Vor kurzem war ich in meiner Hei­mat­stadt und holte mit dem Auto meiner Schwester einen Kumpel ab. Das Auto ist etwas älter, das heißt: Es gibt keinen CD-Player oder USB-Anschluss in diesem Auto, son­dern ein Kas­set­ten­deck. Ich kramte also in den Schub­laden nach alten Tapes von mir. Ich würde nicht sagen, dass ich schon sehr alt bin, aber bei fol­genden Sätzen könnte man sich schon so fühlen: In meiner Jugend haben wir noch mit D‑Mark bezahlt“ und In meiner Jugend gab es noch keine Bier­mix­ge­tränke in Fla­schen“. Oder aber auch: In meiner Jugend haben wir noch Tapes auf­ge­nommen“. Wo heute Teen­ager von ihrem aktu­ellen Lieb­lingshit nur zwei Klicks ent­fernt sind, war­tete man damals schon mal auf die Charts am Sonn­tag­mittag im Radio, um sie auf Kas­sette auf­zu­nehmen. Der Gedanke und vor allem die Reak­tion darauf von heu­tigen 15-Jäh­rigen machen schon sehr betrübt – muss man sich bald um seinen Harn­drang Sorgen machen?

Als ich die Kas­sette ein­legte, kamen Songs von der Band Weezer. You’ ve got your big Gs – i’ ve got my hash pipe.“ Hörte sich cool an, man sang ja auch anfangs Big jeans“ oder big cheese“. Doch dann plötz­lich folgte auf der Kas­sette die WDR2-Schluss­kon­fe­renz, und Rolf Rainer Gecks mel­dete ein Tor von Kai Oswald in Ros­tock. Mein Kumpel schaute mich erstaunt an und auch ich konnte damit nicht viel anfangen. Dann wurde mir aber klar, dass man damals Kas­setten von anderen geschenkt bekam. Da war aber meis­tens ziem­li­cher Dreck drauf, den man erst einmal über­spielte, indem man ein­fach das Radio laufen ließ und auf Rec“ drückte. So kam die Schluss­kon­fe­renz von WDR2 auf das Tape – von wann auch immer.

Dritter Dop­pel­pack von Tomislav Maric

Wir schalten nach Wolfs­burg.“ – Hier hat Tomislav Maric seine unglaub­liche Quote fort­ge­setzt mit seinem dritten Dop­pel­pack in Folge.“ Bitte? Tomislav Maric? Von wel­cher Liga und wel­chem Pla­neten wurde dort berichtet? Mein Kumpel lachte sich schlapp. Tomislav Maric mit seinem dritten Dop­pel­pack in Folge“, wie­der­holte er. Die Sache wurde inter­es­sant. Jens Jörg Rieck mel­dete sich aus Kai­sers­lau­tern, wo 1860 Mün­chen führte – geleitet von einem über­ra­genden Icke Häßler“. Ein gewisser Miroslav Klose konnte nur noch ver­kürzen. Ich drehte lauter.

Immer mehr Namen lösten Johlen aus. Jochen Seitz. Georgi Donkov. Dorinel Mun­teanu. Und dann Tor in Kai­sers­lau­tern. Was ein Treffer…“ Gespanntes Warten. „…von Michael Wie­singer.“ Wir jubelten mit, Michael Wie­singer, wer sonst?! Und der Radio­re­porter war auch in Stim­mung: Kai­sers­lau­tern wollte sich Win­ter­speck anfressen, doch heute spielen sie wie die Weight­wat­chers.“ Diese Schluss­kon­fe­renz musste irgend­wann im Dezember statt­ge­funden haben. Und für Kölns Trainer sah es wohl nicht gut aus. Ob Ewald Lienen die Win­ter­pause über­steht, ist unge­wiss.“ Mein Kumpel unkte: Der ist doch nicht mehr zu halten. Der erreicht die Mann­schaft nicht mehr.“ Wir über­legten: Es gab mal eine Zeit, in der immer Fried­helm Funkel für Ewald Lienen zu einem Klub kam. Wir waren uns sicher, dass Funkel in der Win­ter­pause als neuer Trainer in Köln vor­ge­stellt werden würde.

Kann Ulm den Schwung mit­nehmen? Trifft Martin Max?

Als wir das Ziel unserer Fahrt erreicht hatten, schal­tete ich den Motor aus. Mein Kumpel schaute mich fast erzürnt an. Was machst du da?“ – Wir sind da.“ – Na und, ich will doch noch hören, wie es aus­ge­gangen ist.“ Also ver­weilten wir noch minu­ten­lang im Auto, um die Schluss­kon­fe­renz von anno irgend­wann zu Ende zu hören. So hörten wir noch, dass auch Robson Ponte für Wolfs­burg getroffen hatte und am Ende das Team von Wolf­gang Wolf mit 3:1 gegen Lever­kusen siegte. Wir waren begeis­tert. Schnell machte der Plan die Runde, die Som­mer­pause mal zu nutzen: Alte Kas­setten mit der Schluss­kon­fe­renz ein­legen und ein Public Lis­tening“ zu machen. Mit Tipp­runde: Wie schlägt sich wohl Unter­ha­ching? Kann Ulm den Schwung mit­nehmen? Trifft Martin Max oder Tomislav Maric?

Zu Hause schaute ich doch mal im Internet nach: Es han­delte sich bei der Schluss­kon­fe­renz um den 18. Spieltag der Saison 2001/2002. Am Ende jener Saison wurde Dort­mund Erster, Lever­kusen Zweiter, Bayern Dritter und St. Pauli Letzter. Manche Dinge kommen halt immer wieder. Weezer haben vor kurzem ein neues Album raus­ge­bracht. Kann man sich im Internet run­ter­laden.