direkte Fragen über Face­book an Michael Preetz zu stellen.

11.49 Uhr

Ton­pro­bleme bei der Hertha. Das 11FREUNDE-The­men­früh­stück damit der­zeit besser auf­ge­stellt als Hertha und Klins­mann zusammen. 

11:50 Uhr

Wind­horst über Klins­manns Abschied: Das kann man als Jugend­li­cher viel­leicht machen, aber nicht als Erwach­sener.“ Jetzt fragt ein gewisser Max Din­kelaker irgend­einen Stuss. Die lassen auch wirk­lich jeden da rein.

11:52 Uhr

Nun die Frage nach den Kom­pe­tenz­be­rei­chen an Michael Preetz. Da stellt sich mir die Frage: Wird er immer kleiner oder wächst seine Brille?

Bildschirmfoto 2020 02 13 um 11 52 51

11.54 Uhr

Wer kann eigent­lich tiefer sinken? Die Hertha oder die Mund­winkel von Lars Wind­horst?

11:54 Uhr

Laut Preetz war es nie ein Pro­blem, dass er mit auf der Bank gesessen habe. Viel­leicht meinte Klins­mann aber auch nur die Natio­nal­mann­schafts­kar­riere von Preetz. Da war es wirk­lich ver­wun­der­lich, dass er mit auf der Bank saß.

11:58 Uhr

Klins­mann wird wohl aus dem Auf­sichtsrat fliegen. Und irgendwo in Rheda-Wie­den­brück empört sich ein Schlachter: Was? Man kann aus einem Auf­sichtsrat raus­fliegen?

11:59 Uhr

Preetz: Schiller, Gegen­bauer und ich haben das letzte Wort. Das war klar.“ Und meis­tens hieß das letzte Wort : Geile Idee, Lars, so machen wirs.“

12.02 Uhr

Wind­horst offen­bart nun, er sei in einem Bord-Mee­ting gewesen, als er die Nach­richt von Klins­manns Rück­tritt erhalten habe. Hier exklu­sive Bilder: 

6287721513 0ced170c a926 4692 91e3 a1d094002672

12.02 Uhr

Wind­horst mit einem Hertha-Sti­cker am Revers. Erin­nert mich ein wenig an diese Deutsch­land-Flaggen, die ver­zwei­felte AfD-Abge­ord­nete vor sich her tragen. Wann wird Wind­horsts nächster Antrag im Auf­sichtsrat abge­lehnt? Und lädt ihn Anne Will dann zur Talk­sen­dung ein, damit er die ganze Zeit Unglaub­lich“ sagen darf?

12:03 Uhr

Wind­horst: Habe erst am Dienstag vor­mittag vom Rück­tritt erfahren. Ich war selbst in einer Sit­zung und habe die Nach­richt eine Vier­tel­stunde zu spät gesehen.“ Außerdem: Er will die Kapi­tal­maß­nahmen min­des­tens halten, wenn nicht sogar auf­sto­cken. Will zehn Jahre bleiben. Wir hatten bei Hertha keine Ren­di­te­er­war­tung.“ Und dann?
Das war ein Value-Invest­ment.“ Preetz schaut kurz in seine Unter­lagen. Einen Value hat er noch nie gehört. Muss ein Fran­zose sein? Doch welche Posi­tion.

12.04 Uhr

Es gibt keinen Grund, warum Hertha nicht in Zukunft vorne mit­spielen sollte“, sagt Wind­horst. Hier einer: 

Imago16155495h

12:07 Uhr

Preetz: Sollten nicht ver­gessen, dass wir uns aktuell im Abstiegs­kampf befinden. 
Keine Sorge, der fäus­te­bal­lende Steffen Baum­gart wird euch am Samstag auf seiner Ehren­runde vorbei an der Hertha-Bank schon noch daran erin­nern.

12.09 Uhr

Was sich nach einer halben Stunde Pres­se­kon­fe­renz her­aus­kris­tal­li­siert: Es ist nicht alles schlecht in Berlin. Auf der anderen Seite: Gegen­bauers Kra­watte.

12.11 Uhr

So schnell wie Werner Gegen­bauer spricht, wird mir langsam klar, warum Hertha bis vor kurzem dem Geschehen eher hin­ter­her­lief.

12:13 Uhr

Michael Rosen­tritt vom Tages­spiegel fragt Werner Gegen­bauer nach dessen Amts­zeit und den Lehren aus der Amts­zeit von Klins­mann. Ob sie mit einer wei­teren Amts­zeit von mir rechnen MÜSSEN, so sehen Sie es ja, kann ich Ihnen nicht sagen. Die Kan­di­datur liegt vor.“ 
Wind­horst: Und das ist auch noch ein Freund von mir. Hallo Werner.

12.14 Uhr

Sky geht aus der Pres­se­kon­fe­renz. Damit der ver­früh­teste PK-Abgang seit Lee. 

12.17 Uhr

Wind­horst spricht in jedem zweiten Satz von Com­mit­ments. Muss man ihm aber lassen, guter Film! 

12:16 Uhr

Wind­horst: Wir stehen zum Com­mit­ment. Wir müssen uns com­mitten… alle müssen sich ans Com­mit­ment halten.“
Und irgendwo singt Hartmut Engler dazu: Commit mir ins Aben­teu­er­land.

12.30 Uhr

Wir machen hier langsam fertig, und summen ver­gnügt: 

Der triste Oly macht mich krank

Eine kleine graue Maus

Die die Sinne fast erstickt

Mainz und Augs­burg zu Besuch

Lange nichts mehr auf­ge­tankt

Die Bat­te­rien sind leer

In den Abstiegs­kampf ver­strickt

Ooh, Ich seh‘ den Preetz nicht mehr

Ich will weg, ich will raus

Will Euro­pacup

Und ein kleiner Jürgen nimmt mich an der Hand

Er winkt mir zu und grinst:

Komm hier weg, komm hier raus

Komm, ich zeig dir was

Das du ver­lernt hast am blau’n Sei­ten­rand

Commit!

Commit mir ins Aben­teu­er­land

Auf deine eigene Reise

Commit mit mir ins Aben­teu­er­land

Tran­si­tion kostet den Ver­stand

Commit mit mir ins Aben­teu­er­land

Und tu’s auf deine Weise

Deine Per­for­mance schenkt dir ein Land

Das Aben­teu­er­land