Alm­stedt ent­führt drei Punkte
Der erste Nicht­ab­stiegs­platz ist für den FC 08 Boffzen seit dem Wochen­ende wieder in wei­tere Ferne gerückt. Der TuSpo Lam­springe sicherte als Kon­kur­rent um den Klas­sen­er­halt einen Punkt beim TSV Deinsen. Boffzen verlor hin­gegen das Heim­spiel gegen den Auf­stiegs­kan­di­daten MTV Alm­stedt mit 1:3. Dabei war der FC 08 bereits nach 19 Minuten durch Rene Wenzel in Füh­rung gegangen. Doch schon vor der Pause glich Alm­stedt aus. Was dann pas­sierte, ist auch einen Tag später schwer zu ver­stehen. Alm­stedt spielte nach einem Platz­ver­weis ab der 60. Minute in Unter­zahl. Wie schon in der Vor­woche konnte der FC 08 daraus kein Kapital schlagen. Im Gegen­teil, die dezi­mierten Alm­stedter spielten fortan groß auf. Norman Rost­alski traf dop­pelt und so war das Spiel binnen fünf Minuten ent­schieden. Boffzen steht nach der 1:3‑Niederlage weiter auf Platz 14 der Tabelle und hat neun Punkte Rück­stand auf einen Nicht­ab­stiegs­platz.

Stadt­bergen bereit für Lei­ters­hofen
Die TSG Stadt­bergen hat sich nach einem 4:1‑Sieg gegen Tabel­len­schluss­licht Türk SV Bobingen end­gültig im Kampf um den Klas­sen­er­halt zurück­ge­meldet. Das Team ist seit vier Par­tien unge­schlagen und hat nur noch sechs Punkte Rück­stand auf den Rele­ga­ti­ons­platz. Diesen belegt im Moment der DJK Lech­hausen. Am Sonntag steht das wich­tige Aus­wärts­spiel beim TSV Lei­ters­hofen an. Mit einem Spiel mehr liegt der TSV vier Punkte vor Stadt­bergen.

Passau punktet auch im vierten Spiel nicht
Noch ohne den kürz­lich ver­pflich­teten Neu­zu­gang Pavel Varna verlor der 1. FC Passau auch das vierte Spiel in der Rück­runde. Beim Tabel­len­neunten VfB Hall­berg­moos musste das Team eine 0:5‑Niederlage ein­ste­cken und hat aktuell neun Punkte Rück­stand auf das ret­tende Ufer. Trainer Thomas Fuchs will die Hoff­nung trotzdem nicht auf­geben. Gegen­über hei​mat​sport​.de“ sagte er, dass seine Mann­schaft zumin­dest spie­le­risch schon auf Augen­höhe gewesen sei.

Bit­tere Nie­der­lage gegen Pots­damer Kickers
Es sollte ein großer Schritt Rich­tung Klas­sen­er­halt werden. Am Ende des Spiel­tags war bei der Borussia aus Belzig jedoch einzig die Ent­täu­schung groß. Gegen die Pots­damer Kickers setzte es eine bit­tere 1:2‑Niederlage. Der Abstand auf den Tabel­len­nach­barn beträgt damit schon fünf Punkte. Bis zum ret­tenden Ufer sind es nach 19 von 28 Spielen wei­terhin acht Zähler.