Poldi
1
0
U21-Talente

Transferticker: 28. August

Irre Wende: Wechselt Poldi zurück zum DFB?

Wechselt Poldi zurück zum DFB, um an den Olympischen Spielen teilzunehmen? Bringt er Schweini mit? Und, noch wichtiger: Was bedeutet das für Oli Pocher? Kramt schon mal den Schland-Iro raus: der Transferticker. 

17:00 Uhr

Die Zukunftspläne von Lukas Podolski und der 11FREUNDE-Redaktion im Vergleich:

Poldi: »Klar hätte ich Bock auf Olympia. Das ist für jeden Sportler etwas Geiles. Wenn es Interesse gibt, bin ich bereit, mit den Verantwortlichen zu sprechen.«

Wir: »Klar hätten wir Bock auf Feierabend. Das ist für jeden 11FREUNDE-Redakteur etwas Geiles. Wenn es Interesse gibt, sind wir bereit, über ein Feierabendbier zu sprechen.«

Bis Morgen!

16:44

Kaan Ayhan verlängert bei Fortuna Düsseldorf. Wir finden:

16:21 Uhr

Apropos Hoeneß: Edmund Stoiber sitzt im Aufsichtsrat des FC Bayern und weiß, dass der Präsident des Rekordmeisters auch wegen »Zwistigkeiten mit Kalle« zurücktreten wird. Als Mitglied des Aufsichtsrat werde Hoeneß weiterhin Einfluss nehmen, und zwar »in gebotener Zurückhaltung«. Lassen wir mal so stehen.

16:13 Uhr

Laut der »Sport Bild« steht Hasan Salihamidzic vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. Endlich wissen wir, wen Uli Hoeneß seit Februar sicher hat.

15:59 Uhr

Kennedy Boateng steht vor einem Wechsel zu Sturm Graz. Wen holen sie als nächstes? Nixon Hummels?

15:52 Uhr

Peter Neururer ist offenbar drauf und dran, seinen Posten als Sportdirektor der SG Wattenscheid 09 zu schmeißen. Bochum jetzt im Ausnahmezustand: Vor dem Ruhrstadion sammeln sich panische Menschen, an der Castroper Straße wird roter Teppich ausgerollt, VfL-Fans hängen Banner am Hauptbahnhof auf: »Bitte, Hannes Wolf, komm jetzt ganz schnell, bevor der Quatsch mit Peter schon wieder losgeht!«

15:47 Uhr

Während sich Barca und PSG in Sachen Neymar immer näher kommen, sind wir einfach froh, dass es das Internet gibt:

15:33 Uhr

»Bauer wechselt zu Celtic« - die Glasgower sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

15:16 Uhr

Kaum reden wir über Dembélé, zack!, liefert »Transfermarkt.de« ab: Er wechselt nach Frankreich, aber nicht zu PSG, sondern zum ES Troyes AC. Hä? Wir hätten vorhin den Vornamen tickern sollen, meinten gar nicht Mahamadou, sondern Ousmane. Sorry, unser Fehler. Jetzt dürfte ja alles klar sein.

15:05 Uhr

Mike Tresor Ndayishimiye ist möglicherweise auf dem Weg zum FC Bayern München. Uns ist der Name auch nicht bekannt. Braucht wohl Spielpraxis.

14:53 Uhr

Ansonsten geht auf dem Transfermarkt allerdings wenig. Symbolbild:

14:52 Uhr

Sky Sport News HD meldet gerade: »Exklusiv: 130 Millionen plus Rakitic & Dembélé! Barca schnürt neues Neymar-Paket.« Die spanische Sportzeitung »AS« kontert zeitgleich mit einem Zitat von Dembélés Agenten: »Er wird zu 100% bei Barca bleiben!« Dembélé also als Schrödingers Katze des Fußballs: Solange »Transfermarkt.de« nicht Tacheles redet, ist er gleichzeitig bei Barca und nicht bei Barca.

14:35 Uhr

Schalke bietet Alexander Nübel wohl das achtfache seines Gehalts, um ihn zur Verlängerung zu bewegen. Hat seine Mittagspause für lau verlängert: der Transferticker.

13:15 Uhr

Wir gehen jetzt in die Mittagspause und überlassen kurz den Jungs vom DFB-Twitterteam das Feld. Beziehungsweise: Dem einen Typen, der offenbar gerne Selbstgespräche führt.


13:08 Uhr

Aber auch um den FC Arsenal steht es in diesen Zeiten nicht besonders gut. Symbolbild für den Zustand der Gunners: Der Verein hatte großes Interesse am dänischen Innenverteidger Joachim Andersen, der dann aber zu Olympique Lyon in die semiattraktive Ligue 1 wechselte. Und jetzt verriet: Er wolle nunmal für einen Topverein in der Champions League spielen. Aua.

12:50 Uhr

Alexis Sánchez wird nun offenbar an Inter Mailand verliehen, nachdem er bei Manchester United drei Tore in 32 Spielen erzielt und dafür 28 Millionen Euro pro Jahr eingefahren hat. Laut dem britischen »Guardian« darf Manchester ihm weiterhin umgerechnet gut 230.000 Euro zahlen. Jede Woche. Klar ist jetzt auch: Im Görlitzer Park in Berlin machen sie bessere Deals als in Manchester.

12:35 Uhr

Läuft gerade auf Dauerschleife in der 11FREUNDE-Redaktion:


12:25 Uhr

Lukas Podolski ist also eventuell bald zurück in der Nationalmannschaft. Zumindest in der U23, für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Was bei uns Fragen aufwirft: Was macht eigentlich Oliver Neuville? Hat David Odonkor im Sommer 2020 schon etwas vor? Und vor allem: Fallen Xavier Naidoo noch mehr grandiose Reime ein wie »Christoph Metzelder war Feuermelder« oder »Michael Ballack hat krass geballert«?

12:01 Uhr

Vielleicht haben wir uns auch verhört und der FC Augsburg hat sich in Wirklichkeit in Mordor umgesehen. Nach einem Uruk-hai. Würde der zuletzt schwachen Augsburger Spielweise sicherlich mehr Aggressivität verleihen.

11:53 Uhr

Hören gerade: Augsburg leiht Udo-Kai aus. Nachname unbekannt.

11:42 Uhr

Yaya Touré 2017: »Ich nach China? Ich möchte in Europa spielen, vor allem in England. Ich sage immer, dass ich dort sauer werden würde, wenn ich nach China ginge. Spielt man Fußball, weil man Fußball liebt? Oder spielt man, weil man Geld verdienen möchte?«

Yaya Touré 2019:
 

11:25 Uhr

»Haus des Geldes« oder wie man im Fußball sagt: Paris Saint-Germain.

11:21 Uhr

+++ EIL: Der Neymar-Transfer ist durch, PSG-Star wechselt zu Netflix +++Endlich also Neuigkeiten in der ewigen Diskussion um den Transfer des Brasilianers. Neymar kündigte via Twitter an, er werde in der Netflix-Serie »Haus des Geldes« zu sehen sein. Seine Rolle: Ein brasilianischer Mönch. Keine Pointe.

11:10 Uhr

Moin Freunde. So, jetzt ist es raus. E-Sport ist also kein Sport. Offiziell per Rechtsgutachten bestätigt. Weil er keine großen Anforderungen an den Körper stellt. Frage: Wenn E-Sport kein Sport ist, was ist dann der 11FREUNDE-Transferticker? Wir sitzen hier immerhin in der stickigen Redaktion und schwitzen uns tot. Große Anforderungen an unsere Körper. Und an den Transfermarkt: Mögen Dinge passieren.