Unsere neue Serie: Ab sofort prä­sen­tieren wir jeden Tag das aktu­elle Mann­schafts­foto eines Bun­des­li­gisten und zeigen in unserer Bil­der­ga­lerie die schönsten his­to­ri­schen Schüsse. Heute: Der SC Frei­burg.

1.
Der neue Star
Viel Geld hatte der SC Frei­burg ja noch nie. Wenn dann also mal kur­zer­hand 2,5 Mil­lionen Euro locker gemacht werden, muss es sich um einen echten Kra­cher han­deln. Ob Garra Dem­bélé (obere Reihe, 4. v. l.) aus Mali dieser Kra­cher ist? Abwarten und lecker Tee schlürfen. Für seinen Ex-Verein, Levski Sofia aus Bul­ga­rien, hat der gute Mann aller­dings eine sen­sa­tio­nelle Tor-Quote erreicht: 34 Tore in 36 Spielen. Peng! Rein optisch fühlt man sich bei Dem­bélé an einen anderen Frei­burger Tor­jäger erin­nert, mehr wollen wir dann aber doch nicht ver­raten …

His­to­ri­sche Mann­schafts­bilder des SC Frei­burg: In unserer Bil­der­ga­lerie »

2.
Wer ist er denn?
Bei man­chen Fuß­bal­lern glaubt man ja, sie hätten bereits vor zehn Jahren ihre Kar­riere beendet, und dann tau­chen sie plötz­lich wieder auf: Ivica Banovic ist so ein Fall, finden wir jeden­falls. Dabei war der Mit­tel­feld­mann (obere Reihe, 1. v. r.) nur kurz vom SC Frei­burg Rich­tung Duis­burg aus­ge­liehen. Jetzt ist er wieder da. Schön. Gibt es noch was zu sagen? Nein? Na gut.

3.
Eine kleine Stil­kritik
Meine Fresse, wer ist auf die Idee gekommen, die längst gestreiften Fuß­baller vor diesen ein­ge­färbten Bestuh­lungen zu foto­gra­fieren? Da wird einem nur vom Zusehen schwin­delig und auch der olle Grinse-Fuchs („Füchsle“) im Vor­der­grund, der ein wenig an den Schwipp­sch­wager von Fix und Foxi erin­nert, kann das opti­sche Schlacht­fest nicht mehr retten. Kleiner Tipp für alle Schüler mit leicht zu erschüt­ternden Latein­leh­rern: Aus­dru­cken und vor der nächsten Klausur an die Stirn heften. Wird dem guten Mann sicher­lich schlecht und die Klausur ver­schoben. Jippie!

4.
Was fehlt?
Gerade beim eins­tigen Stu­den­ten­klub SC Frei­burg hatten wir die ein oder andere Albern­heit in den Reihen der Profis erwartet. Aber: Pus­te­ku­chen. Kein Spieler, der sich nekisch die Buchse unter die Achsel gezogen hat, kein schiefen Grinsen, noch nicht mal ein Augen­zwin­kern. Ein gleich­ge­schal­tetes Mann­schafts­foto ist das! Buh.

5.
11FREUNDE-Pro­gnose
Wir lehnen uns mal weit aus dem Fenster und sagen: Das Sturmduo Dem­bélé und Cissé schießt in dieser Saison 25 Tore – pro Person! – und macht den SC Frei­burg damit zu einem poten­ti­ellen Kan­di­daten für die Cham­pions-League-Plätze! Sollte es am Ende aber doch gegen den Abstieg gehen, wollen wir nichts gesagt haben.