Wochen­lang saßen die Tri­kot­de­si­gner und Pro­dukt­ma­nager bei­sammen und arbei­teten an den Leib­chen der neuen Bun­des­li­ga­saison. Her­aus­ge­kommen sind klas­si­sche Schön­heiten wie beim VfB Stutt­gart und dem FC Schalke oder hip­pieske Expe­ri­mente wie beim BVB und Werder Bremen.

Die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl 2011/12 »

Wochen­lang saß auch unsere fach­kun­dige Tri­kot­jury bei­sammen und ließ die Köpfe über der Frage nach dem besten Trikot der Saison 2011/12 rau­chen. In der Jury: Schau­spieler Peter Loh­meyer, Ex-Fuß­baller Uli Borowka, Musiker und Ex-Hansa-Nach­wuchs­ta­lent Marten Laciny (Mar­teria), Fuß­ball­ex­perte Arnd Zeigler („Zeig­lers wun­der­bare Welt des Fuß­balls“) und 11FREUNDE-Chef Philipp Köster. Die Experten bewer­teten im Schul­no­ten­system. Außerdem wurden die Ergeb­nisse einer User-Umfrage auf 11freunde​.de berück­sich­tigt.

Wie extrem die Mei­nungen der Juroren mit­unter aus­ein­an­der­gingen, zeigt die Bewer­tung des far­ben­frohen Werder-Aus­wärts­tri­kots. Uli Borowka würde sich als Spieler wei­gern, mit diesem Teil vor einem Mil­lio­nen­pu­blikum auf­zu­laufen“. Marten Laciny indes gefällt es: Könnten auch Stadt­rei­ni­gungs­un­ter­nehmen tragen, ein­fach sexy!“ Dem Dort­munder Heim­trikot konnte nur Uli Borowka etwas abge­winnen. Er vergab die Note 3. Philipp Köster fand hin­gegen: Sieht aus, als habe sich ein Wald­kin­der­garten am Pinsel ver­sucht.“

Einig waren sich alle Juroren dar­über, dass ein Trikot meis­tens durch Schlicht­heit gewinnt. So sind die klas­sisch gehal­tenen Tri­kots vom FC Bayern, HSV, FC Schalke 04 und VfB Stutt­gart die großen Sieger der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl. Doch wer steht ganz vorne? 

Auf den fol­gen­denen Seiten erfahrt ihr alles über die Jury, ihre Lieb­lings­tri­kots und die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl 2011/12.

Die Jury der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl 2011/12 auf Seite 2 »






1.

DIE JURY

LohmeyerPeter Loh­meyer
Schau­spieler. Spielte Haupt­rollen u.a. in Das Wunder von Bern“, Die Straßen von Berlin“ und Am Tag als Bobby Ewing starb“. Loh­meyer ist Schalke-Fan seit Geburt und steht häufig in der Nord­kurve. Hegt außerdem Sym­pa­thien für den Ham­burger Tra­di­ti­ons­klub Altona 93, mit dessen Trikot er öfter gesehen wird.

BorowkaUli Borowka
Ehe­ma­liger Natio­nal­spieler und Bun­des­liga-Profi (u.a. Werder Bremen, Borussia Mön­chen­glad­bach). Außerdem lei­den­schaft­li­cher Tri­kot­sammler. Sein größter Schatz ist ein Ori­ginal-Trikot von Diego Mara­dona, das er mit dem Argen­ti­nier nach einem Län­der­spiel im April 1988 tauschte und in den Kata­komben gegen seine Natio­nal­mann­schafts­kol­legen ver­tei­digte.

MarteriaMarten Laciny
Ex-Model, Ex-U17-Natio­nal­spieler, schon immer Hansa-Ros­tock-Fan und seit einigen Jahren unter dem Namen Mar­teria Musiker. Schrieb einst einen Song über sein erstes Trikot: Ein Ball, eine Straße und ein Mara­dona-Shirt, ein großer Traum, auf den ein kleiner Junge schwört.“

ZeiglerArnd Zeigler
Mode­rator, Jour­na­list, Autor, Sta­di­on­spre­cher und Sänger. Wir lieben seine Sen­dung Zeig­lers wun­der­bare Welt des Fuß­balls“ und wün­schen uns nichts sehn­li­cher, als dass sein Arbeits­zimmer mit­samt der Fuß­ball-Memo­ra­bilia unser Wohn­zimmer wäre.

KösterPhilipp Köster
Fan von Arminia Bie­le­feld. Erhielt einst eine Straf­an­zeige der Ver­bands­ge­meinde Witt­lich nach gemein­schaft­li­chem Ein­reißen eines Zaunes beim Gast­spiel der Arminia beim FSV Salm­rohr. Erkannte, dass er eigent­lich ein fried­lie­bender Mensch ist. Wurde fol­ge­richtig später Chef­re­dak­teur der Fuß­ball­zeit­schrift 11FREUNDE.

Die Tops und Flops unserer Jury auf Seite 3 »


2.
DIE TOPS und FLOPS DER JURY

Philipp Köster hätte nur allzu gern das neue Arminia-Trikot bewertet, Marten Laciny das Hansa-Ros­tock-Jersey. Wir mussten sie auf die Saison 2012/13 und 2013/14 ver­trösten. Über­ra­schend bei der dies­jäh­rigen Wahl: Arnd Zeigler mag das Trikot vom großen Werder-Kon­tra­henten HSV – zumin­dest rein optisch. Weniger über­ra­schend: Peter Loh­meyer liebt das ewig klas­si­sche Schalke-Trikot und fürchtet sich vor dem hyp­no­ti­sie­renden Punkten auf dem BVB-Leib­chen. Hier nun eine Aus­wahl der Tops und Flops unserer Jury. 


FC BAYERN MÜN­CHEN (HEIM)

(Durch­schnitts­note: 2)
FCB
Philipp Köster: Design zwar vom spa­ni­schen Trikot geklaut, trotzdem schlicht und geschmack­voll.“ (Note: 1)







FC SCHALKE 04 (HEIM)
(Durch­schnitts­note: 2,3)

SchalkePeter Loh­meyer:
Also, mal ganz klar: Ich lieb‘ den Klas­siker und da haben sich die Schalker dran gehalten, ohne Spe­renz­chen.“ (Note: 1)




HAM­BURGER SV (AUS­WÄRTS)
(Durschnitts­note: 2,3)

HSV2
Marten Laciny: Das schönste Trikot kommt dieses Jahr für mich aus Ham­burg. Das Heim­trikot des FC Chelsea, äähh, des HSV sieht ja schon gut aus aber das Aus­wärts­trikot ist ein opti­scher Lecker­bissen. Chanel erfand das kurze Schwarze, der HSV nun das schöne Schwarze, Glück­wunsch!“ (Note: 1)

HAM­BURGER SV (HEIM)
(Durch­schnitts­note: 2,3)
HSV
Peter Loh­meyer: Ich würd ma sagen the most sexy shirt.… also ab anne Cote d’azur, krisse am Strand sicher kein auffe Fresse.“ (Note: 1)

Arnd Zeigler:
Ähn­liche Bünd­chen hat früher der AS St. Eti­enne gehabt. Als Bremer ist das gefähr­lich, aber: Ich mag das Trikot. Rein optisch. Nicht inhalt­lich.“ (Note: 2)

Philipp Köster:
Das smar­teste Trikot dieser Saison. Kommt daher wie das Aus­geh­hemd eines eng­li­schen Elite-Inter­nats.“ (Note: 1)

SV WERDER BREMEN (HEIM)
(Durch­schnitts­note: 3,5)

Werder2Marten Laciny: Man muss schon sagen, dass Werder sich wenigs­tens was traut. Mal geht’s in die posi­tive Rich­tung und mal eher in die Rich­tung ›grot­ten­häss­lich‹. Hier also die Reinkar­na­tion des Laub­fro­sches, dank des neuen Heim­tri­kots von Werder Bremen. Da werden sich die Bremer Stadt­mu­si­kanten im Tier­himmel umdrehen.“ (Note: 5)


FC AUGS­BURG (HEIM)

(Durch­schnitts­note: 3,5)

AugsburgArnd Zeigler:
Diese seit­li­chen Läng­streifen sind sehr ›seven­ties‹. Man hat unwill­kür­lich eine Asso­zia­tion zu Borussia Mön­chen­glad­bach, Netzer, circa 1973. Wird selten gemacht, ist aber sehr Old­school. Und daher tra­di­ti­ons­be­wusst, ohne lang­weilig zu sein.“ (Note: 2)

Marten Laciny: Trikot plus Name des Haupt­spon­sors passen zwar irgendwie, aber dieses Trikot sieht eher nach Abstieg aus.“ (Note: 5)

HAN­NOVER 96 (AUS­WÄRTS)
(Durschnitts­note: 4,2)

Hannover aUli Borowka: Dieses Trikot ist weder Fisch noch Fleisch – ein­fach nur voll­kommen krea­tivlos! Manchmal ver­stehe ich die Ver­eine nicht, sie wollen doch eigent­lich ihre Tri­kots ver­kaufen. Wenn der Fan nach Design ent­scheidet, bin ich mir relativ sicher, dass 96 hiermit einen ordent­li­chen Laden­hüter pro­du­ziert hat.“ (Note: 5)

VFB STUTT­GART (HEIM)
(Durch­schnitts­note: 2,5)

VfBArnd Zeigler: Ein Klas­siker, an dem man nichts kaputt­ma­chen kann. Rot und Weiß und Brust­ring – kein Bun­des­li­ga­tri­kot­de­sign ist untrenn­barer mit einem bestimmten Verein ver­bunden. Das gefällt mir.“ (Note: 2)

Philipp Köster: Die klas­si­sche rot­weisse Vari­ante. Ein­zige Anmer­kung: Das Wappen müsste wieder in die Mitte des Brustrings und dar­über als Sponsor ›Frot­tesana‹.“ (Note: 1)


VFL WOLFS­BURG (HEIM)
(Durschnitts­note: 3,8)

Wob heim
Uli Borowka: Super Design, ein toller Schnitt und vor allem: das genaue Gegen­teil vom Wolfs­burger Aus­wärts­trikot. Das ist furchtbar, mit diesem Teil muss sich der Fan auf der Tri­büne wenigs­tens nicht schämen.“ (Note: 2)

BORUSSIA DORT­MUND (HEIM)
(Durch­schnitts­note: 4)

BVBPhilipp Köster: Als Meister sollte man sich etwas mehr Mühe geben mit seinen Tri­kots. Vor allem das Heim­trikot sieht aus, als habe sich ein Wald­kin­der­garten am Pinsel ver­sucht.“ (Note: 5)

Arnd Zeigler: Punkte auf Tri­kots gehen gar nicht. Sieht aus wie ein unmo­ti­viertes Her­um­spielen mit Formen. Wäre früher noch als TV-Test­bild ver­tretbar gewesen.“ (Note: 5)

Peter Loh­meyer: Was pas­siert, wenn man diese Punkte ver­bindet? Noch ein Meis­ter­schafts­stern­chen!? Oder mit Hyp­nose auf den Weg zum nächsten Titel?“ (Note: 6)

HERTHA BSC (AUS­WÄRTS)
(Durch­schnitts­note: 3)

hertha a Uli Borowka: Mein Gott, das Ding spricht mich ein­fach nicht an. An diesem Trikot lässt sich nichts erkennen, kein Stil, kein Design, kein gar nichts. So sieht ein Trikot aus, wenn gelang­weilte Desi­gner ein­fach etwas hin­klat­schen, ohne Liebe zur Arbeit.“ (Note: 5)

1. FC NÜRN­BERG (HEIM)
(Durschnitts­note: 3,2)

Nürnberg heim Uli Borowka: Die Farb­kom­bi­na­tion sieht ein­fach klasse aus, der Kon­trast sticht einem gleich ins Auge. Dieses Nürn­berger Trikot passt wie die Faust aufs Auge, Glück­wunsch!“ (Note: 2)


HERTHA BSC (HEIM)

(Durch­schnitts­note: 2,8)

HerthaArnd Zeigler: Für den Tri­kot­sponsor können die Spieler nichts, okay, und für das Design auch nicht. Aber: Was ist das? Ein Verein mit klas­si­schen Ver­eins­farben wie Blau und Weiß und einem nor­ma­ler­weise sehr edlen Längs­streifen-Trikot expe­ri­men­tiert mit zwei unter­schied­li­chen Blau­tönen, wobei nur der spar­samer ver­wen­dete Farbton ein­deutig defi­nierbar ist. Die Kom­bi­na­tion aus dicken und feinen Quer­streifen wirkt ein­fach nur hilflos, und der weiße Quer­balken mit dem Ver­eins­wappen sieht aus wie nach­träg­lich drü­ber­ge­klebt. Her­thas Come­back in der Liga, toller Zuschau­er­zu­spruch, eine Mann­schaft mit Per­spek­tive – das Trikot ist die Schat­ten­seite.“ (Note: 5)

Marten Laciny: Die graue Maus sieht ganz schön gut aus. Nur der dicke Hertinho passt ganz sicher nicht in das Trikot.“ (Note: 2)

SCHALKE 04 (AUS­WÄRTS)
(Durch­schnitts­note: 2,5)

schalke a Uli Borowka: Mein abso­luter Favorit: Klare Linien, erfri­schendes Design – in so einem Trikot fühlt sich ein­fach jeder Fuß­baller wohl. Wenn ich noch aktiv wäre, würde ich sicher­lich einiges dafür tun, mir dieses Leib­chen für meine Samm­lung zu ertau­schen. Mit wem? Natür­lich Raul…“ (Note: 2)


FC BAYERN MÜN­CHEN (AUS­WÄRTS)

(Durch­schnitts­note: 3,2)

FCB2Arnd Zeigler: Ein­fach nur furchtbar: Die unter­bro­chenen Streifen auf den Ärmeln, die grauen Quer­streifen (oder welche Farbe das auch immer sein mag), das Design der Wer­bung, der unde­fi­nier­bare Kragen. Grausam.“ (Note: 5)


HAN­NOVER 96 (HEIM)

(Durch­schnitts­note: 4,3)

96Philipp Köster: Seit jeher eines der lust­lo­sesten Tri­kots – ohne Stil und honen Willen zur Indi­vi­dua­lität.“ (Note: 5)

SV WERDER BREMEN (AUS­WÄRTS)
(Durch­schnitts­note: 4,3)

WerderPhilipp Köster:
Natür­lich wollen Klubs mit ihren Aus­wärt­tri­kots gerne expe­ri­men­tieren. Aber das eh schon ner­vige Orange ist hier auch noch mit bizarren Linien kom­bi­niert. Sehr merk­würdig…“ (Note: 5)

Peter Loh­meyer: Liebe Bremer ab inne Disse damit, jeder kann sich mal ver­laufen, aber nicht aufm Trikot!“ (Note: 6)

Marten Laciny: Klar, scheiden sich bei diesem Trikot die Geister, aber mir gefällt es! Könnten auch Stadt­rei­ni­gungs­un­ter­nehmen tragen, ein­fach sexy!“ Note: 2)

Uli Borowka: Bei diesem Trikot fehlen mir wirk­lich die Worte. Als Spieler würde ich mich wei­gern, mit diesem Teil vor einem Mil­lio­nen­pu­blikum auf­zu­laufen, da schämt man sich ja in Grund und Boden! Das sieht aus, als hätte man ver­gessen, das Trai­nings­leib­chen aus­zu­ziehen. Farb­lich eines der schlimmsten Tri­kots, das ich je gesehen habe.“ (Note: 6)

Die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl auf Seite 4 »

4.
TRI­KOT­WAHL 2011/12 – ABSCHLUSS­TA­BELLE

Die schlichten Schön­heiten liegen vorne. Bayern, Schalke, der HSV und der VfB Stutt­gart ver­trauten klas­si­schen Farb­kom­bi­na­tionen und wurden von unserer Jury auf die ersten Plätze gewählt. Der knappe Sieger: Das Heim­trikot des FC Bayern Mün­chen (Note: 2). Dahinter liegen mit der Note 2,3 die Tri­kots vom HSV und Schalkes Heim­trikot.

Auch wenn das Aus­wärts­trikot des FC Augs­burg (Note: 4,8) auf den letzten Platz gewählt wurde, heißt der große Ver­lierer der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl Han­nover 96. Sowohl Aus­wärts- (4,3) als auch Heim­trikot (4,2) lan­deten tief im Tabel­len­keller. 

PLATZ 1

FCB

Trikot: FC Bayern Mün­chen (Heim)
Platz: 1
Durschnitts­note: 2

Die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl in der Bil­der­strecke »

PLATZ 2

SchalkeHSV2HSV

Trikot: FC Schalke 04 (Heim)
Platz: 2
Durschnitts­note: 2,3

Trikot: Ham­burger SV (Aus­wärts)
Platz: 2
Durschnitts­note: 2,3

Trikot: Ham­burger SV (Heim)
Platz: 2
Durschnitts­note: 2,3

Alle Tri­kots der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl in der Bil­der­strecke »

PLATZ 5

Trikot: FC Schalke 04 (Aus­wärts)
Platz: 5
Durschnitts­note: 2,5

Trikot: VfB Stutt­gart (Heim)
Platz: 5
Durschnitts­note: 2,5

PLATZ 7

Trikot: Bayer Lever­kusen (Heim)
Platz: 7
Durschnitts­note: 2,7

PLATZ 8

Trikot: 1. FSV Mainz 05 (Heim)
Platz: 8
Durschnitts­note: 2,8

Trikot: 1. FC Nürn­berg (Aus­wärts)
Platz: 8
Durschnitts­note: 2,8

Trikot: Hertha BSC (Heim)
Platz: 8
Durschnitts­note: 2,8

PLATZ 11

Trikot: 1. FSV Mainz 05 (Aus­wärts)
Platz: 11
Durschnitts­note: 3

Trikot: 1. FC Kai­sers­lau­tern (Aus­wärts)
Platz: 11
Durschnitts­note: 3

Trikot: Hertha BSC (Aus­wärts)
Platz: 11
Durschnitts­note: 3

Die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl in der Bil­der­strecke »

PLATZ 14

Trikot: FC Bayern Mün­chen (Aus­wärts)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Trikot: VfB Stutt­gart (Aus­wärts)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Trikot: 1. FC Köln (Heim)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Trikot: 1. FC Köln (Aus­wärts)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Trikot: SC Frei­burg (Heim)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Trikot: 1. FC Nürn­berg (Heim)
Platz: 14
Durschnitts­note: 3,2

Die Abschluss­ta­belle der 11FREUNDE-Tri­kot­wahl in der Bil­der­strecke »

PLATZ 20

Trikot: SV Werder Bremen (Heim)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

Trikot: Bayer Lever­kusen (Aus­wärts)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

Trikot: Borussia Dort­mund (Aus­wärts)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

Trikot: FC Augs­burg (Heim)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

Trikot: SC Frei­burg (Aus­wärts)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

Trikot: 1. FC Kai­sers­lau­tern (Heim)
Platz: 20
Durschnitts­note: 3,5

PLATZ 26

Trikot: TSG 1899 Hof­fen­heim (Aus­wärts)
Platz: 26
Durschnitts­note: 3,7

Trikot: Borussia Mön­chen­glad­bach (Heim)
Platz: 26
Durschnitts­note: 3,7

PLATZ 28

Trikot: VfL Wolfs­burg (Heim)
Platz: 28
Durschnitts­note: 3,8

PLATZ 30

Trikot: Borussia Dort­mund (Heim)
Platz: 30
Durschnitts­note: 4

Trikot: VfL Wolfs­burg (Aus­wärts)
Platz: 30
Durschnitts­note: 4

Trikot: Borussia Mön­chen­glad­bach (Aus­wärts)
Platz: 30
Durschnitts­note: 4

PLATZ 33

Trikot: Han­nover 96 (Aus­wärts)
Platz: 33
Durschnitts­note: 4,2

PLATZ 34

Trikot: SV Werder Bremen (Aus­wärts)
Platz: 34
Durschnitts­note: 4,3

Trikot: Han­nover 96 (Heim)
Platz: 34
Durschnitts­note: 4,3

PLATZ 36

Trikot: FC Augs­burg (Aus­wärts)
Platz: 36
Durschnitts­note: 4,8