Am Sonntag, dem 13. Oktober, feiern wir gemeinsam mit 500 Ver­einen in ganz Deutsch­land bereits zum dritten Mal den Tag der Ama­teure. Wie ihr mit eurer Mann­schaft noch kurz­fristig dabei sein könnt, wo in eurer Umge­bung was los ist und was der Tag der Ama­teure eigent­lich sein soll, erfahrt ihr hier

Bremer Twitter-Könige

15:00 Uhr: BSC Has­tedt gegen ESC Geest­e­münde

Sport­an­lage Jakobs­berg, Bremen

Nach eigenen Angaben ver­se­hent­lich“ gewannen die blau-gelben Has­tedter 2018 den alt­ehr­wür­digen Roland­pokal. Die Kon­se­quenz: Die Erst­runden-Teil­nahme im fast genauso alt­ehr­wür­digen DFB-Pokal machten die Bremer zum abso­luten High­light der noch jungen Ver­eins­ge­schichte. Man han­delte sich dabei zwar, laut Sta­di­on­spre­cher Thilo, eine knappe Nie­der­lage“ gegen die Borussia aus Mön­chen­glad­bach ein, nahm diese aber mit soviel Humor, dass der Twitter-Account des BSC zur Medi­en­sen­sa­tion avan­cierte.

Am Tag der Ama­teure kommt es in der Bremen-Liga zum Duell mit dem ESC Geest­e­münde, die direkte Revanche für die Pokal­nie­der­lage am ver­gan­genen Wochen­ende (2:4) wird ange­strebt.

Sollte auch das nicht klappen, trösten sich die Bremer damit, seit 1955 in der Cham­pions League unge­schlagen zu sein. So ist es zumin­dest auf Twitter zu lesen, wo die Has­tedter kon­stant auf Cham­pions-League-Niveau agieren. Wir erhoffen uns auch Tweets auf Topni­veau zum Tag der Ama­teure!

https://​www​.bsc​-has​tedt​.de

Blas­musik zum Frei­bier

15:15 Uhr: SV Moosham gegen TV Bar­bing

Sport­ge­lände Moosham

Der SV Moosham befindet sich mitten im Auf­stiegs­rennen in der Kreis­klasse 1 und fährt zum Tag der Ama­teure groß auf: Zur Feier des Tages und anläss­lich des ört­li­chen Kirta-Sonn­tags (eine Art Okto­ber­fest für nor­male Men­schen) spielt eine Blas­ka­pelle zum Ein­laufen der Mann­schaften ent­weder die Cham­pions-League-Hymne, oder (falls man bis dahin nicht mehr zum Üben kommt) die im Stan­dard­re­pe­titor vor­rä­tige Bayern-Hymne. Die Crazy Frogs, wie sich die Moos­hamer zu Ehren des God­fa­ther of Ama­teur­fuß­ball“ Walter Frosch nennen, können dabei auf die Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Fans und ihres Mas­kott­chens, dem Crazy Frog, bauen. Vor­bei­kommen lohnt sich in jedem Fall, denn für jedes erzielte Tor spen­dete eine ört­liche Brauerei 30 Liter Frei­bier. Wir sind sehr gespannt, ob sich dieses Prä­mi­en­system auf das Abwehr­ver­halten der beiden Mann­schaften aus­wirkt.

https://www.sportverein-moosham… in Bochum

13:00 Uhr: SV Wal­des­rand Linden II gegen SV Bom­mern 05

15:00 Uhr: SV Wal­des­rand Linden gegen SV For­tuna Herne

Hart­platz am Wal­des­rand, Bochum

Schon wieder müssen wir unseren Blick in die heim­liche Tag-der-Ama­teure-Haupt­stadt“ Bochum richten. Am Tag der Ama­teure spielen die beiden Damen­mann­schaft des SV Wal­des­rand wieder als ein­zige Teams der jewei­ligen Ligen auf Asche. Doch das harte Geläuf ist nicht die ein­zige Eigen­heit des Platzes, auch seine Größe ist ein Allein­stel­lungs­merkmal. Nur mit Aus­nah­me­re­ge­lung dürfen die Kicke­rinnen auf ihrem viel zu kleinen Platz Liga­spiele aus­tragen. Viel­leicht ist die Nähe der veiden Straf­räume zuein­ander ein Grund, warum bei den Lin­de­ne­rinnen sowohl hinten, als auch vorne Tore wie reifes Fall­obst fallen. Der Zuschau­er­stamm kann sich also auf ein echtes Tor­fes­tival freuen. Wir drü­cken den Bochu­me­rinnen die Daumen, dass es diesmal vorne min­des­tens einmal mehr klin­gelt als hinten!

https://​www​.svwal​des​rand​.de