DFB-Frauen zum achten Mal Euro­pa­meister
Sie hält und hält und hält
Ein dre­ckiges 1:0 gegen die Nor­we­ge­rinnen genügt den DFB-Frauen zum achten deut­schen Kon­ti­nen­tal­titel. Für jeden ver­let­zungs­be­dingten Aus­fall einer Stamm­spie­lerin zeigte Tor­frau Angerer gefühlt eine Parade. Die Süd­deut­sche“ lässt das Match Revue pas­sieren.
sued​deut​sche​.de

Dort­mund gewinnt den Supercup
Fin­ger­zeig
Nach dem Supercup-Gewinn der Dort­munder waren sich alle eining, dass das Spiel keine Aus­sa­ge­kraft hat. Außer, dass der FC Bayern noch zu schlagen ist. Das BVB-Fan­zine schwatz­gelb“ sah einen Warn­schuss vor den Bug der ehr­fürchtig erge­benen“ deut­schen Medien und wertet das Spiel aus.
schwatz​gelb​.de

Stamm­tisch­thesen: St. Pauli, Bochum, Stutt­gart und Dort­mund
Die Pauli-Pap­pen­heimer“
Unsere Stamm­tisch­thesen sind launig und kli­schee­be­haftet. St. Pauli ver­suchten wir mit der ewigen Klatsch­pappen-Frage“ zu locken, in Bochum fabu­lierten wir über Peter Neuru­rers Halb­werts­zeit, pro­vo­zierten Müll­eimer“ Bruno Lab­badia in Stutt­gart und sto­cherten bei Jürgen Klopp wegen des Lewan­dowski-Hick­hacks nach.
11freunde​.de

Schwein­s­teiger ist Fuß­baller des Jahres“
Zu Recht
527 Sport­jour­na­listen durften über ihren Akteur des Jahres votieren. Es gewann Bas­tian Schwein­s­teiger mit fünf Stimmen vor Franck Ribery. In der Top10 tauchten noch drei wei­tere Bayern-Akteure auf.
kicker​.de

Video des Tages: Steve Nash zau­bert
Round the world
Bekannt geworden ist Steve Nash als einer der besten Pass­geber der NBA-Geschichte. Dass er als Fuß­baller so man­chem Bun­des­li­ga­ki­cker die Grenzen auf­zeigen würde, sei nur am Rande erwähnt und hiermit belegt.
11freunde​.de/​f​l​i​m​m​e​r​kiste

Happy Bir­thday
Selten benö­tigte jemand einen Pro­fi­ver­trag so drin­gend wie Besart Brisha im Jahr 2004. Nachdem seine Familie zwölf Jahre zuvor illegal aus dem ehe­ma­ligen Jugo­sla­wien ein­ge­wan­dert war, sollte der Tor­schüt­zen­könig der A‑Ju­nioren-Bun­des­liga abge­schoben werden. Mit seinem Ver­trag durfte er bleiben, spielte fortan aber fast aus­schließ­lich für die Ama­teure in der 3. Liga. Erst im Winter 2006 machte er mit je einem Tor in der Cham­pions League und gegen Aachen auf sich auf­merksam, kurz darauf ver­ließ er jedoch die Han­seaten. Mitt­ler­weile stürmt Berisha an der Seite von Thomas Broich für Bris­bane Roar und wurde 2012 Tor­schüt­zen­könig der aus­tra­li­schen A‑League. Er wird heute 28 Jahre alt.