Teil­zeit­kraft im Star-Ensemble oder Dolce Vita im Mit­telmaß?
Mario Gomez am Schei­deweg
Zwei Treffer trug Mario Gomez zum 3:2‑Erfolg über den VfB Stutt­gart bei und hatte damit maß­geb­li­chen Anteil am Pokal­sieg der Bayern. Die ganz großen Emo­tionen suchte man beim zuver­läs­sigen Auf­trags­killer jedoch ver­ge­bens. Auch bei den anschlie­ßenden Fei­er­lich­keiten trat er ledig­lich als Rand­figur in Erschei­nung. Bezeich­nend, findet Peter Heß von der FAZ“. Er hat den 27-Jäh­rigen die letzten Wochen und Monate beob­achtet und ver­setzt sich nun in die Lage des Stür­mers. Dabei erör­tert Heß, ob ein Stamm­platz beim SSC Neapel wirk­lich attrak­tiver wäre als die Rolle einer Teil­zeit­kraft beim ver­meint­lich besten Team Europas.
faz​.net

Warum wir uns vor dem FC Bayern ver­neigen müssen
Vor­bild für Fan­ge­nera­tion Y
Mit dem DFB-Pokal­sieg hat der FC Bayern Mün­chen am Sams­tag­abend das Triple per­fekt gemacht und der Super-Sah­ne­torte der Saison noch die rot-weiße Kir­sche auf­ge­setzt. Für Ben­jamin Kuhl­hoff steht damit erst­mals wieder eine deut­sche Mann­schaft auf einer Linie mit dem HSV der acht­ziger Jahre oder den beiden Giganten Glad­bach und Bayern in den Sieb­zi­gern. Von dieser Mann­schaft will er gar seinen Enkeln im Schau­kel­stuhl erzählen.
11freunde​.de

Real Madrid bietet 100 Mil­lionen für Bale
Ver­Bale-Attacke
Laut Zine­dine Zidane ist Gareth Bale der dritt­beste Fuß­baller auf diesem Pla­neten. Nun hat Zidanes Ex-Verein Real Madrid ein 100-Mil­lionen-Euro-Angebot für Bale aus­ge­spro­chen. Quasi als Wie­der­wahl­ge­schenk von Prä­si­dent Flo­ren­tino Perez wäre der Flü­gel­spieler damit zugleich der teu­erste Transfer der Fuß­ball­ge­schichte. Nebenbei ist noch Liver­pools Luis Suarez im Gespräch – als Son­der­posten für 45 Mil­lionen.
as​.com

Keine Lizenz für Kickers Offen­bach
Reine Form­sache
Nach Ale­mannia Aachen und dem MSV Duis­burg hat die DFL laut Kicker-Infor­ma­tionen auch Kickers Offen­bach keine Lizenz für die kom­mende Spiel­zeit erteilt. Den Hessen soll bei der Zusam­men­stel­lung der Unter­lagen ein Form­fehler unter­laufen sein. Heute will sich nach DFB-Angaben der Lizen­zie­rungs-Beschwer­de­aus­schuss mit diesem Fall befassen und ein end­gül­tiges Urteil fällen.
kicker​.de

Wie arbeiten junge Fuß­ball­lehrer mit ihrer Mann­schaft?
Der Doku­men­tar­film Trainer!“
Grim­me­preis­träger Aljoscha Pause hat für seine Doku­men­ta­tion Trainer!“ mit Frank Schmidt und André Schu­bert zwei auf­stre­bende Fuß­ball­lehrer über einen län­geren Zeit­raum begleitet. Er erhielt dabei Ein­blicke in den Trainer-Alltag und den Umgang mit einer Mann­schaft. Der WDR zeigt die Doku­men­ta­tion, in der auch Größen wie Jürgen Klopp und Hans Meyer zu Wort kommen, heute Abend um 22:45 Uhr.
wdr​.de

Happy Bir­thday
Cris­tiano Ronaldo dürfte bei seinem Namen immer noch Alb­träume bekommen: Lukasz Piszczek. Der Pole war 2004 von der Hertha BSC ver­pflichtet worden, doch erst fünf Jahre und eine Leihe später kam er unter Lucien Favre als Stamm­spieler zum Ein­satz. Durch den Tak­tik­fuchs wurde Piszczek vom Stürmer zum offen­siven Rechts­ver­tei­diger umge­schult. Nach dem Abstieg 2011 wech­selte Piszczek zu Borussia Dort­mund, ackerte die rechte Außen­bahn ent­lang, nahm Welt­stars aus dem Spiel und wurde auf anhieb zwei­fa­cher Deut­scher Meister, DFB-Pokal­sieger und Cham­pions-League-Fina­list. Er wird heute 28 Jahre alt.