Ewald Lienen über den AEK Athen
Es ist ein Teu­fels­kreis“
Der grie­chi­sche Tra­di­ti­ons­klub AEK Athen steht vor dem Abstieg aus der ersten Liga. Kürz­lich stürmten Fans das Spiel­feld und Ewald Lienen wurde ent­lassen. Nun sprach Zettel-Ewald“ mit der Süd­deut­schen Zei­tung über die Ver­hält­nisse im grie­chi­schen Profi-Fuß­ball, die größ­ten­teils ähn­lich schlecht wie die Wirt­schaft im Land sind. Ein Inter­view über man­gelnde Ver­sor­gung der Spieler, kor­rupte Prä­si­denten und eine dro­hende Insol­venz.
faz​.net

14 Tage Peter Neururer
Der ver­loren geglaubte Heils­bringer
Wer Peter Neururer kennt, weiß, dass der Trai­ner­recke für den VfL Bochum lebt. Nach Jahren des War­tens und einem über­stan­denen Herz­in­farkt steht der Mann mit dem Schnäuzer wieder an der Sei­ten­linie. Als Feu­er­wehr­mann soll er den VfL vor dem Abstieg retten. VfL-Blogger Ben Rede­lings weiß, wes­halb er genau der Rich­tige dafür ist. Und warum sich zumin­dest der FC Bar­ce­lona fürchtet.
11freunde​.de

Felipe San­tana vor Wechsel
Aus­ge­rechnet S04?
Ein Spieler, der gerne spielt und meis­tens solide arbeitet, möchte auch auf­ge­stellt werden. Im Falle von BVB-Ver­tei­diger Felipe San­tana ist das nicht mög­lich, denn am Hum­mel­s/­Su­botic-Duo kommt er nicht vorbei. Dank einer Aus­stiegs­klausel soll er für eine Mil­lionen Euro von Lüden­scheid-Nord nach Herne-West wech­seln und dort Chris­toph Met­zelder ersetzen. San­tana ver­kündet via face­book, die Wech­sel­ge­rüchte seien pure Spe­ku­la­tion“.
focus​.de

Neuer Look für den FC Bayern
Fesch schaut’s aus
Nach der Saison ist vor der Saison – und am schönsten spielt es sich in neuen Tri­kots. Der FC Bayern Mün­chen trumpft aus­wärts im Her­mann-Ger­land-Polo­shirt auf. Dazu sollen braune Shorts in Leder­ho­sen­optik geboten werden. Wer’s mag.
bild​.de

Video des Tages: Mladen Petric mit Arbeits­ver­wei­ge­rung
Locker von der Linie gekratzt
Erin­nern Sie sich noch an die ver­passte Chance aus zwei Metern des Mario Gomez bei der EM 2008? Fir­le­fanz gegen Ful­hams Abräumer Mladen Petric.
11freunde​.de/​f​l​i​m​m​e​r​kiste

Happy Bir­thday
Zugleich Meister und Pokal­sieger in Spa­nien, Ita­lien und Bra­si­lien werden viele. Zusätz­lich aber noch die Tro­phäen in Usbe­ki­stan und Grie­chen­land abge­räumt, hat ver­mut­lich nur Rivaldo. Der bra­si­lia­ni­sche Natio­nal­spieler prägte in den Nuller­jahren den Welt­fuß­ball und holte Titel um Titel. So auch für die häss­lichste Schwalbe, als er nach einem sanften Treffer auf den Knö­chel bei der Welt­meis­ter­schaft 2002 an der Eck­fahne liegen blieb. Mitt­ler­weile spielt der Welt­fuß­baller des Jahres 1999 in der zweiten bra­si­lia­ni­schen Liga. Er wird heute 41 Jahre alt.