Türkei

Süper-Lig-Torwart sieht Rot - nach 20 Sekunden

Süper-Lig-Torwart sieht Rot - nach 20 Sekunden

Halteverbot

Gibt ja so Tage, da merkt man schon beim Aufstehen: Das wird heute nix! Ganz ähnlich muss sich Konyaspor-Torwart Serkan Kirintili gefühlt haben, als er im Spiel gegen Yeni Malatyaspor den Ball nach 20 Sekunden lässig aus der Luft pflückte - allerdings außerhalb des Sechzehners. Die schnellste Rote Karte der Süper-Lig-Geschichte war dann leider nur folgerichtig.

Bursaspor schießt jetzt etwas andere Tore

Bursaspor schießt jetzt etwas andere Tore

Veni, Vidi, Latovlevici

An diesem Tor von Iasmin Latovlevici ist einfach alles wunderschön: Der Diagonalball über den halben Platz, der Spieler, der sich denkt »Scheiß drauf, ich mach's!« und der Einschlag im Winke... Ach, schaut's euch einfach an.

Saisonfinale in der Türkei

Saisonfinale in der Türkei

Süperspannend

Am Ende wird immer Galatasaray Meister – so lautet eine von vielen Verschwörungstheorien im türkischen Fußball. Was aber passiert, wenn Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mitspielt?

Amedspor als Sinnbild der Türkei

Amedspor als Sinnbild der Türkei

Rasierklingen und Rassismus

Vor zwei Wochen sorgte der Fall von Mansur Çalar für Aufsehen. Der Spieler von Amedspor soll mit einer Rasierklinge Gegenspieler angegriffen haben. Doch der Fall ist nicht so einfach, wie es zunächst scheint. Und steht exemplarisch für die derzeitige Lage in der Türkei.

Versprochen: An diesem Tor ist wirklich alles bescheuert

Versprochen: An diesem Tor ist wirklich alles bescheuert

Gala K.O.

Unfassbar: Nicht nur, dass Galatasaray auf Dorfsportplätzen antreten muss, sie fangen sich jetzt auch noch Gegentore wie der letzte Kreisligist. (Dass dieses Tor nicht hätte zählen dürfen, aber vom Schiri nachträglich anerkannt wird, passt dabei nur ins Bild.)

Seiten