(…) Brüll-Verbot für Böhme!

Hin­ter­grund: Böhme hatte bei Bie­le­felds Nie­der­lage in Duis­burg (0:3) am letzten Spieltag einen Brüll-Anfall nach dem anderen bekommen. Er stauchte seine Mit­spieler zusammen, schimpfte wie ein Rohr­spatz. Beson­ders hart traf es Siy­abonga Nkosi (26).
(…)
Arminia-Coach Mid­den­dorp nahm sich Böhme (…) zur Brust: „(…) Ab und zu ist das in Ord­nung, aber nicht ständig.“
(…)
Und Böhme? Der gibt sich klein­laut: Sorry, ich habe das im Spiel gar nicht so wahr­ge­nommen, werde mich bei Siy­abonga ent­schul­digen.“ (…)
Von bild.t‑online.de



Erin­nern wir uns in diesem Zusam­men­hang ans Inter­view vor ein paar Tagen:
BILD: Haben sich Spieler getraut, den strengen Trainer Mid­den­dorp mit seiner Eska­pade auf­zu­ziehen?”
Mid­den­dorp: Ja. Der Jörg Böhme, der Eier in der Hose hat, der hat mir schon ein paar Sprüche gegeben.“

Ober­fläch­lich betrachtet könnte man nun sagen: Power-Ernst reißt Jörg Böhme mit dem Brüll­verbot die Eier raus – natür­lich nur im über­tra­genen Sinne (bevor jemand denkt, Jörg würde heute auf dem Platz rum­piepsen). Doch diese beiden Geschichten beweisen nur eins: Der Ex-Lehrer Mid­den­dorp ist nach wie vor der per­fekte Päd­agoge: Er stellt sich schüt­zend vor die Schwa­chen und geht sou­verän, gelassen und wenn es ein muss: ent­schlossen mit den Starken um!