Warum der CD Mostoles Balompie seinen Namen änderte

Und die Erde ist eine Scheibe

Der Ball ist rund. Die Erde nicht. Ein spanischer Viertligist hat sich dieser, nun ja, ziemlich abstrusen Idee verschrieben und heißt ab sofort: Flat Earth FC. Kein Witz!

imago images

Vielleicht war es der Aufstieg in die Viertklassigkeit, der die Bosse des CD Mostoles Balompie denken ließ: Wir müssen mal etwas richtig Verrücktes machen! Oder – ist es am Ende gar nicht so verrückt? Ist die Idee, die hinter der Änderung des Klubnamens steckt vielleicht sogar richtig? Irren all die Wissenschaftler in der Tradition des Nikolaus Kopernikus und des Galileo Galilei, die behaupten, die Erde sei rund? Sind die hochaufgelösten Satellitenfotos, die einen großen blauen Ball zeigen, etwa Fake? Jedenfalls heißt der Verein formerly known as CD Mostoles Balompie ab sofort Flath Earth FC. Der neue Name steht – man ahnt es – für die Überzeugung, dass die Erde keine Kugel, sondern ein Scheibe ist.

Javi Poves, der Präsident des kleinen Klubs aus dem Großraum Madrid, glaubt diesen Blödsinn wirklich. Behauptet er zumindest. Und allein diese Behauptung beschert seinem Flat Earth FC eine mediale Aufmerksamkeit, die nicht von dieser Welt ist: »Wir sind ein professioneller Fußballverein in der vierten spanischen Liga, und wir sind dazu auserkoren, die Stimmen von Millionen von Anhängern der ,flachen Erde' und all derer, die nach Antworten suchen, zu vereinen«, erklärte Poves gegenüber der spanischen »Marca«.

Jede Menge Aufmerksamkeit - für Verein und Theorie

Geht es nach dem Vereinspatron, einem ehemaligen Punk, ist Fußball beim Flat Earth FC nur ein Mittel zum Zweck. Oder sagen wir: ein Medium. Man wolle eine Idee um die Erdkugel, Verzeihung: Erdscheibe, tragen. »Fußball ist der beliebteste Sport weltweit, so dass die Gründung eines Klubs, der sich der flachen Erde widmet, der beste Weg ist, um Aufmerksamkeit zu generieren. Wir sind damit der erste Fußballverein weltweit, der vor allem einer Idee verbunden ist, keinem bestimmten Ort.« Abgesehen von der Erdscheibe natürlich.

Nun ist es ja so: Abstruse Ideen und Verschwörungstheorien aller Art finden im heutigen postfaktischen Zeitalter regen Zulauf. Das weiß auch Präsident Poves. Und so liegt der Verdacht nahe, dass nicht der Verein die Idee von der Erdscheibe populärer und größer machen soll, sondern dass es sich umgekehrt verhält. Der CD Mostoles Balompie a.k.a. Flat Earth FC will einfach seine Anhängerschaft erweitern – notfalls um ein paar Millionen Spinner aus allen Ecken der runden Erde.

Bislang fristete der 1955 gegründete CD Mostoles Balompie ein ziemlich tristes Dasein im Süden der Metropolregion Madrid. Rundherum: viel Industrie und jede Menge Staub. Insgesamt sechs Jahre in der Drittklassigkeit sind die größten sportlichen Errungenschaften des Klubs. Zu den schwärzesten Stunden zählt hingegen ein Insolvenzverfahren zu Beginn dieses Jahrzehnts. Damals schuldete der Verein seinen Spielern fast 300.000 Euro.