Seite 2: Warum Herthas Spieler irritiert sind

Wesent­lich ernster ist die Stim­mung eine Szene zuvor. Dort unter­halten sich die Spieler des Bun­des­li­gisten über die Gehaltschecks, die in den Spinden liegen. Als Kalou seine Abrech­nung in den Händen hält und ruft: Wenigsten das. Obwohl wir nicht trai­nieren und spielen, werden wir bezahlt.”

Ver­arscht ihr uns?“

Doch Team­kol­lege Ibi­sevic ermahnt ihn, genau darauf zu achten, wie viel Gehalt ihm vom Verein abge­zogen worden sei. Die Spieler spre­chen davon, dass zwi­schen elf und 15 Pro­zent des Monats­ge­halts ein­be­halten worden seien. Sie scheinen nicht zu merken, dass Kalou weiter über­trägt. Ibi­sevic mut­maßt, dass dies mög­li­cher­weise ein absicht­li­cher Fehler – abge­spro­chen scheinen elf Pro­zent gewesen zu sein – des Ver­eins gewesen sei. Er kün­digt an, mit Team­ma­nager Arne Fried­rich zu spre­chen.

Ibi­sevic ist auf­ge­bracht: Sie sind ver­rückt, Bro. Ich ver­stehe nicht, warum sie das machen. Ich werde ihn fragen: Ver­arscht ihr uns?“

Nach­spiel vor­pro­gram­miert

Mög­li­cher­weise nicht die erste Frage, die in den nächsten Stunden bei Hertha BSC zu klären sein wird.