Farce vor Bra­si­liens Län­der­spiel
Kein Pokal-Samba
Ges­tern Mittag machten sich Bay­erns Bra­si­lianer Dante und Luis Gus­tavo auf den Weg zum Flug­hafen. Der bra­si­lia­ni­sche Ver­band hatte die Spieler vor dem Test­spiel gegen Eng­land in die Heimat beor­dert. Laut Vor­stands­chef Karl-Heinz Rum­me­nigge sei eine Art Psy­cho­terror“ auf beide Akteure aus­geübt worden, die nun nicht im DFB-Pokal­fi­nale zur Ver­fü­gung stehen. Neben der Stur­heit des bra­si­lia­ni­schen Ver­bandes kri­ti­sierte Rum­me­nigge ins­be­son­dere die Ter­mi­nie­rungen des DFB. Zu allem Über­fluss hatte eine bra­si­lia­ni­sche Rich­terin das Spiel im umge­bauten Mara­cana-Sta­dion absagen wollen, da Sicher­heits­mängel fest­ge­stellt werden. Einige Stunden später hob ein anderes Gericht diesen Beschluss auf.
fcbayern​.de
bild​.de

Hans Meyer hat den Pokal nur heim­lich ange­fasst
Zum Saufen wurde ich nicht mit­ge­nommen“
Jeden Monat spre­chen wir mit Hans Meyer über die wirk­lich wich­tigen Dinge. In der aktu­ellen Aus­gabe 11FREUNDE #139 spra­chen wir mit ihm über Nürn­bergs Pokal­sieg 2007, Fotos von nackten Ober­kör­pern und die Gesetze des Pokals. Denn Trainer Meyer durfte nach eigener Aus­sage weder mit­feiern, noch den Pokal berühren.
11freunde​.de

VfB-Manager Fredi Bobic über das Pokal­fi­nale
Nach Berlin, um zu gewinnen
Der VfB Stutt­gart geht als Außen­seiter in das mor­gige Pokal­fi­nale – das alleine ist keine neue Erkenntnis. Doch beachtet werden muss, unter wel­chen Umständen es die Schwaben über­haupt nach Berlin geschafft haben, meint VfB-Manager Fredi Bobic im Gespräch mit dem Tages­spiegel. Auf­grund des kleinen Kaders hätte kein Spieler in den 52. Pflicht­spielen dieser Saison wirk­lich pau­sieren können. Trotzdem wollen es die Stutt­garter ihrem bri­ti­schen Pen­dant Wigan Ath­letic gleichtun und den Favo­riten im Pokal­fi­nale schlagen.
tages​spiegel​.de

Ralf Rang­nick vor Wechsel zu Everton
Bul­len­bluten?
Der­zeit küm­mert sich Ralf Rang­nick um die sport­li­chen Belange von Red Bull Salz­burg und RB Leipzig. Doch die Bullen scheinen Tribut zollen zu müssen, Rang­nick traf sich in London zu Gesprä­chen mit dem FC Everton. Und Salz­burgs Trainer Roger Schmidt steht beim 1. FC Köln hoch im Kurs.
sportnet​.at

Video des Tages: Flan­ken­bälle in Polen
Diago!
Lionel Messi und Dani Alves hatten kürz­lich in einer Auf­wärm­phase vor­ge­macht wie Dia­go­nal­pässe gespielt werden. Jetzt zeigten Adrain Klep­c­zynski und Tomas Docekal, wie der geg­ne­ri­sche Straf­raum wirk­lich schnell über­brückt wird.
11freunde​.de/​f​l​i​m​m​e​r​kiste

11FREUNDE-Dau­er­kar­ten­be­reich
Kar­toni
Nach­haltig gut und fix auf­ge­baut, prä­sen­tiert sich der Kar­ton­tisch­fuß­ball Kar­toni“ nach wenigen Minuten im eigenen Hob­by­keller. Ohne Schrauben oder Kleb­stoff und mit 100 Pro­zent nach­wach­senden Roh­stoffen kann aus­ge­lassen gekrö­kelt, gewuz­zelt oder auch geknackt werden. Wir ver­losen zehn dieser Kicker­ti­sche.
11freunde​.de/​d​a​u​e​r​karte

Happy Bir­thday
Dass sich harte Trai­nings­ar­beit aus­zahlt, weiß Wolf­gang Fah­rian. Der Ulmer spielte bis zu seinem 18. Lebens­jahr in der Süd­deut­schen Jugend­aus­wahl als Ver­tei­diger und kam dank zahl­rei­cher Über­stunden als Tor­wart zur Welt­meis­ter­schaft 1962 nach Chile. Als Talent wurde Fah­rian zur Grün­dung der Bun­des­liga von ver­schie­denen Ver­einen umworben, er blieb jedoch dem Ober­li­gisten Ulm treu. Erst 1964 wech­selte er zu Hertha BSC, die zwei Jahre später zwangs­ab­steigen musste. Nach seinem Kar­rie­re­ende baute er eine der ersten Spie­ler­ver­mitt­lungen auf, die momentan u.a. Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng berät. Fah­rian wird heute 72 Jahre alt.