1.
Leute, macht euch genüss­lich drei Weiß­bier auf, setzt euch locker-bequem in euren Stuhl und genießt die Geburts­stunde der Völ­ler­schen Rum­pel­stilz­chen­haf­tig­keit: Sein legen­däres Inter­view nach dem 0:0 gegen Island 2003.

2.
Das mit Rudi Völler Aus­raster“ völlig akkurat beti­telte Video zeigt eine Sequenz nach dem Spiel Lever­ku­sens gegen Köln. Wer Völ­lers Wut­rede akus­tisch nicht ver­steht, hier, als kleiner Ser­vice von uns, die tran­skri­bierte Ver­sion: BLAR­GHDLGRDL­GRARGHDBARGH­DA­SAL­LER­LETZTE!“ Gern geschehen.

3.
Übri­gens: Sollten Sie Spie­ler­be­rater und/​oder Anwalt sein, dann halten Sie stets einen aus­rei­chenden Sicher­heits­ab­stand zu Rudi Völler. Ansonsten gibt’s einen Ein­lauf, Freunde der Sonne.