Liveticker
Frankfurt – Bremen 2:0
DFB-Pokal

20.30 Uhr

Freunde, hallo und herz­lich Will­kommen zum zweiten Teil der großen Trans­pa­rent-Fest­tage. Wir haben die Farbe ange­wärmt, das Deck­weiß ange­rührt. Bis dahin tickern für euch Flo­rian Spiel“ Nuss­dorfer und Tobias Abbruch“ Ahrens.

20.32 Uhr

Tat­säch­lich sind alle Seiten ein wenig auf­ge­regt, denn nach dem ange­deu­teten Burg­frieden zwi­schen DFB und Fans erscheinen heute die Frank­furter Ultras, die am Sonntag auf­grund der Spiel­ver­le­gung in der Bun­des­liga nicht protestieren/​stören konnten, wie Opa an der Kaf­fee­tafel: Wollen ihr Stück vom Kuchen abhaben. 

20.36 Uhr

Es ist nicht aus­ge­schlossen, dass das Spiel vor­zeitig abge­bro­chen wird. Oder wie man in der DFB-Zen­trale sagt: Cur­tius inter­ruptus. 

20.37 Uhr

Jessy Wellmer fragt Frank Bau­mann, für wie wahr­schein­lich er die Anwen­dung des Drei-Stufen-Plans ein­schätzt. Bau­mann hält dagegen: Wir stehen zu Flo­rian Koh­feldt.“ 

20.40 Uhr

Atilla fliegt übers Sta­dion, Tom Bar­tels kom­men­tiert. Nur Hartmut Engler hat seinen Ein­satz ver­passt: 

20.41 Uhr

Es häuften sich die Stimmen, dass auf­grund der zahl­rei­chen Banner, die teils grenz­wertig zwi­schen Mei­nungs­äu­ße­rung und Belei­di­gung chan­gieren, der Schieds­richter mit der Bewer­tung über­for­dert sein könnte. Der DFB hat Felix Zwayer gezeigt – das nenne ich Selbst­be­wusst­sein.

20.43 Uhr

Die Mann­schaften laufen ein, Frank­furts Ultras zünden Pyro. Quasi der old­schoo­lige Pro­test – tritt im Gegenzug Helene Fischer in der Halb­zeit­pause auf?

1.

Los geht’s. Schaum­ermal wie lange, wa?

2.

Aber wir wollen hier natür­lich nichts her­beisch­reiben. Wobei… Wie geil wär’s, wenn wir’s könnten? Wir versuchen’s ein­fach mal: +++ Brea­king News: DFB ver­bietet Light-Bier im Sta­dion +++

4.

Rashica mit einem ersten Warn­schuss für Werder. Ist das jetzt schon Stufe eins im Drei-Stufen-Plan?

5.

Selke und Abraham im Zwei­kampf. Auf die Duelle freue ich mich“, froh­lockt Tom Bar­tels. Gut, seit Pocher vs. Wendler sind die Ansprüche dahin­ge­hend wohl auch ein­fach etwas gesunken. 

7.

Bin ja ein aus­ge­spro­chen großer Fan der Frank­furter Pokal-Zaun­fahnen. Sehen so schön eng­lisch aus. Was die Frage auf­wirft: Wenn Bremen die Ein­tracht hier und heute raus­wirft, zählt das dann als Brexit2.0?

8.

Egge­stein hum­pelt schon über den Platz. Ist wahr­schein­lich über seinen Namen gestol­pert. 

11.

Moi­sander wagt sich mal mit einem Dribb­ling aus der Innen­ver­tei­di­gung über den halben Platz. Muss ja gestehen, dass ich dachte, Moi­sander käme aus Öster­reich, bis ich erfuhr: der Mann ist Finne! So kann man sich täu­schen. Womit wir auch schon wieder bei Wer­ders Kapitän wären, der dachte, sein Dribb­ling könnte even­tuell eine gute Idee sein.

13.

Timmy Chandler hat Platz auf der rechten Seite und ver­sucht’s mit einer Halb­feld­flanke. Die aber nur so halb gefällt. 

15.

Werder ver­tei­digt heute im Raum“, weiß Tom Bar­tels über die Bremer Taktik bei Stan­dards zu berichten. Wenn sie jetzt auch noch in der Zeit ver­tei­digen, bekommen sie den Physik-Nobel­preis. 

17.

Bremen in Schwarz. Und irgendwo stehen Kalle Rum­me­nigge und Dietmar Hopp an einer Sei­ten­linie und klat­schen gerührt in die Hände.

19.

Selke und Hin­ter­egger warten auf den Abstoß. 


Unglaub­lich, die letzten Tage.“ 

Waren aber auch Spinner.“ 

Bin froh, dass ich weg bin.“

Klins­mann ey…“ 

21.

Ich sag’s wie’s ist: Frank­furt unter der Woche packt mich nicht, solange mir Steffen Freund kein Wir-Gefühl ein­haucht.

23.

Frank­furts Fans seit Spiel­be­ginn mit dem Banner: Kor­rupte Bas­tarde.“ Felix Zwayer sieht keinen Grund zu unter­bre­chen. 

25.

Jetzt: Kamada. Oder wie man in Leipzig sagt: Sie ver­lassen jetzt mal das Sta­dion.“ 

27.

Die Bande an der Mit­tel­linie zeigt an: DFB-Pokal App“. Herrje, soweit sind wir nun also schon. Die Mann­schaften spielen um keinen Gol­denen Pokal mehr. Dem Gewinner wird ein­fach eine App aufs Smart­phone instal­liert. Und bei der Sie­ger­eh­rung halten die Spieler ihre Handys in die Höhe. Der mie­seste Preis seit diesem hier:

Bildschirmfoto 2020 03 04 um 21 13 33

30.

Und mitten in dieses Spiel platzt die Nach­richt: Bis zum 3. April: Sämt­liche Serie-A-Spiele finden ohne Fans statt.“ Toll, dass das Wolfs­burger Modell end­lich inter­na­tional adap­tiert wird.

32.

Unser Fuss­ball durch euch ver­kauft, Euer Dialog nur Schall und Rauch. Dop­pel­moral, Selbst­ge­fäl­lig­keit und alles für das Geld. Die Funk­tio­näre sind das häss­liche Gesicht des Fuss­balls, nicht die Fans“, steht übri­gens auf einem XXL-Banner über der Frank­furter Nord­west­kurve. Und irgendwo aus dem Jen­seits meldet sich Trifon Ivanov: Chalt Stop! Das chäss­liche Gesicht des Fuß­balls bin immer noch ich!“

Imago14840314h

35.

Uff, Kopf­ball Selke, aber Trapp macht das wofür sein Kapitän gerade noch die Gelbe Karte gesehen hat: fährt den Arm aus. Und bewahrt die Ein­tracht in diesem Fall damit vor dem Rück­stand.

37.

Chandler wird geschickt, gerät aber ins Strau­cheln. Hier Live­bilder: 

40.

Geil! Hin­ter­egger legt Bit­ten­court, der hält den Ball fest, wor­aufhin Hinti mit Bit­ten­court in den Infight geht. Wann packt er seinen Finis­hing Move aus? 

42.

Und schon wieder Trapp! Scheint mir ein sehr har­mo­nie­be­dürf­tiger Typ zu sein. Oder warum rettet er sonst ständig die Ein­tracht?

45.

Kostic wirft auf Links mal eben den Turbo an. In der Ban­ken­stadt Frank­furt sozu­sagen ein Tur­bo­ka­pi­ta­list. Aber Bremen hat Marx gelesen. Hält zwar weder Ochs noch Esel auf. Aber zumin­dest Flip Kostic. 

45.+1

Ver­wir­rung. Es gibt Video­be­weis. Aber was schaut sich Zwayer eigent­lich an? Muss er nochmal ein Banner nach­lesen?

45.+2

Und Zwayer gibt Elf­meter. Weil Augus­t­insson die Hand im Sech­zehner hebt und damit dann wohl irgendwie den Ball weg­boxt. Werder K.O.? 

45.+5

Silva tritt an und ver­wan­delt sou­verän. Silva ist Gold. 

21.36 Uhr

Und dann ist Halb­zeit. Nachdem Zwayer das Spiel noch einmal kurz für zwei Sekunden anpfeift. Viel­leicht war das auch dieser Cur­tius inter­ruptus? Bis gleich!

21.40 Uhr

Fünf Minuten Nach­spiel­zeit, Hand­spiel (oder auch nicht), Stand­bilder, ver­wir­rende VAR-Ent­schei­dungen, Gelb wegen Meckerns. Würde mich nicht wun­dern, wenn der DFB gleich ein Plakat ent­rollt: Wenn hier einer den Fuß­ball kaputt­macht, dann sind wir das.“ 

21.52 Uhr

Gerade noch gehört, dass Flo­rian Koh­feldt auf dem Gang in die Kabine rief: Darf ich Ihnen auch Gelb geben?!“ Und wenn das sein übli­ches Reak­ti­ons­level ist, muss man sagen: Werder Bremen, Tabel­len­sieb­zehnter? Keine wei­tere Fragen, euer Ehren.

46.

Weiter geht’s. Keine Pointe.

47.

Bezie­hungs­weise auch nicht. Denn die Bremer Fans pro­tes­tieren nun, zünden dabei Pyro. Und es ist schon fast herr­lich, wie Tom Was für Chaoten im Rele­ga­ti­ons­fi­nale 2012“ Bar­tels nun urteilt: Das ist in Ord­nung. Keine Belei­di­gung. Kein Hopp im Faden­kreuz.“ 

49.

Frank­furt nun mit dem nächsten Banner: Dietmar Hopp, du Sohn einer Mutter :-)“ Und Bar­tels fragt Broich: Ist das Humor, der bei dir ankommt?“ Und bitte, zeigt den beiden nie­mals diesen Ticker. 

50.

Broich: Ich finde, dass ist jetzt schon ein anderer Ton.“ Und wenn das einer wissen muss, dann ja wohl der Mann, den sie Mozart nannten.

53.

Möchte euch übri­gens nicht damit belasten, wie es aktuell um mein Lie­bes­leben bestellt ist, aber seht ihr den Rasen.

55.

Ils­anker blutet erneut über dem Auge, muss behan­delt werden. Wenn er noch einmal zum Sei­ten­rand muss, kommt Ulli Wegner und drückt ihm ein halbes Kilo Vase­line in die Wunde. 

59.

Und TOOOR für Frank­furt – 2:0. Weil Kostic an der Seite den Ball bekommt und Vogt, ja also, der­maßen nebenher trabt, man möchte ihm den Sulky anlegen. Kostic sieht Kamada – Hoppe Hoppe Reiter. 

62.

Ils­anker schon wieder an der Sei­ten­linie, wird erneut behan­delt und die Ärzte reden auf ihn ein: Komm Junge, du musst jetzt nach vorne gehen. Denk an die Deckung! Fäuste hoch und dann: links, rechts, links. Wenn nichts mehr geht, dann werfen wir das Hand­tuch. Komm meen Junge, zwei Runden noch..“ 

65.

Hm. Komme gerade ins Grü­beln. Viel­leicht sollten wir die Hoppe Hoppe Reiter“-Passage von eben viel­leicht besser wieder strei­chen. Nicht, dass Bar­tels das auch noch als Angriff gegen einen ehren­werten För­derer von Sport und Gesell­schaft wertet.

66.

Wechsel Werder: Bit­ten­court geht, Osako kommt. Zeigt Bremen jetzt noch sein Pokal­ge­sicht? Was übri­gens ziem­lich genau so aus­sieht: 

164637446 claudio pizarro urlaub bier thailand werder bremen pizarro aerger 13i R Yb E Aef

69.

Ils­anker hat jetzt einen dicken Kopf­ver­band ver­passt bekommen. Und bekommt als nächstes, na klar, erstmal volle Möhre den Ball davor gezim­mert. Schüt­telt sich aber nur kurz. Jah­re­lange Turin-Infu­sionen haben ihn immun gegen jeg­liche Gefühle gemacht. 

73.

Tom Bar­tels wun­dert sich über die Werder-Fans, die erneut Pyro zünden. Unge­wöhn­lich sei das für die Bremer. Der Mann war aber schonmal beim DFB-Pokal, oder?

75.

Rashica macht im Mit­tel­feld den Taxi­fahrer und lässt zwei aus­steigen, bleibt dann aber doch im Frank­furter Stadt­ver­kehr hängen. 

78.

Und immer wieder Ils­anker! Ist ein­fach überall. Quasi das Coro­na­virus unter den Fuß­bal­lern.

80.

Scheiß DFB“-Wechselgesänge hallen jetzt durchs Sta­dion. 
Würde ja als Werder-Fan jetzt immer heim­lich ein Scheiß SGE“ dazwi­schen­schieben.
Würde ja als Ein­tracht-Fan jetzt immer heim­lich ein Scheiß SVW“ dazwi­schen­schieben.
Bin aber auch ein Rebell.

82.

Haha und die Ein­tracht-Fans schi­cken dann auch tat­säch­lich direkt ein Werder-Schweine“ hin­terher. Auf manche Dinge ist ein­fach Ver­lass. Schön.

83.

Und Bremen so:

3rf9ux

84.

Wenn Bremen noch drei Minuten so wei­ter­spielt, gibt es gleich wieder iro­ni­sche Tweets über den armen Opta-Mit­ar­beiter, der den Nicht­an­griffs­pakt doku­men­tieren muss.

87.

Ils­anker steckt den Ball noch ein letztes Mal durch die Reihen, Silva nimmt ihn gut mit, steht alleine vor Pav­lenka. Toprak dazwi­schen. Schade, hätte seine Leis­tung hier krönen können. Bezie­hungs­weise: Silva wär‘ Gold.

89.

Und irgendwo in Saar­brü­cken sitzt Lukas Kwas­niok und ärgert sich über das ver­passte Freilos im Halb­fi­nale.

89.

Ganz ehr­lich, nehme das per­sön­lich, wenn Ils­anker ab der kom­menden Woche nicht vom Team Sauer­land pro­motet wird.

90.

Bre­mens Spieler warten so der­maßen aufs Spie­lende, würde mich nicht mehr wun­dern, wenn sie gleich ein rie­siges Hopp-Schmäh­plaket ent­rollen.

90.+1

Koh­feldt wech­selt nochmal. Spielt jetzt klas­sisch auf Zeit. Clever.

90.+2

Und ROT! Für Kostic, der Toprak mit der offenen Sohle in die Wade tritt. Viel­leicht etwas hart die Ent­schei­dung, aber sicher­lich ver­tretbar. Kostic damit min­des­tens fürs Halb­fi­nale gesperrt, mög­li­cher­weise auch fürs Finale. Was in Frank­furt Fragen auf­wirft. Zum Bei­spiel: Wel­cher Bruder spielt jetzt den Ball lang.

90.+3

Platz­ver­weis in der Nach­spiel­zeit beim Stand von 2:0. Ich leg mich fest: Das ist das ärger­lichste Rot, seit ich an der Kreu­zung in Neu­kölln in die mobile Blitz­an­lange gebret­tert bin.

90.+4

Wün­schen Ömer Toprak das, was wir heute Nach­mittag schon Chris­toph Schick­hardt wünschten: Gute Bes­se­rung! 

90.+5

Bar­tels macht drauf auf­merksam, dass Koh­feldt nicht mehr wech­seln kann. Was nur zum Teil daran liegt, dass sein Wech­sel­kon­tin­gent aus­ge­schöpft hat. Viel schwer­wie­gender: Bremen hat ein­fach nie­manden mehr, der ver­läss­lich gera­deaus laufen könnte.

90.+6

Toprak fällt viel­leicht lange aus. Ganz ehr­lich: Werder Bremen hat der­maßen die Seuche, wann reist Jens Spahn end­lich ins Kata­stro­phen­ge­biet und ruft den Not­stand aus?

90.+7

Selke köpft neben das Tor. Bezie­hungs­weise: Kein Mehr­wert.

22.50 Uhr

Zwayer pfeift das Spiel end­lich ab. Koh­feldt geht sogleich aufs Feld und ja, wenn wir uns nicht gänz­lich ver­sehen, dann spielen sich hier häss­liche Szenen ab. 

Bildschirmfoto 2020 03 04 um 22 50 01

22.51 Uhr

Broich ana­ly­siert eis­kalt: Das bietet viel Dis­kus­si­ons­stoff.“ Wir machen den Hopp, wollen nicht in den Dialog treten. Statt­dessen: Auf­re­gung. Ab morgen. Viel­leicht. Ansonsten malen wir noch was. Schlaft gut!