2,68 Sekunden: So lange brauchte der Russe Michail Osinov für das ver­mut­lich schnellste Tor aller Zeiten! Wir zeigen euch den Rekord und erin­nern kurz an unsere Liste mit den schnellsten Toren aller Zeiten. Natür­lich aus der Cham­pions League, dar­unter geht es schließ­lich nicht…

Platz 10:
Tor nach: 30,08 Sekunden
Tor­schütze: Deco (FC Porto) 
Spiel: 26. Oktober 1999, gegen Molde FK (3:1)

Platz 9:
Tor nach: 28,46 Sekunden
Tor­schütze: Alex­an­dros Alexoudis (Pan­athi­naikos Athen)
Spiel: 22. November 1995 gegen Aal­borg BK (2:0)

Platz 8:
Tor nach: 28,21 Sekunden
Tor­schütze: Mariano Bom­barda (Willem II)
Spiel: 20. Oktober 1999 gegen Sparta Prag (3:4)
(Hier ab 3:50 zu sehen)

Platz 7:
Tor nach: 26,00 Sekunden
Tor­schütze: Dejan Stan­kovic (Inter Mai­land) 
Spiel: 5. April 2011 gegen Schalke 04 (2:5)

Platz 6:
Tor nach: 25,20 Sekunden
Tor­schütze: Marek Kincl (Rapid Wien) 
Spiel: 2. November 2005 gegen Club Brügge (2:3)

Platz 5:
Tor nach: 24,00 Sekunden
Tor­schütze: Alex­andre Pato (AC Mai­land) 
Spiel: 13. Sep­tember 2011 gegen den FC Bar­ce­lona (2:1)
 
Platz 4:
Tor nach: 21,06 Sekunden
Tor­schütze: Cla­rence See­dorf (AC Mai­land) 
Spiel: 28. Sep­tember 2005 gegen FC Schalke 04 (2:2)

Platz 3:
Tor nach: 20,12 Sekunden
Tor­schütze: Ales­sandro Del Piero (Juventus Turin) 
Spiel: 1. Oktober 1997 gegen Man­chester United (2:3)

Platz 2:
Tor nach: 20,07 Sekunden
Tor­schütze: Gil­berto Silva (Arsenal London) 
Spiel: 25. Sep­tember 2002 gegen PSV Eind­hoven (4:0)

Platz 1:
Tor nach: 10,03 Sekunden
Tor­schütze: Roy Makaay (Bayern Mün­chen) 
Spiel: 7. März 2007 gegen Real Madrid (2:1)