Technik:
Ronaldo: Nicht nur in seiner eigens kre­ierten Unter­wä­sche macht CR7 eine gute Figur. Wie immer bewegte sich Ronaldo gazel­len­gleich über das Feld und lupfte im Zusam­men­spiel mit der Latte wun­der­schön zum 2:1. Für uns auf­fällig: schnelle Schritte, volle Bewe­gungs­frei­heit bei Cris­tiano, da zwickt und stört nichts in der Hose. Einzig plau­si­bler Grund muss die Pass­form seiner Unter­wä­sche sein. Unsere Emp­feh­lung daher: CR7 Basic – Mens Truck in grau-schwarz.

Icardi: Hacke-Spit­ze‑1 – 2‑3. Mauro Ema­nuel Icardi Rivero: Was auf der Ver­pa­ckung nach argen­ti­ni­schem Tem­pe­ra­ment und ita­lie­ni­scher Ele­ganz klingt, ist auch drin. Das zeigte Icardi mal wieder bei seinem zweiten Treffer. Nach dem wun­der­schönen Hacken-Treffer zum 3:0 über­legt er angeb­lich, sich den rechten Fuß umope­rieren zu lassen. Die Hacke soll dabei nach vorne und die Fuß­spitze nach hinten gerichtet werden.

Salah: Tanz­stunde mit Salah. Sebas­tian Prödl, Adrian Mariappa und Abdou­laye Dou­couré fragten Mohammad Salah zur Halb­zeit, ob er ihnen Nach­hilfe im pha­rao­ni­schen Tanz geben könnte. Salah, der nach seiner Profi-Kar­riere ein Tanz­studio in Liver­pool eröffnen möchte, war über­glück­lich und for­derte die drei direkt vor dem 4:0 zur gemein­samen Übung auf. Sehr rüh­rend und damit ein Punkt für Salah.

Ronaldo: 0, Icardi: 0, Salah: 1

Gurken-Faktor der Gegen­spieler:
Ronaldo: Auf die Frage, warum die Abwehr­spieler so einen großen Sicher­heits­ab­stand zu Ronaldo bei seinen vier Tref­fern ließen, gaben diese zu Pro­to­koll, dass sie einen sehr unan­ge­nehmen Duft in seiner Nähe wahr­nahmen. Eine Note aus Ber­ga­motte, Kar­damom, Lavendel, Tabak, Zimt, San­del­holz, Moschus und Vanille habe in der Luft gelegen. Als Beauty-Experten wissen wir, dass es sich dabei nur um den CR7 – Eau de Toi­lette han­deln kann und raten diesmal vom CR7-Pro­dukt ab.

Icardi: Ver­tei­digen ist Silber, zuschauen ist Gold. Das war die Devise, die Genuas Trainer Marco Giam­paolo seinen Ver­tei­di­gern vor dem Spiel mit auf den Weg gab. Genau wie: Hoch und kurz bringt Sicher­heit, was sich Edgar Bar­reto beim vierten Treffer von Icardi sehr zu Herzen nahm und wun­der­schön mit einem Quer­schläger für diesen auf­legte.

Salah: 6! Setzen! Als Salah in der 11. Spiel­mi­nute Fahrt auf­nahm und auf die geg­ne­ri­sche Ver­tei­di­gung zudrib­belte, brauchte es nur zwei Kör­per­täu­schungen und Britos saß auf dem Hosen­boden. Salahs Können oder reine Kapi­tu­la­tion bevor die wilde Fahrt über­haupt beginnt?
Da Ronaldo für dau­er­haften Sicher­heits­ab­stand sorgen konnte, Punkt für CR7!

Ronaldo: 1, Icardi: 0, Salah: 1