Manuel Neuer
Dürfte sich gefühlt haben wie ein Bade­meister, der das Becken der über­am­bi­tio­nierten Senioren-Schwimmer beauf­sich­tigt: Um ihn herum wurde es immer mal wieder brenzlig, richtig ein­greifen musste er zum Glück aller­dings nie. Beim Tor von Depay dann wie ein schlechter Jedi-Ritter: machtlos.

Thilo Kehrer
Bas­tian Schwein­s­teiger ana­ly­sierte in der Pause, dass die Nie­der­länder Kehrer immer viel Platz lassen würden, da er in ihren Augen wohl unge­fähr­lich sei. Und beide hatten recht. Später dann im Glück, dass der Elf­meter für sein Foul gegen Depay zurück­ge­nommen wurde – hatte offenbar Marc Cohns Wal­king in Mem­phis“ zu wört­lich genommen.

Nico Schlot­ter­beck
Die Love­story des gest­rigen Abends: Kom­men­tator Tom Bar­tels und Nico Schlot­ter­beck. Der ARD-Mann sprach öfter über ihn als Lothar Mat­thäus über Hoch­zeiten. Zeigte eine anspre­chende Leis­tung, war prä­sent im Zwei­kampf und stark im Spiel­aufbau. Bitter für ihn: Muss jetzt zurück nach Frei­burg, nur um am Samstag von den Bayern ver­mö­belt zu werden.

Antonio Rüdiger
Kochte Malen ges­tern so oft ab, dass wir diesen am liebsten mit Moz­za­rella und Toma­ten­soße ser­viert hätten. Lecker. Brachte zudem ordent­lich Aggres­si­vität in die Partie. Ham­pelte nach einem Eck­ball vor Oranje-Keeper Mark Fle­cken rum, um einen schnellen Abstoß zu ver­hin­dern. Sein Glück: Flekken ist nicht Oliver Kahn.

David Raum 
Machte über seine linke Seite ordent­lich Dampf. Hatte kurz nach der Pause das 2:0 auf dem Fuß. Schloss da aller­dings zu zöger­lich und unent­schlossen ab – und das, obwohl er sich Believe“ auf die Brust täto­wiert hat. Verlor das ent­schei­dende Kopf­ball­duell vor dem Aus­gleich. Kommt davon, wenn man im Raum und nicht am Mann steht.

Jamal Musiala 
Fan­tas­tisch, genial, hammer, bären­stark, klasse, mega, über­ra­gend, fabel­haft, her­aus­ra­gend, WTF der ist erst 19?! Mehr gibt’s eigent­lich nicht zu sagen.