Marco van Basten. Ruud Gullit. Frank Rij­kaard. Mein Gott, was rannten die Hol­länder Ende der acht­ziger Jahre alles in Grund und Boden! Wurden Euro­pa­meister, spielten groß­ar­tigen Fuß­ball, waren jung und wild und stark und unzer­störbar. Nie­mals hätte man im EM-Jahr 1988 gedacht, dass diese Bur­schen einmal altern würden. Und nun das.

Aktu­elle Fotos zeigen Ruud Gullit, den Rasta­mann mit dem necki­schen Grinsen, als alternden Boxer kurz vor der zwölften Runde: Erschöpft, müde, alt. Mit Schre­cken stellte die 11FREUNDE-Redak­tion fest – auch Gul­lits Ex-Kol­legen, die Teil­nehmer jener ruhm­rei­chen Euro­pa­meis­ter­schaft 1988, sind geal­tert. Nicht mehr wie­der­zu­er­kennen. Wie konnte das pas­sieren?

Bis diese Frage beant­wortet ist, zeigen wir euch die Recken von einst in den Nah­auf­nahmen der Gegen­wart. Macht euch Mut und ver­sucht doch zumin­dest einen der alten Säcke zu erkennen. Viel Spaß (nicht).