Leipzig kann noch absteigen!
If I can dream it, than I can do it“, schmach­tete einst R. Kelly, und obwohl wir per­sön­lich in dieser Ange­le­gen­heit kaum etwas tun können, glauben wir trotdzem an dieses Credo und sagen: Wenn wir davon träumen können, dass RB Leipzig noch absteigt, dann kann das auch pas­sieren. Die Zahlen sind klar: Ledig­lich 23 Punkte Vor­sprung auf den Rele­ga­ti­ons­rang sind schnell ver­spielt. Also: Daumen drü­cken.



Es gibt keine neue Wappen

Ent­gegen eines gerade in Ita­lien los­ge­tre­tenen Trends, die Ver­eins­wappen zu see­len­losen Big-Busi­ness-Logos umzu­ge­stalten, laufen die Bun­des­liga-Teams noch immer mit ihren tra­di­tio­nellen Wappen auf. Das freut uns Tra­di­tio­na­listen natür­lich. Wenn jetzt noch die Baum­woll­tri­kots zurück­kommen, sind wir mit dem Fuß­ball ver­söhnt. Viel­leicht.

Wir dürfen Xabi Alonso noch ein halbes Jahr beim Kicken zusehen
Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Abschied von Xabi Alonso, einem der ele­gan­testen Kicker, der je die Plätze der Bun­des­liga geziert hat. Zur Feier des Tages schmeißen wir uns in Schale und ziehen unser Sakko mit der Nummer 14 an und genießen die Abschieds­tournee des Maes­tros. Danke, Xabi.

Rech­ne­risch können noch alle Teams Meister werden
Da reden alle immer von der Bayern-Domi­nanz, dabei ist das Rennen um den Titel noch völlig offen. Schließ­lich sind noch 54 Punkte zu ver­geben, was bedeutet, das selbst der Tabel­len­letzte aus Darm­stadt noch an den Bayern vor­bei­ziehen kann. Dafür müsste zwar sehr viel glatt laufen, aber hey: Nichts ist unmög­lich, wusste einst schon die Toyota-Wer­bung. Und warum sollte die uns anlügen?

Es spielen immer noch nur 18 Mann­schaften in der Liga, nicht 48
Man kann ja von der Fifa halten, was man will, aber mit einer gewissen Krea­ti­vität sind die grauen Herren aus Zürich defi­nitiv gesegnet. Jüngster Beweis: Die WM wird ab 2026 mit 48 Teams aus­ge­spielt. Ein leises Juhu“ hört man viel­leicht aus Kir­gi­sien oder Panama, die großen Fuß­ball­na­tionen sind nicht unbe­dingt von der Idee begeis­tert. Immerhin: Die gute, alte Bun­des­liga spielt auch in der Rück­runde mit nur 18 Mann­schaften. Und ein paar davon sind sogar rich­tige Fuß­ball­ver­eine.