Wenn die Fans im Sta­dion den Tränen nah sind, wenn Kom­men­ta­toren wäh­rend der Live-Über­tra­gung um eine Umar­mung bitten, wenn man selbst vor dem Fern­seher sitzt und einem die Kar­tof­fel­chips aus dem Mund fallen, weil man sel­bigen nicht mehr schließen kann – dann geht es fast immer um Zlatan Ibra­hi­movic.

Im November 2012 zer­legte der Stürmer Eng­lands Natio­nalelf im Allein­gang. Bei Schwe­dens 4:2 schoss er alle vier Tore. Seinen Hat­trick, für den er gerade mal 14 Minuten brauchte, voll­endete er mit einem Fall­rück­zieher aus 30 Metern (Video siehe unten)-

Tor, ich wollte ein Tor schießen“

Beson­ders schön war das anschlie­ßende Inter­view mit einem Reporter aus dem ara­bi­schen Raum. Dieser fragte, stam­melnd und noch ungläubig drein­schauend, was Ibra­hi­movic vor diesem Fall­rück­zieher gedacht habe. Der Schwede ant­wor­tete tro­cken: Tor, ich wollte ein Tor schießen.“

Seit diesem Tor weiß Ibra­hi­movic offenbar, dass sein Markt­wert beson­ders in Eng­land ganz ordent­lich ist. Laut Daily Mail“ würde er in der kom­menden Saison jeden­falls sehr gerne in der Pre­mier League spielen, vor­aus­ge­setzt jemand bezahlt sein gewünschtes Gehalt von umge­rechnet 755.942 Euro – pro Woche. Also bei­nahe 40 Mil­lionen Euro im Jahr.