Glück und Elend liegen bis­weilen im Fuß­ball sehr eng bei­ein­ander. Der 1. FC Nürn­berg hat das erfahren müssen. Mit Schwung star­teten die Franken in die Bun­des­liga-Rück­serie, der neue Trainer Gertjan Ver­beek ließ seine Mann­schaft fröh­lich stürmen, anstatt hinten Beton anzu­rühren, wie es sonst im Abstiegs­kampf üblich ist. Das war neu und auf­re­gend – und endete mit der Ent­las­sung Ver­beeks und dem Abstieg des FCN aus der Bun­des­liga. Redak­teur Ron Ulrich hat den Verein durch die letzten sechs Monate begleitet und erzählt vom Schei­tern und vom Neu­an­fang.

Natür­lich hat die Bun­des­liga-Saison auch manch über­ra­schenden Sieger her­vor­ge­bracht. Einige davon haben auch bei unserer Wahl der Akteure der Saison abge­räumt. Dort­munds Marco Reus wurde als bester Spieler gewählt und mit Markus Wein­zierl und Stefan Reuter wurden gleich zwei Augs­burger als bester Trainer und Manager gekürt. New­comer des Jahres wurde Ham­burgs Hakan Cal­ha­noglu und Typ des Jahres Thomas Hitzl­sperger. Viel­leicht sind im nächsten Jahr ja auch Nürn­berger unter den Preis­trä­gern.

Außerdem im Heft:

Oh Gott, sind die alle böse!“
– Kevin Kuranyi, Patrick Ebert und Serdar Tasci über ihr Leben in Russ­land

Lost in Trans­la­tion
– Über einen Mann, der japa­ni­sche Spieler im Dut­zend nach Deutsch­land ver­mit­telt

Pader – wer?
– Der SC Pader­born spielt Bun­des­liga. Ein Ein­ge­bo­rener klärt auf

Mich muss keiner trösten“
– Rafael Benitez über den SSC Neapel und die Ein­sam­keit des Trai­ners

Stenny und die starken Männer
– Warum eine Gruppe Nor­weger zu jedem Spiel des schot­ti­schen Dritt­li­gisten pil­gert

U.v.m.

» Zum Inhalts­ver­zeichnis der neuen Aus­gabe #152

Ab heute Mittag in den Brief­kästen der Dau­er­karten-Besitzer und am Abend im App-Store. Ab Don­nerstag am Kiosk deines Ver­trauens.