Gegen Wolfs­burg trumpfen Shaqiri und Gomez auf
Mia san die Reser­ve­spieler
Etwas zu deut­lich, im eigent­li­chen Sinne trotzdem haus­hoch ver­dient. Der 6:1‑Sieg des FC Bayern Mün­chen im DFB-Pokal­halb­fi­nale gegen den VfL Wolfs­burg wirkte zeit­weise wie ein bes­seres Trai­ning. Das lag nicht zuletzt an den Reser­visten Xherdan Shaqiri und Hat­trick-Schütze Mario Gomez, die sich jeg­li­chen Frust von der Seele schossen. Manchmal war aber auch nur die harm­lose VfL-Defen­sive Schuld.
sued​deut​sche​.de
tages​spiegel​.de

Inter­view mit Martin Span­ring
Fuß­ball ist nicht mein Leben“
Im DFB-Pokal­halb­fi­nale treffen der SC Frei­burg und der VfB Stutt­gart auf­ein­ander. Wir fanden Martin Span­ring, ehe­ma­liger Profi beider Kon­kur­renten, im Euro­park Rust wieder und spra­chen mit ihm über Frei­burger Har­monie, den Star­kult in der Bun­des­liga und seine Flucht aus der Türkei.
11freunde​.de

Car­diff City in der Pre­mier League
Posi­tiver Platz­sturm
Wali­si­sche Fans stürmten ges­tern Abend zur Auf­stiegs­feier von Car­diff City in die Pre­mier League auf dem Platz. Bei der Beach­tung der vollen Tri­bünen stellt sich nur eine Frage: Wo waren all die Men­schen vor dem Abpfiff?
whoate​all​t​hepies​.tv

Carlos Alberto gedopt
Auch das noch
In Deutsch­land dürfte der Ex-Bremer und Trans­fer­flop Carlos Alberto nicht positiv in Erin­ne­rung geblieben sein. Jetzt ist der Bra­si­lianer in seiner Heimat des Dopings über­führt worden.
spox​.com

11FREUNDE-Dau­er­karte: Elf Tri­kot­karten von Becken­bauer
Des Kai­sers alte Kleider
Zum 50-jäh­rigen Bun­des­li­ga­ju­bi­läum ver­losen wir zusammen mit TOPPS elf Match-Attax-Sam­mel­karten von Franz Becken­bauer mit einem auf­ge­nähten Stück seines alten Ori­gi­nal­tri­kots.
11freunde​.de/​d​a​u​e​r​karte

Video des Tages: Mirallas sorgt für Abküh­lung
Die Water­gate-Affäre
Ein Trick, so alt wie das Wasser selbst, aber doch so effektiv. Ever­tons Kevin Mirallas legte in der Halb­zeit­pause eine kleine Was­ser­schlacht mit Arse­nals Jack Wils­here ein. Der fand das gar nicht witzig. Für uns ein wei­terer Punkt auf der Wie-bringe-ich-meinen-Gegen­spieler-zur-Weiß­glut-Liste.
11freunde​.de/​f​l​i​m​m​e​r​kiste

Happy Bir­thday
Horst Hru­besch galt in den Acht­zi­gern als der Pro­totyp eines Mit­tel­stür­mers und war eine prä­gende Figur in der erfolg­reichsten Ära des Ham­burger Sport­ver­eins. Seine zahl­rei­chen Kopf­ball­treffer hatte er seinem Ham­burger Kol­legen Man­fred Kaltz zu ver­danken, der ihn mit Bana­nen­flanken“ füt­terte. Hru­besch erklärte sein Erfolgs­ge­heimnis äußerst simpel: Manni, Banane, ich Kopf – Tor.“ Als Trainer fei­erte er ins­be­son­dere mit dem DFB-Nach­wuchs Erfolge und gewann sowohl mit der U‑19- (2008) als auch mit der U‑21-Natio­nal­mann­schaft (2009) den Euro­pa­meis­ter­titel. Horst Hru­besch wird heute 62 Jahre alt.