Warum kann eigent­lich nicht jeder Trainer wie Steffen Baum­gart sein?
Gute Frage. Einer­seits gehen wir davon aus, dass sich jemand wie bspw. Oliver Glasner ein­fach sehr schwer erkälten würde, stünde er bei drei Grad im aus­ge­beulten Polo­shirt am Sei­ten­rand. Ande­rer­seits ist die Zeit der hemds­är­me­ligen, Kreis­li­ga­platz-Wurst­bu­den­duft-atmenden Fuß­ball­trainer, die mit Stol­len­schuhen am Sei­ten­rand stehen, Kom­mandos wie Ey!“ oder Druck!“ auf den Platz bölken und ganz gene­rell so wirken, als würden sie gleich aufs Feld sprinten, um dem geg­ne­ri­schen Schön­spieler auf der Zehn per beid­bei­niger Grät­sche von Hinten den Respekt vor ehr­li­cher Fuß­ball­ar­beit ein für alle Mal in den Körper zu treten, wahr­schein­lich ein­fach vorbei. Das ist extrem schade, aber falls es dich tröstet: Im 11FREUNDE-Shop kann man den Rant von Baum­gart dem­nächst auf Kas­sette kaufen und zur Ent­span­nung hören, wie diese Wal­ge­sänge.

Apropos VAR. Ich weiß gar nicht mehr, wie ich mich bei diesen ganzen Kata­stro­phen-Ent­schei­dungen ver­halten soll?
Nun, es ist ja jedes Mal die­selbe Scheiße, wes­wegen wir uns redak­ti­ons­in­tern auf einen klaren VAR-Motz-Ablauf geei­nigt haben, um ein­heit­lich auf diesen Schwach­sinn reagieren zu können. Da sich diese Cho­reo­grafie auch für den Haus­ge­brauch eignet, hier bitte: Man beginnt mit einem lauten WAT?!“, dann wird zunächst mit offenem Mund gen Fern­seher geguckt, anschlie­ßend heftig der Kopf geschüt­telt. Bei Bedarf kann ein ungläu­biger Lacher aus­ge­schnaubt werden, sollte es einen Neben­mann geben, ist dieser fas­sungslos anzu­gu­cken. Dann, wichtig, wird herz­haft abge­winkt, es emp­fiehlt sich dazu eine der fol­genden Phrasen: Ach komm, hör doch auf!“, Komm, hau ab!“, Mann, doh!“, Junge, junge, junge, junge!““ oder Ja, dann lass halt bleiben!“, gerne laut, mehr­mals, je mehr Spei­chel­fäden, desto besser. Im Anschuss emp­fiehlt sich je nach Gemüts­lage eine minu­ten­lange, impro­vi­sierte Hass­rede auf den modernen Fuß­ball, die ab einem gewissen Punkt gerne in eine grund­sätz­liche Der kleine Mann ist wieder der Gelack­mei­erte und die da oben machen ja eh, was sie wollen“-Litanei umschlagen kann. Oder das stumme, des­il­lu­sio­nierte Starren ins Bier­glas vor sich, in dem die kleinen Koh­le­säu­re­b­läs­chen still vor sich hin­platzen wie deine Träume auf einen gerechten Fuß­ball, in dem dein Wurst­klub auch mal irgend­wann einen Titel holt oder zumin­dest, wenigs­tens das, nicht am lau­fenden Band ver­arscht wird. Auch hierbei ist in regel­mä­ßigen Abständen der Kopf zu schüt­teln und/​oder abzu­winken. Viel Spaß.

Liver­pool darf nicht nach Leipzig? Wo kann das Spiel sonst statt­finden?

Gut, dass du fragst, hier eine Liste mit mög­li­chen Aus­tra­gungs­orten:

  • Wo der Pfeffer wächst
  • Ende der Liste.

    Edin Terzic meint, die feh­lende Kon­stanz des BVB sei kein Soft­ware-Pro­blem? Was denn sonst?

    Da sind die IT-ler von 11FREUNDE Chip anderer Mei­nung, ein Blick in den Quell­code zeigt ganz deut­lich das Soft­ware-Pro­blem:

    <html Der BVB-Kader =„no-js“ lang=„de“> <! – <![endif] – >

    <head>

    <script type=„text/ist völlig falsch zusam­men­ge­stellt“>

    !func­tion () { var e = func­tion () { nur mit Talenten holst du nix“, a = [], n = window; for (; n;) du brauchst halt auch Erfahrung[t]) { e = n; break } } catch (e) { } <script>

    <script src=“ „></​aber die erfah­renen BVB-Spieler sind zu mit­tel­mäßig script>

    <link rel=„preconnect“ href <script>

    <link und wer hat eigent­lich 25 Mil­lionen Euro für Nico Schulz bewil­ligt???? etch“ href=“ <script>

    <script>

    Wenn der Neururer sich in die Hose scheißt, finden das alle witzig, aber ich werde bei der Gol­denen Hoch­zeit meiner Eltern ein­fach raus­ge­worfen? Unfair?
    Ja, das Leben ist unfair und wie man es macht, macht man es falsch. Aber du bist eben auch nicht Peter Neururer, für Stars wie ihn gelten andere Maß­stäbe. In die Hose scheißen, dabei einen Schnauz­bart von der Größe eines Back­steins und blau-weiß gefärbte Haare zu tragen und zu tanzen, als würde man ver­su­chen, einen ver­schluckten Kirsch­kern aus der Luft­röhre wieder hoch­zu­würgen, ist halt eben nur bei einem Ori­ginal wie Peter Neururer ok, und even­tuell noch auf einer 11FREUNDE-Weih­nachts­feier. So ist es eben, und wenn dich diese Unge­rech­tig­keit ärgert, würden wir sagen: Scheiß ein­fach drauf.