Ent­war­nung bei Sebas­tian Rode
Rodes Glück
Sebas­tian Rode erlitt im Test­spiel bei Al Jazira (4:5) nur eine Knie­prel­lung. Zunächst war befürchtet worden, der Frank­furter hätte sich eine Innen­band­ver­let­zung im linken Knie zuge­zogen. Rode wird im Rück­run­den­auf­takt am 19. Januar in Lever­kusen nicht fehlen. Erst kürz­lich wurde er im kicker“ von 224 Bun­des­li­ga­spie­lern zum Auf­steiger der Hin­runde gewählt.
kicker​.de

Trans­fer­ti­cker auf 11FREUNDE
Wechsel tut gut
Lewis Holtby ist für einen Spott­preis von zwei Mil­lionen Euro zu haben, Tobias Schwein­s­teiger wech­selt zu SpVgg Unter­ha­ching. Und wohin wech­selt Bet­tina Wulff nach der Tren­nung von Ehe­mann Chris­tian Wulff? Das alles weiß der Trans­fer­ti­cker von 11FREUNDE.
11freunde​.de

Jupp Heyne­ckes’ Qual der Wahl
Thomas Robben und Arjen Müller
Arjen Robben steht vor der Rück­runde in der Rolle des Her­aus­for­de­rers für die Posi­tion auf der rechten Außen­bahn beim FC Bayern. Thomas Müller zeigt sich aller­dings in Top­form und wird sich so leicht nicht ver­drängen lassen. Robben plagten lange Ver­let­zungen, nun muss sich der Nie­der­länder beweisen. Die Kampf­an­sage gegen Müller hat Robben bereits geäu­ßert: Er sei bereit. Na dann.
faz​.de

Luiz Suarez und sein Hand­spiel
Die andere Hand Gottes
Nach Luiz Suarez‘ Tor per Hand­spiel gegen Mans­field Town in der vierten Runde des FA-Cups wird heftig dis­ku­tiert. Mans­field Vor­stands­vor­sit­zende Carolyn Rad­ford betonte, ihrem Team sei ein Wie­der­ho­lungs­spiel geklaut worden. Liver­pool-Manager Brendan Rod­gers nahm den Uru­gu­ayer in Schutz und sagte: Es ist nicht sein Job, den Fehler zuzu­geben“.
guar​dian​.co​.uk

Sit­zung über Finan­zie­rungs­fragen bei den Löwen“
1860 Pro­bleme
Nach Monaten der Dis­kus­sionen sollen heute in einer Sit­zung die Finan­zie­rungs­pro­bleme von 1860 Mün­chen gelöst werden. Investor Hasan Ismaik reist an, um mit den Ver­eins­ver­tre­tern zusam­men­zu­sitzen. Diese haben das Ver­trauen in ihn ver­loren. Das Finan­zie­rungs­mo­dell des Zweit­li­gisten bewegt sich offenbar im Grenz­be­reich der Lega­lität.
sued​deut​sche​.de

Happy Bir­thday
Dieter Hoeneß feiert heute seinen 60. Geburtstag. Hoeneß spielte 224 Par­tien für den FC Bayern und war dort gefürchtet für seine Kopf­ball-Tore. Er war hart im Nehmen und bewies dies im DFB-Pokal­fi­nale von 1982: Nach einem Zusam­men­prall spielte er trotz Platz­wunde noch eine Stunde weiter und erzeilte sogar noch ein Tor – mit dem Kopf. Mit den Bayern gewann Hoeneß fünfmal die deut­sche Meis­ter­schaft (1980, 1981, 1985, 1986, 1987), mit der Natio­nal­mann­schaft wurde er 1986 Vize­welt­meister. Bis März 2011 war der Bayer Manager vom VfL Wolfs­burg, wurde dann aber von Felix Magath abge­löst.