Hä? Geht schon wieder los?
Wir sind auch über­rascht, zumal uns seit Alp­honso Davies‘ Solo gegen Barca ein wenig das Zeit­ge­fühl abhanden gekommen ist, weil es gleich­zeitig das Schnellste (Davies) und Lang­samste (Barca-Abwehr) war, was wir je gesehen haben. Seither laufen die Uhren even­tuell rück­wärts, hinzu kommt, dass das Jahr 2020 ja auch schon drei, eher vier Jahre andauert.

Anyway, der Spiel­plan auf der Pira­ten­seite, auf der wir die Spiele im rucke­ligen Wett​an​bieter​.ru-Stream gucken, sagt, es geht los. In diesem Sinne wün­schen wir euch eine schöne Saison 2042/43. Bzw. 1989/90. Bzw. 3823/24. Ihr wisst schon.

Gibt es ein neues Tak­tik­hipster-Ange­ber­wort, das ich noch fix lernen kann, um vor den Kum­pels in der Kneipe gut dazu­stehen?
Gute Frage, jein. Denn wir sind in Sachen Fuß­ball­taktik-Hip­stertum an einem Punkt ange­kommen, an dem man nicht mehr sicher weiß, ob es die X/​sHF (Expected sinn­lose Halb­feld­flanken) oder die Fli­cking-Rate (wie viele Kovac-Brüder kannst du als Trainer-Nach­folger dumm dastehen lassen) wirk­lich gibt, oder ob die ganzen Nerds uns nur noch trollen.

In diesem Sinne ist es dann halt auch egal und du kannst ein­fach Kram erfinden, um cool zu sein. Irgend­welche Expexted Irgend­wasse, mit denen du sta­tis­tisch belegst, warum Robert Gumnys Ein­würfe stets 0,4 Pro­zent eher zum Mit­spieler kommen, wenn sie in einer Voll­mond­phase aus­ge­führt werden, im Aszen­denten Stein­bock. Oder zeichne doch ein Dia­gramm auf den Bier­de­ckel, mit der du die Goal Con­ver­sion von Hof­fen­heims Klauss schlüssig nach­voll­ziehen kannst, oder die pro­zen­tuale Wahr­schein­lich­keit, mit der sich deine Kum­pels zur Halb­zeit von dir weg­setzen. Spoiler: 97 %.

Ist der Paci­encia nicht viel zu schön für Schalke?
Auf den ersten Blick schon, ja. Inten­sive 11FREUNDE-Recher­chen legen aber nahe, dass Jiri Nemec auch mal so aus­ge­sehen hat wie Gon­calo Paci­encia, bevor er nach Gel­sen­kir­chen ging und ihm dort das Leben aus dem Gesicht sickerte wie Wasser aus einem löch­rigen Plantsch­be­cken.

Dem­nach ist es also nur eine Frage der Zeit, bis der Gel­sen­kir­chener Fein­staub, die Aldi Chi­cken Nug­gets in der Spie­ler­kan­tine (ver­muten wir) und der harte Abstiegs­kampf den por­tu­gie­si­schen Son­nyboy auf Schalke-Niveau run­ter­ro­cken und alle zufrieden sind. Biss­chen Geduld also.

Imago0000103414h

Paci­encia auf Schalke in der Rück­runde 2020/21

Imago Images