Holger Staab, Sie sind Pres­se­spre­cher des Hand­ball-Bun­des­li­gisten TSV Han­nover-Burg­dorf. Erst vor wenigen Tagen hatten sie die Fuß­ball-Profis von Han­nover 96 zu Besuch im Trai­ning. Und im nächsten Spiel wirft 96-Stürmer Didier Ya Konan seinem Gegen­spieler Makoto Hasebe einen Ball aus 15 Metern kunst­voll an den Kopf. Das kann doch kein Zufall sein!

Holger Staab: Jetzt wo Sie es sagen fällt mir auch wieder ein, dass Didier Ya Konan einer der begab­testen Hand­baller bei den 96ern war. Wie der als aus­ge­bil­deter Fuß­baller mit dem Hand­ball umgehen konnte – sagen­haft!

»> Die kurio­seste Rote Karte der Saison – in der Bil­der­ga­lerie!

Sie scherzen.

Holger Staab: Nur ein biss­chen. Ya Konan war tat­säch­lich – neben Jan Schlaud­raff – erstaun­lich begabt. Unser Trainer Chris­to­pher Nord­meyer war ganz angetan.

Die Begeis­te­rung von Schieds­richter Deniz Aytekin hielt sich am Samstag aller­dings in Grenzen: Er unter­stellte Ya Konan in dieser Szene Absicht und zeigte ihm die Rote Karte. Hat sich Mirko Slomka schon bei seinem Kol­legen Nord­meyer für die offenbar viel zu frucht­bare Trai­nings­ein­heit beschwert?

Holger Staab: Bis­lang noch nicht. Und ich hoffe, das wird auch nicht pas­sieren. So leid es mir tut: Ich denke, dass Ya Konans Abwurf nur ein Glücks­treffer war. Den kann ein unge­übter Fuß­baller gar nicht so ziel­genau werfen. Ich will Herrn Aytekin nicht ins Hand­werk pfu­schen, aber das hätte er durchaus bedenken können: Wel­cher Fuß­baller kann schon so gut werfen?

Nun muss Didier Ya Konan für seinen Wurf auch noch eine Sperre absitzen. Er hätte jetzt genü­gend Zeit für ein Kurz-Enga­ge­ment in der Hand­ball-Bun­des­liga. Inter­esse?

Holger Staab: Eher nicht. Ich glaube gene­rell, dass Fuß­baller beim Hand­ball keinen Spaß hätten.

Warum das denn nicht?

Holger Staab: Tja, wie soll ich das sagen…

Kommen Sie schon!

Holger Staab: Hand­ball ist für Fuß­baller doch ein viel zu harter Sport! So, jetzt habe ich es gesagt…

Herr Staab, bevor wir Ihnen ein paar ker­nige Innen­ver­tei­diger zum Trai­ning schi­cken, beant­worten Sie uns doch bitte diese letzte Frage: Was macht Morten Olsen in ihrem Kader?

Holger Staab: Der ist weder ver­wandt noch ver­schwä­gert mit dem Fuß­baller – son­dern ein gänz­lich fuß­ball­freier Rück­raum­spieler aus Däne­mark.