Seite 3: Die falsche Bombe von Old Trafford

Februar 2003
Hans Meyer wollte es ein­fach nicht wahr­haben. Also fuhr der Trainer von Borussia Mön­chen­glad­bach zum Bökel­berg und fegte mit Besen und Koch­salz ein paar Gänge frei. Fazit: Wenn hier geräumt worden wäre, hätten wir die besten Platz­ver­hält­nisse seit langem!“ Das hei­mi­sche Sportamt hatte zuvor die Partie gegen den VfL Wolfs­burg wegen ver­eister Zuschau­er­ränge und Zufahrts­wege abge­sagt. Für Meyer ein ein­zig­ar­tiger Witz“. Gefreut haben dürfte er sich über das Ergebnis im Nach­hol­spiel am 19. Februar: seine Mann­schaft gewann mit 2:0.

Sep­tember 2008
Man muss sich Fried­helm Funkel als ent­spannten Men­schen vor­stellen. Weil Madonna Tage zuvor im Frank­furter Wald­sta­dion ein Kon­zert gegeben und ihre Fans den schönen Rasen unbe­spielbar gemacht hatten, sagte die DFL die Partie der Ein­tracht gegen den KSC am Wochen­ende danach ab. Ein­tracht-Trainer Funkel ganz cool: Das ist doch kein Erd­beben. Es fällt ein­fach nur ein Spiel aus.“ Madonna hätte das gefallen.

November 2009
Schwein gehabt. 2009 musste das Aus­wärts­spiel des fran­zö­si­schen Erst­li­gisten HSC Mont­pel­lier beim AS Monaco abge­sagt werden, weil sich drei Spieler mit der Schwei­ne­grippe ange­steckt hatten. Was zur Folge hatte, dass auch der Trai­ner­stab und der Rest der Mann­schaft für 72 Stunden iso­liert wurden. Sicher ist sicher.

Februar 2013
Grip­pe­welle auch bei Ale­mannia Aachen! Wenn auch nur eine ganz han­dels­üb­liche. Die aller­dings erwischte im Früh­jahr 2013 gleich 18 Spieler der Aachener, die in einem Eil-Antrag um eine Absage des Spiels gegen Erfurt baten. In letzter Sekunde hob der DFB seinen Daumen, die Ale­mannia durfte in Ruhe gesunden.

Mai 2016
Eine der jüngsten Geschichten in diesem Kurio­si­tä­ten­ka­bi­nett war die Absage der Partie zwi­schen Man­chester United und dem AFC Bour­ne­mouth. Mit­ar­beiter einer Sicher­heits­firma, die Tage zuvor mit Spreng­stoff­hunden im Old Traf­ford trai­niert hatten, hatten eine Spreng­stoff­at­trappe im Sta­dion ver­gessen. Was dazu führte, dass die Polizei 60.000 Men­schen eva­ku­ierte, Bomben-Experten der Armee ins Gefah­ren­ge­biet schickte und Hub­schrauber durch den Himmel über Man­chester flogen.