Die Hölle – das wäre für den Ham­burger SV der erste Abstieg aus der Fuß­ball-Bun­des­liga, und dieses Sze­nario ist auch nach dem 2:1 über Borussia Mön­chen­glad­bach kei­nes­wegs aus­zu­schließen. Bei der­zeit 26 Punkten steht das ein­zige ohne Unter­bre­chung erst­klas­sige Grün­dungs­mit­glied der Liga auf Platz 16, was zum Sai­son­fi­nale zwei Rele­ga­ti­ons­spiele gegen den Dritten der Zweiten Liga nach sich ziehen würde (in diesem Wett­be­werb ist der HSV Rekord­meister.

Und Europa? Reicht in der Bun­des­liga nach dem 24. Spieltag bis nach Frank­furt. Die Ein­tracht klam­mert sich mit 35 Punkten mit letzter Kraft an Platz sechs, der auf jeden Fall zur Teil­nahme an der Europa League berech­tigt.

Elf Klubs könnten noch absteigen

Vor fünf Wochen trennten beide Mann­schaften noch 19 Punkte, aber seitdem hat der HSV von fünf Spielen nur eines ver­loren, die Ein­tracht aber keinen ein­zigen Punkt mehr geholt. Nach der Frank­furter Nie­der­lage am Samstag in Mün­chen und dem Ham­burger Sieg tags darauf gegen Glad­bach umfasst das dif­fuse Mit­tel­feld der Bun­des­liga elf Klubs, von denen theo­re­tisch jeder noch absteigen kann (wenn er eine Nega­tiv­serie hin­legt wie zuletzt Frank­furt) oder sich womög­lich noch ins inter­na­tio­nale Geschäft quetscht (wenn er noch mehr siegt als der HSV.

Das ist schon eine selt­same Liga. Ganz oben lang­weilen die Bayern sich, aber dahinter ist alles in Bewe­gung. Mal abge­sehen von Schluss­licht Darm­stadt, auch in Ingol­stadt bie­dert sich der Trend nicht als Freund an.

Nega­tiv­se­rien, wohin man blickt

Schon der Tabel­len­zweite Leipzig könnte nach zwei Heim­nie­der­lagen gegen die – gewiss! – Abstiegs­kan­di­daten HSV und Wolfs­burg (!) in nicht allzu ferner Zukunft aus den Cham­pions-League-Rängen tru­deln, wenn es weiter so läuft wie in der Rück­runde, in der drei von sieben Spielen ver­loren gingen. Borussia Dort­mund ist so kon­stant wie das Wetter im April, Hertha BSC könnte die Punkte vor Aus­wärts­spielen auch mit der Post ver­schi­cken, Kölns letzter Sieg ist fünf Wochen alt. Glad­bach erlitt in Ham­burg einen Rück­schlag, könnte aber über den Umweg des DFB-Pokal­sieges direkt für die Europa League melden.