Dass es keine »Kleinen« im Fuß­ball mehr gibt, daran haben wir uns ja gewöhnt. (Und auch daran, dass man das eigent­lich nicht mehr schreiben darf.) Malta ist auf Augen­höhe mit Hol­land, Frank­reich bekommt Pro­bleme gegen Est­land und Deutsch­land bekommt tra­di­tio­nell Muf­fen­sausen, wenn es gegen Wales geht, ein Land mit Fuß­ball-Talenten, wie Sand am Meer.



Was es noch gibt sind Über­ra­schungen, und zwar auf Ver­eins­ebene. Bayern Mün­chen ver­liert erst toll­pat­schig in der Bun­des­liga, sogar dop­pelt. Folge: Klins­mann am medialen Pranger, Krise in Mün­chen, ein roter Kopf bei Uli Hoeneß. Am Mitt­woch dann rasierten die Bayern Spor­ting Lis­sabon mit sage und schreibe 5:0 und fuhren mit einer fan­tas­ti­schen Leis­tung (gegen aller­dings auch hilf­lose Gast­geber aus Lis­sabon) den höchsten Sieg in der Mün­chener Cham­pions-League-Geschichte ein. Folge: Klins­mann neuer Trai­ner­gott, Krise – welche Krise?, und ein tiefen­ent­spannter Uli Hoeneß der freudig Polka mit der »Schi­ckeria« tanzen möchte.

Es kann so ein­fach sein im Fuß­ball – näm­lich dann, wenn der eigene Verein gewinnt. Werder Bremen hängt seit Wochen, nein seit Monaten!, leis­tungs­mäßig durch, wie gam­me­liger Fisch. Eine ernüch­ternde Tra­di­tion hat sich in dieser Saison ein­ge­schli­chen: Werder schafft es gegen jeden noch so weit unten in der Tabelle ran­gie­renden Klub zu ver­lieren, zuletzt gesehen am ver­gan­genen Wochen­ende gegen Energie Cottbus (1:2). Ein Desaster, Werder hat in dieser Saison unge­fähr noch so viele Chancen auf einen Cham­pions-League-Platz, wie Meister Eder gegen Rambo. Dann dieses: Bremen erreicht in der Heimat ein anspre­chendes 1:1 gegen den AC Milan, liegt im Rück­spiel bereits aus­sichtslos mit 0:2 hinten, ehe Gold­locke Pizarro zweimal ein­tütet und damit die Fahrt­karte ins Ach­tel­fi­nale löst. »Arri­ve­derci« Milan, schön war es in der Stadt der Mode und der abge­wrackten Alt­stars mit Pen­sio­närs­ver­trag!

Nun, was geschieht als nächstes? Gewinnt Bochum seine Spiele nur noch mit Hackentricks? Wird Nelson Valdez noch Tor­schüt­zen­könig? Wird Ralf Rang­nick nach dem nächsten Spiel ent­lassen und durch Dietmar Hopps Frau ersetzt? Kommt Jens Leh­mann ab sofort nur noch mit dem Tandem zum Trai­ning? Nichts ist unmög­lich in dieser ver­rückten Liga.

Wir lassen uns gerne wieder über­ra­schen!