Indien | Gur­gaon | Tau Devi Lal Sta­dium 
I‑League (1. Liga) 
10. April 2011 | 150 Zuschauer 

Mit dem Ziel, indi­sche Talente wett­be­werbs­ori­en­tiert zu för­dern, spielt die U 21-Natio­nal­mann­schaft seit dieser Saison in der ersten Liga, als Indian Arrows“. Der bri­ti­sche Coach Des­mond Bulpin, Ent­de­cker von Peter Crouch, erhielt den Job zuge­schanzt, lokale Nach­wuchs­hoff­nungen für die WM-Qua­li­fi­ka­tion 2018 zu scouten und aus­zu­bilden. Vor 150 Zuschauern, unter ihnen A‑Nationaltrainer Bob Houghton, trafen die Arrows auf Pune, einen direkten Nach­barn aus dem Nie­mands­land der Tabelle. Die Haus­herren waren ins­ge­samt die domi­nan­tere Mann­schaft. In teil­weise bester Kick-and-Rush-Manier sorgten die Youngster vor allem in der Luft für große Gefahr, konnten aber ihre Viel­zahl an Chancen nicht aus­nutzen. Da auch Pune seine Kon­ter­mög­lich­keiten lie­gen­ließ, blieb es am Ende bei einer Null­nummer. Die beiden eng­li­schen Herren konnten trotzdem zufrieden sein. Dass der Weg zur ersten WM-Teil­nahme Indiens noch ein weiter ist, dürfte ihnen vorher bewusst gewesen sein.