12. Juni 2012
Aus Spaß wird ernst. Lewan­dowski auf dem Weg nach Madrid? Im kicker“ sagt der Umgarnte: Mein Manager ist gefragt worden, ob er sich mit Mour­inho getroffen habe, weil der in War­schau gesehen wurde. Er hat einen Witz gemacht und gesagt: Klar, und wenn Robert vier Tore bei der Euro macht, holt ihn Mour­inho. Daraus ist dann eine Rie­sen­sache geworden.“

17. Juni 2012
Hans-Joa­chim Watzke ist in der Causa Lewan­dowski genervt. Wie oft müssen wir eigent­lich noch sagen, dass er bei uns bleibt?“

20. Juni 2012
Die Sport-Bild“ schreibt von Ver­hand­lungen der Bayern mit dem Manage­ment von Robert Lewan­dowski. Mit in der Ver­lo­sung für den Bayern-Sturm: Edin Dzeko.

20. August 2012
Wie­derum die Sport-Bild“ weiß, dass ein Wechsel von Lewan­dowski zu einem deut­schen Verein im Sommer ver­boten sei. Spä­tes­tens 2013 ist er weg. Ver­län­gern will er beim BVB nicht. Er will vor allem mehr ver­dienen als die bisher rund 1,5 Mio. Euro.“ Man­chester United soll schon 30 Mil­lionen für den Stürmer auf den Tisch gelegt haben.

10. Oktober 2012
Peter Lewan­dowski, Chef­re­dak­teur beim Hoch­glanz­ma­gazin Gala“, legt seine Ämter nieder. Ein Angebot der Bayern hat er nicht.

9. November 2012
Laut Süd­deut­sche Zei­tung“ ist Man­chester United der Wunsch­verein von Lewan­dowski. Die Agenten des Stür­mers sollen bei den inter­na­tio­nalen Spielen der Borussen gegen Madrid und Man­chester kräftig die Wer­be­trommel gerührt haben. Kein Mensch weiß, was das soll“, kom­men­tiert Michael Zorc.

11. November 2012
Spiegel online“ berichtet, dass Lewan­dowski vor dem Absprung steht – schon im Sommer 2013. Ein Ver­bleib des Stür­mers über 2014 hinaus sei nahezu aus­ge­schlossen. Inter­es­senten: beide Klubs aus Man­chester und Bayern Mün­chen.

1. Dezember 2012
Sascha Lewan­dowski ist weiter Trainer in Lever­kusen. Ein Angebot der Bayern hat er nicht.

11. Dezember 2012
Es gibt neue Gerüchte aus Ita­lien. Dem­nach ist der Wechsel von Robert Lewan­dowski zu Inter Mai­land so gut wie sicher.

26. Dezember 2012
Bild“ meldet, dass Man­chester United Robert Lewan­dowski einen unter­schrifts­reifen Ver­trag vor­ge­legt hat.

2. Januar 2013
Die Sport­Bild“ sieht die Chancen auf einen Ver­bleib Lewan­dow­skis bei Dort­mund bei gerade einmal zehn Pro­zent. Und plötz­lich steht ein Verein aus der Stadt der Liebe ganz hoch im Kurs: Im Sommer wird der pol­ni­sche Natio­nal­spieler Dort­mund wohl in Rich­tung Paris St.Germain oder Man­chester United ver­lassen.“

24. Januar 2013
Günter Lewan­dowski küm­mert sich weiter um den Eck­horster Pfer­de­sport. Ein Angebot der Bayern hat er nicht.

6. Februar 2013
So gut wie einig“, meldet Spiegel online“, sei sich der FC Bayern mit dem pol­ni­schen Natio­nal­spieler. Der Konter von BVB-Boss Watzke lässt nicht lange auf sich warten. Zitat: In der Bericht­erstat­tung steckt null­kom­ma­null Sub­stanz.“

10. Februar 2013
Ein klas­si­scher Uli Hoeneß im Dop­pel­pass“. Ange­spro­chen auf die von Lothar Mat­thäus aus­ge­lösten Spe­ku­la­tionen, Lewan­dow­skis Wechsel zum FCB sei längst beschlos­sene Sache, pol­tert der Bayern-Präsi: Lothar Mat­thäus hat sich in den letzten Monaten immer mit Frauen beschäf­tigt und jetzt dis­ku­tiert er plötz­lich über neue Spieler beim FC Bayern. Scheinbar hat er sein Jagd­feld etwas ver­än­dert.“ Und weiter: Wir haben vor einiger Zeit beschlossen, über Gerüchte gar keine Kom­men­tare mehr abzu­geben. Damit sind wir gut gefahren, und Sie werden sicher zu diesem Thema in den nächsten Monaten keinen Kom­mentar mehr von Bayern Mün­chen hören. Warum sollten wir Dinge demen­tieren, die uns der­zeit nichts angehen? Wir haben keine Lust, ständig irgend­welche Gerüchte zu demen­tieren. Wir kon­zen­trieren uns auf die Arbeit und nicht auf Gerüchte.“ Kein Kom­mentar, ver­standen.

15. Februar 2013
Aus gut unter­rich­teten Kreisen“ sollen der Mün­chener Merkur“ und Sport1“ vom fest­ste­henden Lewan­dowski-Wechsel an die Isar erfahren haben. Gibt es eigent­lich auch schlecht unter­rich­tete Drei­ecke?

17. Februar 2013
Watzke reagiert unge­wohnt wider­standslos auf die neu­esten Gerüchte um seinen Top­stürmer. Wir haben alles ver­sucht und auch ein für unsere Ver­hält­nisse außer­ge­wöhn­li­ches Angebot gemacht. Aber wenn das dann nicht ange­nommen wird, ent­wi­ckelst du ja auch ein Gefühl dafür. Ich glaube momentan auch nicht mehr wirk­lich dran“, klagt er Liga total!“. Dafür inter­es­siert sich der BVB offenbar plötz­lich für Lever­ku­sens Stefan Kieß­ling. Doch der lehnt bereits wenige Tage später dan­kend ab: Es gibt kein Inter­esse von meiner Seite an irgend­wel­chen Ange­boten.“ Heißt so viel wie: Ich hab Ver­trag!“

25. Februar 2013
End­lich mischt sich Franz Becken­bauer in die Lewan­dowski-Causa ein. Gewohnt ele­gant lässt der Kaiser ver­laut­baren, dass wir schon drei Stürmer (haben). Wir haben Mario Gomez, wir haben Mario Mandzukic und wir haben Claudio Pizarro, der eigent­lich der Beste von allen ist, wenn er fit ist.“ Ein vierter Stürmer sei eigent­lich nicht nötig“. Ein Transfer macht für mich wenig Sinn. Ich würde Lewan­dowski natür­lich nehmen, ihm aber in Aus­sicht zu stellen, dass er auch spielt, dürfte schwierig werden.“ Noch am selben Tag ver­kündet Lewan­dowski-Berater Cezary Kuch­arski im pol­ni­schen Fern­sehen, dass sein Klient seine Ent­schei­dung getroffen habe. Den Zeit­punkt der Bekannt­gabe, wohin und wann und für wie viel, werde Robert allein bestimmen“. Klare Worte des Ex-Fuß­bal­lers: Wer Roberts Kar­riere ver­folgt hat, der weiß, dass er in keinem Verein länger als zwei Jahre gespielt hat. In Dort­mund spielt er bereits die dritte Saison.“

20. März 2013
Erstaun­lich lange bleibt es ruhig um den begehrten Polen, erst BVB-Sport­di­rektor Michael Zorn bringt den Stein wieder ins Rollen. Via Sport Bild“ ver­sucht sich Zorc in der Pro­duk­tion von aus­rei­chend Fernweh: In Deutsch­land hat er nun genug Erfah­rung gesam­melt. Er spricht per­fekt Deutsch und kann jetzt gerne eine andere Sprache lernen.“ Kluge Taktik!

23. April 2013
Mario Götze wech­selt für 39 Mil­lionen Euro zum FC Bayern. Wer war noch mal Robert Lewan­dowski?

24. April 2013
Dort­mund gewinnt das Halb­final-Hin­spiel gegen Real Madrid mit 4:1. Vier­fa­cher Tor­schütze: Robert Lewan­dowski. Wer war noch mal Mario Götze?

25. April 2013
Die Tore gegen Real haben Aki“ Watzke nach­denk­lich gemacht. Gegen­über Sky“ erklärt der BVB-Boss: Es ist der expli­zite Wunsch, dass er bei uns bleibt. Dafür ver­zichten wir auch auf eine Ablöse. Die Ablö­se­summe ist sowieso eine völlig unter­ge­ord­nete Größe, das inter­es­siert uns über­haupt nicht.“ Eine völlig unter­ge­ord­nete Größe – so hatten wir das bis­lang noch gar nicht betrachtet. Kurz darauf meldet sich Lewan­dow­skis zweiter Berater Maik Barthel zu Wort: Es gibt ein sehr inter­es­santes Angebot für Robert, wel­ches den vom BVB auf­er­legten Kri­te­rien in vollem Umfang ent­spricht und auch die Ansprüche von Robert befrie­digt. Der BVB hat uns zuge­si­chert, dass Robert unter diesen Bedin­gungen am Ende der Saison wech­seln darf.“ Kom­mentar Watzke: Das würde mich schwer wun­dern!“

26. April 2013
Jetzt wird es roman­tisch. Wenn Flo­ren­tino nach meiner Nummer fragt, gebt sie ihm bitte“, flötet Lewan­dowski-Berater Kuch­arski im Inter­view mit dem spa­ni­schen Radio­sender Radio Maria“ und meint nicht etwa den gut aus­se­henden Flo­risten von nebenan, son­dern Flo­ren­tino Perez, seines Zei­chens Prä­si­dent von Real Madrid. Kom­mentar Watzke: Ein Wahn­sinn, dass es einem schlecht wird.“

15. Mai 2013
Schock­mel­dung. Der SID meldet: Lewan­dowski zurück in den Jugend­be­reich“. Meint aber doch nur Bayer-Trainer Sascha. Durch­atmen.

25. Mai 2013
Dort­mund ver­liert das Cham­pions-League-Finale gegen den FC Bayern mit 1:2. Ohne Tor­er­folg: Robert Lewan­dowski. Bezeich­nend.

26. Mai 2013
Ist es der Sie­ges­rausch, der den sonst bis in die Haar­spitzen nüch­ternen Jupp Heynckes zu dieser Aus­sage hin­reißt? Man weiß ja, dass Mario Götze ver­pflichtet worden ist und Lewan­dowski auch nicht mehr lange auf sich warten lässt. Dann hat man natür­lich noch zwei Top­spieler mehr“, ver­kündet Heynckes auf der Pres­se­kon­fe­renz nach dem Finale und nährt damit selbst­ver­ständ­lich neue Spe­ku­la­tionen. Kom­mentar Watzke: Ich weiß nicht, wie nah Jupp Heynckes am Manage­ment der Bayern dran ist. Wenn es so sein sollte, wäre es nicht schlecht, wenn wir auch davon erfahren würden.“

27. Mai 2013
Nur noch eine Sache von Wochen“ sei der Wechsel seines Kli­enten Rich­tung Mün­chen, erzählt Cezary Kuch­arski dem pol­ni­schen TV-Sender Polsat News“. Die Ver­eine müssten sich ledig­lich noch einigen. Wenn es denn weiter nichts ist.

6. Juni 2013
BVB-Prä­si­dent Rein­hard Rau­ball mischt sich ein. Mir ist kein Angebot eines Ver­eins bekannt. Er besitzt einen Ver­trag für die kom­mende Saison beim BVB, ohne Aus­stiegs­klausel. Dies haben die Ver­ant­wort­li­chen in Gesprä­chen mehr­mals deut­lich gemacht.“ Nüch­tern wie Absti­nenzler.

9. Juni 2013
Macht­wort von Watzke“, ver­künden die Agen­turen und zitieren, mal wieder, Hans-Joa­chim Watzke: Robert Lewan­dowski wird 2013 defi­nitiv nicht zum FC Bayern wech­seln. Das ist end­gültig. Das haben wir Robert und seinen Bera­tern jetzt mit­ge­teilt.“ Bähm! Oder doch nur puff? Aller­dings, so Watzke, gelte dieses Ulti­matum in der Tat nur für den FC Bayern. Heißt: Aus­län­di­sche Inter­es­senten können sich gerne wei­terhin melden.

10. Juni 2013
Robert Lewan­dowski nimmt Stel­lung zur Aus­sage seines Arbeit­ge­bers: Ich glaube nicht, dass das eine defi­ni­tive Ent­schei­dung ist. Ich denke, das wird sich noch ändern.“

11. Juni 2013
In Bar­ce­lona hat man offenbar davon gehört, dass Robert Lewan­dowski zwar nicht zu den Bayern, wohl aber zu einem aus­län­di­schen Klub wech­seln könnte – so denn das Klein­geld stimmt. Prompt meldet das spa­ni­sche Online­portal Puntu Pelota“, dass Barca durchaus Inter­esse an einer Ver­pflich­tung habe. Es geht weiter.