Über Bachirou Salou wissen wir noch Fol­gendes: Er war ver­dammt schnell und hätte die Bayern wohl im Pokal­fi­nale 1998 alleine in Grund und Boden gespielt, wenn die ihn nicht vom Platz getreten hätten. So blieb Salou und dem MSV Duis­burg der große Wurf ver­wehrt. Doch dieses Video wärmt noch einmal die ganz großen Momente des Mannes aus Togo auf. Allein das Solo gegen den BVB sollte in der End­los­schleife auf You­tube zur Ver­fü­gung gestellt werden.

Das Video machte uns auch noch mal deut­lich, bei wie vielen Ver­einen Salou gespielt hat: In Glad­bach, in Duis­burg, in Dort­mund und nicht zuletzt in Frank­furt. Da ist er nicht nur durch einen herz­haften Vol­ley­schuss, son­dern durch ein herz­haftes Zitat über seinen dama­ligen Trainer in Erin­ne­rung geblieben: Eigent­lich kenne ich Dik­ta­toren nur noch in Afrika. Doch Trainer Magath ist der letzte Dik­tator in Europa.“