Seite 2: Ist Joachim Löw ein Hund?

März
Zu seinem 80. Geburtstag hat Sepp Blatter Freunde und För­derer aus aller Welt zu einer großen Party ein­ge­laden. In einem den Medien geheim gehal­tenen syri­schen Ver­an­stal­tungsort geben sich Öl-Multis, ange­se­hene Ehren­männer ita­lie­ni­scher Müll­ver­bren­nungs­an­lagen und der Bush-Clan die Klinke in die Hand. Auf der Spei­se­karte stehen Baby-Robben-Quiche und ein schmack­haftes Ragout aus weißen Tigern. Für die musi­ka­li­sche Unter­hal­tung sorgt eine Nickel­back-Cover­band.

Manuel Neuer wird 30! Doch einen Grund zum Feiern kann der ehe­mals beste Keeper der Welt nicht erkennen. Seit er unter Tor­wart­trainer Pascal Borel arbeitet, hat sich Neuer drei Gegen­tore pro Spiel gefangen, dar­unter zum Teil gro­teske Treffer, die ihm in der vor­schnellen Bou­le­vard­presse den Bei­namen Pannen-Manu“ ein­ge­bracht haben. Für viele Lacher außer­halb von Mün­chen sorgt ein Wer­be­clip mit Mladen Pra­lija in der Haupt­rolle: Viel­leicht bin ich gar nicht Mladen Pra­lija – son­dern Manuel Neuer!“

Erst­mals in der Geschichte der Pri­mera Divi­sion hat sich ein Trainer ein­ge­wech­selt, obwohl er nicht spiel­be­rech­tigt ist. Nach seinem unglaub­li­chen Auf­tritt im Spiel gegen den FC Valencia (zwei Tore, vier Vor­lagen), ver­zichtet der spa­ni­sche Ver­band aus ästhe­ti­schen Gründen jedoch auf eine Ver­hand­lung am grünen Tisch. Fazit: Zine­dine Zidane darf alles.

Ein kleines nie­der­säch­si­sches Pro­vinz­blätt­chen sorgt für sprung­hafte Klick­zahlen im Internet und eine Ver­drei­fa­chung der Auf­lage, nachdem es das angeb­liche Geheimnis lüftet, Natio­nal­trainer Joa­chim Löw sei in Wahr­heit ein extrem intel­li­genter Hund. Auf der nächsten DFB-Pres­se­kon­fe­renz knurrt Löw das Thema kurz und schmerzlos vom Tisch.



April

Thorsten Legat über­nimmt als Inte­rims­trainer den FC Bayern! Kein April-Scherz, son­dern eine vom neuen Medi­en­chef Sepp Maier recht unglück­lich am 1. April ver­öf­fent­lichte Mel­dung. Der ker­nige Legat soll den unter Stefan Effen­berg ins Nie­mands­land ver­sackten FC Bayern wieder auf Vor­der­mann bringen. Die erste Pres­se­kon­fe­renz als Chef­trainer bringt ihm drei zivil­recht­liche Klagen ein.

Joa­chim Löw möchte sich wei­terhin nicht zu Vor­würfen äußern, er sei in Wahr­heit ein Hund. Lassen sie mich mit dem Kram in Ruu-huuuu-he“, bellt der Welt­meister von 2014.

In Bremen ist Großes ent­standen. In Rekord­zeit hat der neue Manager Uli Hoeneß den Schul­den­berg besei­tigt, das Trai­nings­ge­lände moder­ni­siert und den haus­ei­genen You­tube­kanal auf 15 Mil­lionen Abon­nenten hoch­ge­schraubt. Der neue Werder-Prä­si­dent Willi Lemke ent­lässt Hoeneß den­noch über­ra­schend und prä­sen­tiert Otto Reh­hagel als neuen starken Mann. Otto hat hier unbe­grenzte Mög­lich­keiten“, erklärt Lemke den fas­sungs­losen Jour­na­listen. Reh­ha­gels neuer Assis­tent Traianos Dellas beein­druckt seine neuen Kol­legen bei einem ersten Fei­er­abend-Kick mit 101 Pro­zent gewon­nenen Zwei­kämpfen. Der zufällig bei­woh­nende Ingo Ander­brügge zählt noch einmal nach und bestä­tigt die Pro­zent­zahl.

Für alle Betei­ligten über­ra­schend zieht sich Red-Bull-Boss Diet­rich Mate­schitz aus dem Sport zurück und pumpt sein Geld fortan in den Bund Deut­scher Phil­ate­listen. Aus Rasen­ball­sport Leipzig wird der 1. FC Bun­des­wehr. Wir. Dienen. Leipzig.