Er wühlte, er sto­cherte, er köpfte und er traf: Bern­hard Winkler! 71 Bun­des­liga-Tore, Deut­scher Meister mit dem 1. FC Kai­sers­lau­tern, Kar­rie­re­be­ginn beim SV Hei­dings­feld unter Spie­ler­trainer (!) Werner Lorant und heute längst Legende bei 1860 Mün­chen – die Lauf­bahn des Mit­tel­stür­mers kann sich sehen lassen. Und dazu dieses Snippet.

Wir sehen das alte Münchner Olym­pia­sta­dion mit gift­grünem Rasen, Tri­kots aus Voll­plastik und in Sack­form und Schien­bein­schoner mit Knö­chel­schutz so dick wie zwei Leber­käs­sem­meln, ser­viert vom besof­fensten Leber­käs­häcksler des Okto­ber­fests. Und wir hören einen Song im Hin­ter­grung, der uns selbst hier, mitten in Berlin und – kon­struktiv for­mu­liert – ohne jeden Bezug zu Bayern, gedank­lich in die nächste Boazn ver­frachtet und einen schau­migen Schluck Löwen­bräu saufen lässt. Danke dafür an Bern­hard Winkler, und vielen Dank auch an den Pro­du­zenten dieser knapp drei Minuten Welt­ge­schichte.