Repor­terin: Auch Ihnen zeigen wir noch mal die Szene, die zur Elf­meter-Ent­schei­dung geführt hat. Und dann würde mich inter­es­sieren, was Sie dazu sagen.“

Löh­manns­röben: Ja, wenn das kein Foul­spiel ist, dann leck mich am Arsch, Alter! Ehr­lich: Wie kann man das nicht sehen? Da fehlen mir ein biss­chen die Worte. Also: Man sieht, dass sein Ellen­bogen ganz klar rein­geht, und dass ich ihn ins Gesicht kriege. Also wenn das ein Schiri ist, weiß nicht, Digga, soll der Corn­flakes zählen gehen. Aber da vorn haben wir ne Szene, ganz klar Elf­meter. Wenn das nicht gepfiffen wird, pas­siert das gar nicht. Und wenn man das, das, ey… Da platzt mir die Kra­watte, ehr­lich.“

Fühlen Sie sich betrogen um den sicher geglaubten Sieg?“

Du spielst hier ein super Spiel. Keine Ahnung, was sich der Schiri dabei gedacht hat. Ich hoffe, der kann ne Woche nicht pennen. Soll er erst mal Kreis­liga pfeifen und mal die Augen auf­ma­chen. Also das ist ne abso­lute Frech­heit. Wir waren ganz klar besser. Tor­chancen, erste Halb­zeit, zweite Halb­zeit, klar domi­niert. Dann sieht man Zwi­ckau, das ist nix mit Fuß­ball. Die haben fünf Funk­türme da rein­ge­hauen, hatten trotzdem keine Chancen. Und durch so ne Sache ergau­nern sie sich einen Punkt. Bodenlos. Du wirst hier von so einem Eier­maler betrogen. Eine Frech­heit. So betrogen zu werden, tut weh.“

Hatte denn der Gegner den Punkt nicht ver­dient?“

Du ver­suchst hier ein­fach nur Fuß­ball zu spielen. Da kommen so ein paar Schorn­stein­streichler und kriegen ein Ding nach dem anderen für sich gepfiffen. Und dann teilst du dir am Ende dann mit so einem Zwerg­schilf das Trepp­chen. Die können von mir aus Graupen nach Farb­ver­lauf sor­tieren, echt. Haben die n Storch gefangen, oder was? Da kräu­seln sich mir die Spa­ghetti, echt jetzt.“

Wurden Sie denn im Sta­dion gut emp­fangen?“

Gut emp­fangen? Soll das ein Witz sein? Hier war von Anfang an Humba-Tumba, Post­schal­ter­schlan­gen­steher wo du hin­guckst, aber nir­gendwo Pakete. Da juckt dir doch die Speck­schwarte, noch bevor du weißt, wo der Hase seinen Hob­by­raum hat. Und der Platz… keine Ahnung, Kol­lege. Was haben die denn für nen Gre­en­keeper? So ein Rau­haar­da­ckel­züchter, das ist doch kein Rasen. Da können wir uns doch direkt ne Nudel ans Ohr hängen, das bringt genau so viel.“

Ver­stehe. War denn wenigs­tens das Wetter in Ord­nung?“

Ach, Wetter. Kann ja nicht immer Strac­cia­tella-Sahne sein, das wissen wir auch. Aber dass hier 90 Minuten lang nie­mand weiß, wo beim Koch der Löffel hängt, das ist nicht ok. Ich will nichts sagen, aber der Schiri soll sich beim Brief­mar­ken­le­cken die Zunge schneiden, echt jetzt. So Wün­schel­ru­ten­gänger können von mir aus in der Kreis­liga die Kas­ta­nien ein­seifen gehen, aber das hier ist Pro­fi­fuß­ball. Da kannst du keine Schiff­chen­bastler gebrau­chen, sorry.“ 


Und das Cate­ring?“

Das war Okay.“