Toni Kroos, der Gewinner der Saison
Im Zen­trum“
Toni Kroos galt früh als das kom­mende Jahr­hun­dert-Talent des deut­schen Fuß­balls. An dieser Erwar­tungs­hal­tung war schon so man­cher geschei­tert, und auch Kroos Weg führte nicht unent­wegt steil bergauf. Doch irgend­wann hatte er sich sowohl beim FC Bayern, als auch in der Natio­nal­mann­schaft eta­bliert, nur geliebt wurde er selten. Dabei gäbe es dazu allen Grund, findet Chris­tian Kamp von der Frank­furter All­ge­meinen Zei­tung“.
faz​.net

Eng­land unter Druck
Angst vor dem Ver­sagen
14 Teams haben ihr WM-Ticket bereits sicher. Andern­orts muss noch gebangt werden. Wie so oft machen es auch die Eng­länder span­nend. Vor dem Spiel gegen Polen gibt es wenig zu gewinnen, und viel zu ver­lieren.
bbc​.co​.uk

Vor dem 100. Län­der­spiel
Von Schweini zu Schwein­s­teiger
Was Michael Bal­lack ver­wehrt wurde, kann Bas­tian Schwein­s­teiger heute schaffen: Den Ein­tritt in den Klub der Hun­derter“. Wir ehren Deutsch­lands Vize-Kapitän mit einer Bil­der­ga­lerie.
11freunde​.de/​g​a​lerie

IKEA mit DFB-Elf-Kol­lek­tion?
Kin­der­bett Lâhm“
Das 4:4 zwi­schen Deutsch­land und Schweden im ver­gan­genen Oktober hin­ter­ließ viele deut­sche Fans begeis­tert und fas­sungslos zugleich. In Schweden überwog die Dank­bar­keit, berichten unsere Freunde vom Satire-Format Mutti der Libero“.
mutti​-der​-libero​.de

Dau­er­karte: FIFA 14 zu gewinnen
Zocker­spaß
Das neue FIFA 14 ent­wi­ckelt das Game­play inno­vativ weiter, ermög­licht einen bes­seren Spiel­aufbau und grö­ßere Tem­po­kon­trolle. Wir ver­losen 20 Exem­plare für die Xbox 360 an Inhaber der 11FREUNDE-Dau­er­karte.
11freunde​.de/​d​a​u​e​r​karte

Video des Tages: Edgar Davids vor­bild­lich
Rudel­bil­dung galore
Edgar Davids ist mitt­ler­weile Spie­ler­trainer beim Lon­doner Vor­ort­klub FC Barnet. Und er ist in vier­leie Hin­sicht ein Vor­bild. Beson­ders beim Thema Rudel­bil­dung geht Trai­ner­spieler Davids ganz vorne weg.
11freunde​.de/​video

Happy Bir­thday
Mesut Özils Auf­stieg zum Welt­star nahm seinen Anfang in Gel­sen­kir­chen Bis­marck, dem Stadteil, in dem Stan Libuda seinen Hei­mat­verein hatte, und in dem es für Jungs damals wie heute wahr­schein­lich vor allem um eines geht: Fuß­ball. Im Alter von zwölf Jahren wech­selte er dann zu Rot Weiß Essen, dem Verein von Boss“ Helmut Rahn. Seinen Durch­bruch fei­erte Özil in seiner Hei­mat­stadt. Mit 17 debü­tierte er für Schalke in der Bun­des­liga. Über Werder Bremen und Real Madrid lan­dete Deutsch­lands Mit­tel­feld­star diesen Sommer bei Arsenal London. Als Aus­bil­dungs­verein erhielt Rot Weiß Essen einen Anteil vom Trans­fer­erlös über 700.000 Euro. So schließt sich der Kreis. Heute wird Mesut Özil 25 Jahre alt.