Wer ist die Super­glatze?
Das ent­scheidet sich am Samstag, wenn im Glad­ba­cher Borussia-Park der FC Bayern gas­tiert und Andre Schu­bert auf Pep Guar­diola trifft. Laut Kicker“ ist es das Duell der Trainer mit dem besten Punk­te­schnitt der Liga­ge­schichte.

Der Münchner Guar­diola liegt mit 2,55 Punkten sogar um Haar­spit­zen­länge hinter Schu­bert (2,56), wobei man zwei Dinge bedenken muss: Zum einen hat Borus­sias Trainer erst neun Bun­des­li­ga­spiele hinter sich; zum anderen haben beide das Glück, dass sie mit ihren Teams bisher noch nicht gegen die Bayern antreten mussten.

Wer spielt not­falls mit Win­deln?
Seit dem Wochen­ende gibt es nur noch acht Spieler, die in der Bun­des­liga mehr Ein­sätze ohne Unter­bre­chung bestritten haben als Ron-Robert Zieler. Zwei wei­tere Spiele, und der Tor­hüter von Han­nover 96 würde Eike Immel über­holen.

Heute Abend wird es wohl nur noch eins sein. Zieler soll in Schalke im Tor stehen, trotz Magen-Darm. 156 Bun­des­li­ga­spiele hat Zieler am Stück bestritten, seit dem 9. April 2011 keine ein­zige Minute gefehlt. Zur bes­seren Ein­ord­nung. Als seine Serie begann, war Michael Oen­ning noch Trainer beim HSV.

Unsere neue BuLi-Kon­fe­renz, Samstag ab 15:00 Uhr
Alle Spiele, Live­sta­tis­tiken, das Beste aus dem Netz und User­talk hier

Wer sind die größten Mini­ma­listen der Liga?
In 48 Bun­des­li­ga­spielen unter Trainer Peter Stöger hat der 1. FC Köln bereits zwölf Mal 0:0 gespielt, was, wie der Kölner Stadt­an­zeiger“ haar­scharf nach­ge­rechnet hat, nicht nur einer Quote von 25 Pro­zent ent­spricht, son­dern auch neuer Liga­re­kord ist.

Am Samstag kommt Augs­burg nach Mün­gers­dorf, wo der hei­mi­sche FC schon dreimal hin­ter­ein­ander kein Tor mehr erzielt hat. Lieber Kölner Stadt­an­zeiger“, wie viel Pro­zent sind eigent­lich 13 von 49?