SPA­NIEN

Marca
Die Größten der Geschichte: Gra­cias, gra­cias, gra­cias!“

AS
„¡Tri­cam­peones!: Spa­nien schafft den Hat­trick und hat nun end­gültig Legen­den­status“

El Pais
Spa­nien setzt sich selbst die Triple-Krone auf – 4:0 in einem Spiel, das als Denkmal für guten Fuß­ball in der Geschichte bleiben wird“

Sport
Könige des Fuß­balls, Könige von Europa: Spa­nien hatte eine Ver­ab­re­dung mit der Geschichte und war pünkt­lich“

Mundo Depor­tivo
„¡Tri­cam­peones! – Spa­nien ist Europa‑, Welt- und Euro­pa­meister! Die beste Genera­tion in der Geschichte des spa­ni­schen Fuß­balls besiegt Ita­lien im Stile des FC Bar­ce­lona.“

El Mundo
Fuß­ball, der die Welt ver­än­dert: Und wieder tri­um­phiert der spa­ni­sche Stil mit kurzen Pässen und sagen­hafter Ball­kon­trolle. Spa­nien recht­fer­tigt ein Modell, das jetzt jeder kopieren möchte“

Publico
Wien, Johan­nes­burg, Kiew – Sta­tionen einer großen Geschichte“

20minutos
Unwie­der­holbar!“

ITA­LIEN

Cor­riere della Sera
Spa­nien schreibt Geschichte – Ita­lien ver­neigt sich“

Cor­riere dello Sport
Ita­lien, Ende eines Traums“

Gaz­zetta dello Sport
Spa­nien ganz oben: Das del-Bosque-Team ist jetzt Legende“

Tut­to­sport
Azur­blaue Tränen: Ita­lien fällt erst im Finale“

La Repubblica
Spa­nien zu stark – Trotzdem: Danke Ita­lien!“

UKRAINE

Expres
Per­fekte Spa­nier zer­stören ita­lie­ni­sche Träume. Vier Tore gegen kugel­si­cheren Buffon!“

Segodnja
Die rote Ära! Wir leben in einer spa­ni­schen Zeit­rech­nung. Nie­mand kann sie besiegen. Kein Team hatte bisher drei Titel in Folge geholt – Spa­nien hat es getan. Kein Spieler schoss in zwei EM-End­spielen hin­ter­ein­ander ein Tor – Fer­nando Torres hat es getan“

POLEN

Fakt
Spa­nien regiert Europa! Beim dritten Titel­ge­winn hin­ter­ein­ander zeigen die Roten tollen Fuß­ball. Ita­lien des­il­lu­sio­niert.“

Super Express
Und schon wieder sind sie die besten des Kon­ti­nents: La Forja Roja“ – ein Team von geho­bener Klasse. Ita­lien bekommt die Grenzen auf­ge­zeigt.“

ENG­LAND

The Sun
Joy and (S)Pain: Spa­niens sieg­reiche Fuß­ball-Stars feiern den Titelmit ihren Kin­dern – die unter­le­genen Ita­liener weinen wie Babys. Sogar Mario Balo­telli laufen die Tränen. Die Mann­schaft der Iberer hat His­to­ri­sches geschafft, sie holt das Triple“

The Guar­dian
Xavi und Iniesta schreiben Geschichte: Xavi und Iniesta. Iniesta und Xavi. Dies sind die Namen, mit denen sich ab sofort und bis in alle Zeiten die Geschichte des Fuß­balls ver­binden wird. Kleine Meister, deren über­ra­gende Prä­senz nie deut­li­cher war als am Sonntag, in einer epi­schen Neu­for­mu­lie­rung des Sports, den wir alle lieben.“

The Times
Viva Espana! Diese außer­ge­wöhn­liche, ein­zig­ar­tige Fuß­ball­er­ge­nera­tion hatte nicht mehr zu beweisen – und doch zeigte sie es allen. Schon wieder. Nach 2008 und 2010 der dritte Titel in Serie, gegen alle Unken­rufe und völlig ver­dient.“

FRANK­REICH

Le Monde
Spa­nien bal­lert sich in die Geschichts­bü­cher: Spa­nien wurde zuhauf für seine Leis­tung bis zum Finale kri­ti­siert, für einen sich immer wie­der­ho­lenden Fuß­ball ohne Höhe­punkte. Im End­spiel bewiesen Xavi, Iniesta und Co., dass sie in der Lage sind, zu domi­nieren und Tore zu schießen. Man kann dieses tiki-taka nicht imi­tieren und man kann es nicht abschalten. Es ist zu wun­derbar.“

L’Équipe
Gra­cias – Danke! Fuß­ball ist ein Sport, bei dem elf gegen elf spielen, und am Ende gewinnt immer Spa­nien. Das Spiel gegen Ita­lien (4:0) wurde zu einer Kröung son­der­glei­chen. Per­fekt gesteu­er­that die Furia Roja Geschichte neu geschrieben, und das ver­dient.“

Le Pari­sien
Die schönste Elf der Geschichte: Die Spa­nier boten ein Kon­zert ges­tern Abend, und der Titel war ihr ver­dienter Applaus. Die Mann­schaft wird nach der EM 2008 und der WM 2010 end­gültig zur Legende. Noch in Genera­tionen wird man sich vom Wun­der­team erzählen. Ganz bestimmt.“

BRA­SI­LIEN

Folha de Sao Paulo
His­to­ri­sche Spa­nier! Der aktu­elle Welt­meister gewinnt als erstes Team zwei Auf­lagen des euro­päi­schen Tur­niers in Serie. Ita­lien bleibt der Trost, nächstes Jahr beim Confed-Cup in Bra­si­lien mit­spielen zu dürfen.“

O Estado de S. Paulo
Spa­nien tanzt zum Titel. Ita­lien hatte nicht den Hauch einer Chance“

USA

New York Times
Mehr als nur Sieger – ewige Cham­pions. Spa­nien legte eine Meis­ter­leis­tung hin, mit inspi­rierten und auf­spie­ßenden Pässen, undurch­dring­li­cher Ver­tei­di­gung und an kol­lek­tiver Bril­lanz unüber­troffen. Wir werden Zeuge einer gol­denen Zeit des inter­na­tio­nalen Fuß­balls. Kann dieser Tri­umph jemals wie­der­holt werden? Nein, wahr­schein­lich nie. Die Kritik, dass der Tiki-Taka-Stil lang­weilig erscheint, ist dumm und albern. […] Oft wird die bra­si­lia­ni­sche Mann­schaft von 1970 als beste der Welt gerühmt, manchmal auch das Ungarn der 1950er, der foetbal totaal der Nie­der­lande um Cryuff oder Frank­reich mit Zine­dine Zidane. Aber dieses Spa­nien über­rundet sie alle mit seiner Krea­ti­vität, Geduld, Belast­bar­keit und Soli­da­rität.“

DEUTSCH­LAND

Süd­deut­sche Zei­tung
Spa­nien schreibt Fuß­ball­ge­schichte: Von wegen Selbst­zweck! Von wegen zähe Fuß­ball­kost! Wenn man den Spa­niern etwas vor­werfen wollte, dann höchs­tens, dass sie dieses Finale so früh ent­schieden, dass das Thema Span­nung schon bald keine Rolle mehr spielte.“

Spiegel Online
Europa sieht rot: Kurz­pass­spiel in Per­fek­tion, Kol­lek­tiv­fuß­ball ohne­glei­chen“

FAZ
His­to­ri­sche Per­fek­tion: Ihr dritter Tri­umph hat etwas Atem­be­rau­bendes. Spa­niens Fuß­ball ist auf einer Ebene ange­kommen, der man nicht mehr allein mit den Maß­stäben des Sports gerecht werden kann. Die kol­lek­tive und indi­vi­du­elle Per­fek­tion des Spiels ist gelungen.“

FRANK­FURTER RUND­SCHAU
4:0 – Ein Sieg fürs Geschichts­buch: Pünkt­lich zum Finale erreicht der alte und neue Euro­pa­meister Spa­nien seinen Zenit und demü­tigt Ita­lien im Finale der EM 2012 mit 4:0. Ein in jeder Hin­sicht über­zeu­gender Tri­umph.“

11FREUNDE
Die Tik­tatur“