1) Nach einem Euro­pa­po­kal­spiel bei Inter Mai­land feiert Mat­thäus mit Pic­colo-Sekt. Wer ist der gut fri­sierte Mann neben ihm?

Imago0010588380h
imago images

2) Als Trainer von Atlé­tico Para­na­ense wurde Lothar Mat­thäus mal 30 Tage gesperrt. Er hatte einen Schieds­richter belei­digt. Wer war der Gegner?

3) Einmal wurde Mat­thäus nach seinem Traum-Wohn­zimmer gefragt. Er sagte: Der Tep­pich­boden muss schön weich sein. Beste Velour­ware. Gräu­lich in der Farbe. Die Tapete schwarz-weiß gemus­tert. Mit Motiven drin, viel­leicht Frau­en­köpfe. Die Möbel am besten schwarzes Maha­goni.“ Wel­chen Beruf hat Mat­thäus eigent­lich gelernt?

4) Im Jahr 2000, zu seinem Abschied, sang Lothar Mat­thäus einen Song ein. Wie heißt er?

5) WM, EM, Uefa-Cup, Euro­pa­pokal der Lan­des­meister – wel­chen Titel gewann Mat­thäus nie?

6) Bitte ver­voll­stän­dige dieses Zitat: Nur für eine Rich­tung! Gelbe Karte für uns, Rote Karte für uns, der Frei­stoß, der keiner war, _____________!“

7) Aus wel­cher Werbe-Kam­pagne stammt dieses Bild?

PT Matthäus WEB

8) Den wie­vielten Platz belegte seine zweite Ehe­frau bei der Wahl zur Miss Uni­verse 1982?

9) 1991 gewann Mat­thäus die Wahl zum Welt­fuß­baller des Jahres. Wie viele deut­sche Spieler schafften es seitdem in die Top drei?

10) Als TV-Experte pöbelte Mat­thäus einst gegen Lukas Podolski: Er twit­tert mehr, als er spielt!“ Poldi ant­wor­tete via Twitter: Ich finde es schon sehr amü­sant, dass aus­ge­rechnet Mat­thäus mir Tipps gibt, wie ich mich ver­halten soll.“ Wel­chen Hashtag neben #erfolgs­coach schrieb er dazu?

11) 1988 wech­selte Mat­thäus zu Inter Mai­land. Wer war sein Trainer?

_