Der Welt­meister aus dem Pfäl­zer­wald

SV Mölsch­bach – SG Enkenbach/​Mehlingen II

Rhein­land-Pfalz, B‑Klasse

Wel­cher Ama­teur­verein kann schon behaupten, von einem Welt­meister trai­niert worden zu sein? Nun, der SV Mölsch­bach aus dem Pfäl­zer­wald kann das. Zuletzt wegen einer Kreis­klasse-Video­be­weis-Affäre in den Medien (Hier geht’s zum Video), blickt der Verein jedoch auf eine geschichts­träch­tige Ver­gan­gen­heit zurück. 1958 wurde der Verein, der damals in der nied­rigsten Spiel­klasse spielte, von Ottmar Walter höchst­per­sön­lich trai­niert und schaffte umge­hend den Auf­stieg in die B‑Klasse. Etwa 60 Jahre später kam dann noch höherer Besuch: Der viel­leicht welt­beste Spieler und Mensch Hans Sarpei trai­nierte den Verein im Zuge einer TV-Sen­dung. Star-Power pur im Pfälzer Wald.

Auf die Größe kommt es an

SV Wal­des­rand Linden – Teu­tonia Ehren­feld

Nord­rhein-West­fahlen, Kreis­liga B2

Wer hätte gedacht, dass sich der Sport­platz der SV Wal­des­rand Linden direkt am Wald­rand befindet. Dieser Rand ist aller­dings auch der Grund, wieso der Verein über den kleinsten Fuß­ball­platz der näheren Umge­bung ver­fügt. Geg­ne­ri­sche Mann­schaften sind ver­dutzt, wenn sie das erste Mal nach Linden kommen. Das soll ein Groß­feld sein? Ein tak­tisch auf den klei­neren Platz zuge­schnit­tenes Spiel­kon­zept hat der Verein nicht. Behaupten sie zumin­dest. Mal sehen, mit wel­cher Auf­stel­lung der Klub den Tag der Ama­teure“ bestreiten wird.

Internet ist Neu­land

FC Ein­tracht Nort­heim – TB Uphusen

Nie­der­sachsen, Ober­liga

Der Verein aus Nort­heim in Nie­der­sachsen ver­fügt über sehr viele Frau­en­mann­schaften und ein gehö­riges Arsenal an Grill­spe­zia­li­täten. Wäh­rend sich auf den Sport­plätzen des Ober­li­gisten Frauen-Teams in allen Alters­klassen tum­meln, sorgt Grill­meister Walter am Spiel­feld­rand für die Ver­pfle­gung der Fans. Der Verein über­trägt zudem regel­mäßig Spiele per Live­stream und ist sich nicht zu schade, selbst auf Snap­chat ver­treten zu sein.