National - Nationalmannschaft

Die Weltmeister von 2014 in der Einzelkritik

Die Weltmeister von 2014 in der Einzelkritik

JAAAAAAAAAA!!!!

Manuel Neuer! Philipp Lahm! Jerome Boateng! Mats Hummels! Benedikt Höwedes! Sami Khedira! Christoph Kramer! Bastian Schweinsteiger! Toni Kroos! Mesut Özil! Thomas Müller! Miroslav Klose! Per Mertesacker! André Schürrle! Mario Götze! Die Weltmeister von 2014 in der Einzelkritik von damals.

Über ein WM-Turnier zum Mitleiden

Über ein WM-Turnier zum Mitleiden

Das Glück des Schmerzes

Brasilien 2014: Endlich mal wieder eine Weltmeisterschaft, die richtig schön wehtat – den Spielern und ihren Fans, auch unserem Autor Dirk Gieselmann. Der schmerzhafte Rückblick auf ein Turnier zum Mitleiden.

Die beste Mannschaft aller Zeiten: Ungarn 1954

Die beste Mannschaft aller Zeiten: Ungarn 1954

Die Goldenen

Heute vor 65 Jahren gewann die deutsche Nationalmannschaft das WM-Finale und vollbrachte das »Wunder von Bern«. Grund genug auf die beste Mannschaft aller Zeiten zurückzublicken – die Verlierer aus Ungarn.

Als Sepp Maier uns seinen geheimen WM-Film von 2002 zeigte

Als Sepp Maier uns seinen geheimen WM-Film von 2002 zeigte

Seppcam

Am 30. Juni 2002 verlor ein legendäres DFB-Team das WM-Finale gegen Brasilien. Keiner war damals so nah dran am Team wie Sepp Maier, der während des Turniers munter filmte. Veröffentlicht hat er die Aufnahmen aber nie. Bis wir mit ihm das Rohmaterial sichten durften.

Zur Leistungsexplosion von Luca Waldschmidt

Zur Leistungsexplosion von Luca Waldschmidt

Totalauffall

Mit Luca Waldschmidt spielt sich derzeit ein Talent ins Rampenlicht, das die gesamte Saison über vom SC Freiburg erfolgreich versteckt worden war. Jetzt geht im Breisgau die Angst um: Lässt Waldschmidt die Fußballwelt heute schon wieder aufhorchen? 

U21 eskaliert im Partybus

U21 eskaliert im Partybus

»Morgen trainingsfrei?! Jaaaa!«

Wir dachten, dass jeder Mensch zum Superspießer wird, sobald er einen DFB-Trainingsanzug anzieht. Tatsächlich feierte die deutsche U21 gestern sich selbst und die beste Mannschaftsbusparty überhaupt. In der Hauptrolle: Ein sichtlich gerührter Stefan Kuntz. 

Seiten