Wolfs­burg – Der bel­gi­sche Junioren-Natio­nal­spieler Junior Malanda vom Fuß­ball-Bun­des­li­gisten VfL Wolfs­burg ist am Samstag bei einem Auto­un­falls ums Leben gekommen. Den Unfall bestä­tigte die Polizei in Bie­le­feld am Abend. Der 20-Jäh­rige ver­un­glückte um 15.25 Uhr auf der A2 bei Porta West­fa­lica auf der Fahrt in Rich­tung Han­nover. Am Abend wollte der VfL-Profi mit seinen Team­kol­legen den Flug ins Trai­nings­lager nach Süd­afrika antreten.

Grund für den Unfall soll nach erster Ein­schät­zung der Polizei über­höhte Geschwin­dig­keit bei nasser Fahr­bahn und starkem Wind gewesen sein. Der Wagen sei ins Schleu­dern geraten, über die Sei­ten­planke geflogen und gegen einen Baum geprallt. Der VfL-Profi habe den SUV nicht selbst gefahren, mit Malanda befanden sich der Fahrer sowie eine wei­tere Person in dem Auto, heißt es. Laut der Polizei in Bie­le­feld sind die Ermitt­lungen über den genauen Her­gang des Unfalls noch nicht abge­schlossen.

Bei Wolfs­burgs Spie­lern saß der Schock über die Nach­richt vom Tod ihres Mann­schafts­ka­me­raden tief. Als erste Reak­tion twit­terte der bel­gi­sche Natio­nal­spieler Kevin de Bruyne zu einem gemein­samen Bild mit Malanda: Es ist so merk­würdig, wenn Du Deinen Freund mor­gens noch gehört hast und dann nach­mit­tags solche Nach­richten erfährst. Ich habe einen großen Freund ver­loren. Ruhe in Frieden, Du wirst immer bei uns sein.“ Auch die Welt­meister Lukas Podolski, Mario Götze und Bene­dikt Höwedes sowie meh­rere Bun­des­li­gisten bekun­deten über den Kurz­nach­rich­ten­dienst ihre Anteil­nahme.

Kurz nach Bekannt­werden von Malandas Unfalltod war Wolfs­burgs Internet-Home­page nicht mehr erreichbar. Auch Malandas Profil auf dem Internet-Portal trans​fer​markt​.de konnte am Sams­tag­abend vor­über­ge­hend nicht mehr geöffnet werden.

Der VfL ver­pflich­tete Malanda im Sommer 2013 von Zuite Waregem, ließ das Talent jedoch zunächst auf Leih­basis weiter bis Ende 2013 für die Bel­gier spielen. Seither bestritt der Mit­tel­feld­spieler ins­ge­samt 17 Bun­des­liga-Ein­sätze, davon zehn Spiele in der lau­fenden Saison (2 Tore).