John Gon­tier, mit aus­ge­mus­terten Jugend­spie­lern soll aus dem gibral­ta­ri­schen Zweit­li­gisten Europa Point FC ein Cham­pions League-Teil­nehmer werden. Wann ist es denn so weit?
In den nächsten fünf Jahren.

Oha, das klingt aber sehr ambi­tio­niert.
Unser Pro­jekt ist ebenso ambi­tio­niert wie unge­wöhn­lich. Wir haben aus­schließ­lich Spieler im Kader stehen, die den Sprung aus einer Jugend­aka­demie in den Pro­fi­be­reich nicht geschafft haben und nach der Jugend aus­sor­tiert wurden. Keiner unserer Spieler hat je für die erste Mann­schaft seines Hei­mat­klubs gespielt. Trotzdem sind diese Jungs hoch­ta­len­tiert, aber der Über­gang zum Profi ist eben ein Nadelöhr. Wir geben diesen Spie­lern eine zweite Chance.

In der zweiten Liga Gibral­tars?
Wir sind nicht mehr lange in der zweiten Liga, der­zeit sind wir Tabel­len­führer. Schon letzte Saison, im ersten Jahr unseres Bestehens, haben wir den Auf­stieg nur um ein Haar ver­passt. Immerhin haben wir aber 21 Tore mehr geschossen als der Erste und 40 mehr als der Zweite.

Viel­leicht sollten Sie auch mal aus­ge­mus­terte Abwehr­spieler ver­pflichten?
Daran lag es nicht, wir hatten ein­fach Pech. Außerdem war der Spiel­plan sehr eng. Einen Tag nach dem Pokal­fi­nale hatten wir das letzte Sai­son­spiel. Die Spieler waren platt und haben ver­loren. Aber ins­ge­samt haben wir seit Klub­grün­dung erst fünf Nie­der­lagen kas­siert.

Woher kommen denn die aktu­ellen Spieler?
Die meisten von eng­li­schen Pro­fi­ver­einen, wo sie keine Chance erhalten haben. Shef­field FC, Ches­ter­field FC. Ein paar kommen auch aus Spa­nien, vor allem aus den Klubs, die hier in der Nähe sind. Ich würde aber gerne welt­weit scouten, Argen­ti­nien, Deutsch­land. Es gibt überall Spieler, die eine zweite Chance ver­dienen.

Sind die Spieler nicht viel zu gut für Gibraltar?
Einige ste­chen auf­grund ihres Talents schon sehr hervor. Dexter Atkinson etwa war nur knapp eine halbe Saison hier und hat trotzdem 26 Tore geschossen. Wir haben mitt­ler­weile eine Koope­ra­tion mit Ches­ter­field, immerhin ein eng­li­scher Dritt­li­gist. Mit fünf anderen Spie­lern konnte er dort ein Pro­be­trai­ning machen und wurde unter Ver­trag genommen. Der­zeit sind unsere beiden Tops­corer bei Yeovil Town im Pro­be­trai­ning, einem eng­li­schen Viert­li­gist. Sie sehen: Das System funk­tio­niert