Liveticker
Vorstand – Medien 5:3
Pressekonferenz

11:58 Uhr

Gleich geht es end­lich los an der Säbener Straße. Zur Sicher­heit durfte Kovac gerade noch einmal eine eigene Pres­se­kon­fe­renz halten. Es wurde kein Blu­men­strauß über­geben. Stand jetzt.

11:59 Uhr

Wir können ihnen mit­teilen, dass da momentan noch nichts pas­siert.“ So heißt es bei Sky Sport News HD. Und dieser Satz ist dort so oft gefallen, dass sie eigent­lich damit werben könnten. Schalten Sie auch morgen ein, wenn es nichts Neues gibt – und Sie ver­passen nichts.

12:01 Uhr

Immerhin gibt es noch Leute, die das anschauen. Und die ganz Irren, die tickern das sogar. Gleich klin­gelt Samuel Beckett. Absurd.

12:02 Uhr

End­lich: Es geht los. Vor der roten Bayern-PK-Wand nehmen Brazzo, Rum­me­nigge und ein kopf­loser Körper Platz. Wo zur Hölle ist das Gesicht von Hoeneß?

12:04 Uhr

Jetzt sind sie da. Dieter Nickles fragt: Worum geht’s? Rum­me­nigge: Wir haben das Hol­land-Spiel gesehen und beschlossen, dass wir das in diesem Stil nicht mehr akzep­tieren werden.“ Thomas Schneider gefällt das.

12:04 Uhr

Kalle beruft sich auf Artikel 1. Müsste Der“ sein. Oder war es Das“?

12:05 Uhr

Rum­me­nigge kri­ti­siert die Kritik an den Münchner Spie­lern. Er zitiert zur Ver­tei­di­gung tat­säch­lich Artikel 1 des Grund­ge­setzes. Drunter machen sie es bei den Bayern nicht.

12:06 Uhr

Kalle ist ent­geis­tert: Alt­her­ren­fuß­ball“ über Boateng und Hum­mels? Gehts eigent­lich noch?“ fragt er in die Runde. Diese Ver­gleiche von Boateng und Hum­mels mit dem Alt­her­ren­fuß­ball müssen ent­schul­digt werden. Der Alt­her­ren­fuß­ball ist gewillt, die Ent­schul­di­gung anzu­nehmen.

12:08 Uhr

Unver­schämt“ und pole­misch“ nennt Rum­me­nigge die Schelte an den beiden Spie­lern, die alles im Welt­fuß­ball gewonnen haben. Die Worte richten sich an Jour­na­listen, Experten und ehe­ma­lige Spieler, die im TV auf­treten. Stefan Effen­berg schart sich mit seinen besten Freunden zur Wider­rede zusammen: Wann kommt der Brand­brief von Freunde der Sonne e.V.“?

12:11 Uhr

Wir möchten Ihnen mit­teilen, dass wir uns das nicht mehr gefallen lassen. Diese her­ab­wür­di­gende, hämi­sche Bericht­erstat­tung…“ Gegen den Springer-Kon­zern“ gab es zwei Unter­las­sungs­er­klä­rungen, in der Zukunft werde es Gegen­dar­stel­lungen geben und der Höhe­punkt, so Rum­me­nigge, sei die fal­sche Dar­stel­lung der Ver­let­zung von Tolisso. Meine Herren (von der Bild), fühlen Sie sich ange­spro­chen, bei Ihnen werden wir die Dinge beson­ders anschauen.“ Dann fasst er alles gut zusammen: Lange Rede, kurzer Sinn.“

12:12 Uhr

Wir haben eigene Kanäle. Wir werden Ross und Reiter in der Zukunft nennen.“ Nickles hakt inves­ti­gativ nach: Ist der FCB zu emp­find­lich?“ Hoeneß sieht das komi­scher­weise nicht so. Und haut auf das Trio Infer­nale von n‑tv“ drauf, ob ihrer Kritik an Löw. Das war respektlos.“ Liest dann die Namen der drei vom Blatt ab.

12:14 Uhr

Jetzt Sali­ha­midzic. Die Bun­des­liga ist keine Dschungel-Show.“ Bis jetzt die beste Erkenntnis dieser PK.

12:16 Uhr

So wie hier Bild öffent­lich geschred­dert wird, könnte man meinen, dass Banksy das Ganze orga­ni­siert hat.

12:18 Uhr

Hoeneß: Der schlaue Herr Reschke wollte Play-Offs ein­führen, als wir gegen Schalke gewonnen haben.“ Zur Ein­ord­nung sollte gesagt werden: Gegen Schalke kann man mal gewinnen.

12:19 Uhr

Rrrrr­ru­aaaan Bern­attt!!! Hoeneß nagelt jetzt einen Spieler an die Wand, er habe ihnen das Cham­pions-League-Spiel gekostet und einen Scheiß­dreck“ gespielt. Ist das herr­lich! Rudi Völler wird zu einem immer bes­seren Reden­schreiber.

12:20 Uhr

Freunde, ich hoffe, dass das da wirk­lich pas­siert. Wir sind uns nicht mehr sicher. Nun dis­ku­tiert Hoeneß vom Podium aus mit Uli Köhler über Rrruan Bernatt. Wann sticht Markus Söder das Fass an???!!!

12:22 Uhr

Hoeneß spricht nun wohl über einen neuen Spieler: Das ist doch Hane Büchen!“

12:24 Uhr

Es ist eine Medi­en­runde, in der die Medien ange­zählt werden, worauf die Medien nach­fragen dürfen, wor­aufhin dann aber die Nach­fragen der Medien abge­kan­zelt werden. Mia san mimimi!

12:26 Uhr

Schönstes High­light: Hoeneß und Rum­me­nigge for­dern Respekt für ihre Spieler ein, bevor sie Ex-Spieler Juan Bernat öffent­lich an die Wand nageln. Nur kon­se­quent.

12:27 Uhr

Hier fällt jetzt häu­figer das Wort Respekt als in han­dels­üb­li­chen Deutsch-Rap-Songs.

12:27 Uhr

Zur Kritik gegen Özil sagt Hoeneß: Ich hätte nicht Dreck‘ sagen sollen, son­dern Mist‘.“ Was wir an dieser Stelle, sach­lich und kon­struktiv, so zusam­men­fassen würden: Was erzählt er da für einen Mist?

12:28 Uhr

Rum­me­nigge in Rich­tung eines Jour­na­listen: Jonas heißen Sie glaube ich.“ Dann geht es um Paste and Copy“. Diese PK könnte bald in Büchern auf­tau­chen. Im Duden unter Offen­ba­rungseid“.

12:30 Uhr

Hasan Sali­ha­midzic nun seit gestoppten 9:43 Minuten ohne eigenen Wort­bei­trag. Dafür mit hef­tigem Nicken und… aus dem Hin­ter­grund: GENAU! RICHTIG SO! ALLES DAS, WAS ER SAGT!

12:31 Uhr

Rum­me­nigge: Es wird von den Jour­na­listen nur noch gedealt.“ Weiter: Der Prot­ago­nist sitzt hier und sagt in seiner Sen­dung immer Wir haben unsere Infos‘. Da lache ich mich tot.“ Dann keilt der Jour­na­list zurück und Hoeneß bellt: Sie kriegen Post von unserem Anwalt.“ Brazzo: Wenn dir das deine Quelle gesagt hat, dann musst du sie kün­digen.“ Und dann schließt Nickles die Fra­ge­runde. Ganz ehr­lich: Ich habe bei der PK von Tra­pat­toni sei­ner­zeit mehr ver­standen.

12:35 Uhr

Zurück ins Sky-Studio. Der FC Bayern demons­triert Geschlos­sen­heit.“ Und das, ganz ehr­lich, wäre wirk­lich der letzte Satz auf der Welt, der mir zu dieser PK ein­fallen würde. Dagegen lief das Ding von Tic, Tac, Toe damals höchst seriös und sach­lich ab. Macht’s gut, liebe Freunde.