Dresden vom Pokal aus­ge­schlossen
Ver­schul­dens­un­ab­hän­gige Haf­tung“
Nach Aus­schrei­tungen beim Zweit­runden-DFB-Pokal­spiel zwi­schen Han­nover 96 und Dynamo Dresden wurde der säch­si­sche Verein für das Ver­halten einiger Anhänger mit dem Pokalau­schluss dra­ko­nisch bestraft. Das Sport­ge­richt bescheingte dem Verein aller­dings, im Vor­feld richtig gehan­delt zu haben. Da Dynamo Dresden als Wie­der­ho­lungs­täter gelte, habe es zu dieser Kol­lek­tiv­strafe keine Alter­na­tive gegeben, sagte Richter Lorenz in seiner Urteils­be­grün­dung. Dynamos Geschäfts­führer Chris­tian Müller warnte, dass diese Art von Recht­spre­chung gesell­schaft­liche Pro­bleme ver­schärfe, anstatt sie zu lösen.
dynamo​-dresden​.de

Hills­bo­rough-Kata­strophe erneut vor Gericht
Kein Unfall
Im Sep­tember war ein unab­hän­giges Gre­mium zu dem Ergebnis gekommen, dass schnel­lere Hilfe min­des­tens 41 der 96 Todes­op­fern der Sta­di­on­ka­ta­strophe von Hills­bo­rough das Leben gerettet hätte. Ges­tern reichte Gene­rals­staats­an­walt Dominic Grieve beim Obersten Zivil­ge­richt Groß­bri­tan­niens einen Antrag ein, um das dama­lige Urteil zu revi­dieren. Die Kata­strophe sei fälsch­li­cher­weise als Unfall dar­ge­stellt worden: Polizei- und Ret­tungs­kräfte hätten schneller ein­schreiten können, zudem seien Berichte von der Polizei nach­träg­lich zen­siert worden.
guar​dian​.co​.uk

Stürmer erzielt Fünf-Minuten-Hat­trick
Welt­re­kord – nicht von Messi!
Alle reden von Lionel Messi und seiner Rekor­de­jagd. Dass der Argen­ti­nier aber nicht der ein­zige ist, der unglaub­liche Rekorde auf­stellen kann, bewies erneut der aus­tra­li­sche Natio­nal­spieler Archie Thompson. Elf Jahre nach seinen unüber­trof­fenen drei­zehn Tref­fern beim 31:0 gegen Afri­ka­nisch-Samoa hat der inzwi­schen 34 Jahre alte Stürmer beim 9:0‑Sieg gegen Guam einen Hat­trick in fünf Minuten erzielt. Welt­re­kord!
whoate​all​t​hepies​.tv

Video des Tages: Schönstes Eigentor des Jahres
Dazed and con­fused
Brian Wilson, Rechts­ver­tei­diger Brian Wilson des eng­li­schen Dritt­li­gisten Col­chester, glänzt mit dem schönsten Eigentor des Jahres. Netter Neben­ef­fekt: Man bekommt beim kom­pletten Ori­en­tie­rungs­ver­lust des Pech­vo­gels auto­ma­tisch einen Ohr­wurm von Lep Zep­pe­lins Dazed and con­fused“.
11freunde​.de/​f​l​i​m​m​e​r​kiste

Der 11FREUNDE-Dau­er­kar­ten­be­reich
Mo Idrissou spielt Cham­pions League
Wer die 11FREUNDE-Dau­er­karte besitzt, hat Zugang zum Dau­er­kar­ten­be­reich und kann dort nach Her­zens­lust zwi­schen ver­schie­denen Schman­kerln wählen. Heute im Angebot: Eine Nin­tendo Wii und der Nin­tendo 3DS. Momentan ist der Rasen unter der Schnee­decke nur zu erahnen, das Spiel ist abge­sagt: Die sport­li­chen Akti­vi­täten werden in den kom­menden Wochen vom Bolz­platz auf’s Sofa ver­legt! Wir ver­losen unter unseren Dau­er­kar­ten­in­ha­bern die beiden Spiel­kon­solen mit den dazu­ge­hö­rigen Spielen der Nach­wuchs-Kicker von Ina­zuma Eleven“.
11freunde​.de/​d​a​u​e​r​karte

Happy Bir­thday
Fabrizio Rava­nelli war in seiner Blü­te­zeit euro­pa­weit als weiße Feder“ bekannt. Vor allem die Abwehr­reihen in der Cham­pions League und der Serie A fürch­teten die Angriffs­reihe von Juventus Turin um Rava­nelli, Gian­luca Vialli, Roberto Baggio und Ales­sandro Del Piero. Der größte Moment der Kar­riere des früh ergrauten ita­lie­ni­schen Stür­mers war das Cham­pions-League-Finale 1996 gegen Ajax Ams­terdam dar, in dem er erst zum 1:0 traf und später nach dem Elf­me­ter­schießen den Pokal in die Luft stemmte. Ins­ge­samt erzielte der ita­lie­ni­sche Natio­nal­spieler in 245 Par­tien 97 Treffer. Heute wird Fab­rzio Rava­nelli 44 Jahre alt.