Reim dich oder ich schlag dich: Diese alte Bin­sen­weis­heit aus der Welt der Schla­ger­texter und Gos­sen­ly­riker hat sich nun auch bis in den tiefsten Süden herum gespro­chen. Die Fans des FC Bayern reisten extra ins ita­lie­ni­sche Arco, um mit allen han­dels­üb­li­chen Reim­schemen zu bre­chen. Und das alles nur ihrem neuen Tor­wart zuliebe.

Denn der holp­rige Zwei­zeiler („Du kannst auch noch so viele Bälle parieren, wir werden dich nie in unserem Trikot akzep­tieren.“) galt einzig und allein Manuel Neuer und sollte wohl zeigen, wie blöd einige Bayern-Anhänger den besten deut­schen Tor­wart immer noch finden.

Ob es Manuel Neuer gejuckt hat? Keine Ahnung. Doch Glück hatte der Ex-Schalker allemal. Denn nun tauchten Bilder von noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiel gemei­neren Spruch­bän­dern auf, die Neuer sicher die Tränen in die Augen hätten schießen lassen. Ob nun wegen des Inhalts oder der ver­zwickten Reim­struktur sei ein­fach mal dahin gestellt. Zum Glück hat die Polizei die Banner vorab kon­fis­ziert und freund­li­cher­weise an 11FREUNDE über­geben.